Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Die Schmiedemeile in Ybbsitz mit Tannhäuser-Höhle
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Die Schmiedemeile in Ybbsitz mit Tannhäuser-Höhle

Wanderung · Mostviertel
Profilbild von sonja die reisereporter
Verantwortlich für diesen Inhalt
sonja die reisereporter
  • /
    Foto: sonja die reisereporter, Community
  • /
    Foto: sonja die reisereporter, Community
  • /
    Foto: sonja die reisereporter, Community
  • /
    Foto: sonja die reisereporter, Community
  • /
    Foto: sonja die reisereporter, Community
m 600 500 400 10 8 6 4 2 km

Von Ybbsitz geht es entlang des Flusses ins Tal hinein, dabei findet ihr neben vielen historischen Gebäuden zahlreiche Infos zum Thema und wunderschöne Natur. Kurz vor dem Umkehrpunkt steigen wir über den Tannhäuser-Steig zur Tannhäuser-Höhle auf, um dann auf der anderen Seite Richtung Ybbsitz zu wandnern. 

Eine leichte, landschaftlich besonders feine Wanderung

leicht
Strecke 10,3 km
3:25 h
320 hm
319 hm
638 hm
409 hm

Gleich nach dem Parkplatz sehen wir schon das erste Kunstwerk - eine sehr große Sanduhr. Der Ort Ybbsitz besitzt eine Fülle an wunderbar erhaltenen historischen Gebäuden, schaut euch diese genau an - es gibt so viel zu entdecken. Entlang der Schmiedemeile findet ihr immer wieder Schautafeln, Kunstwerke und so manch Kurioses - und dazu eine idyllische Natur eintlang des Flusses. Ein Höhepunkt ist sicherlich die Erlebnisbrücke - durch ihre spannende Bauweise ist es ein besonderes Vergnügen, sie zu überqueren. 

Die Tannhäuser-Höhle ist leicht über den gleichnamigen Steig zu erreichen, wir empfehlen euch diesen Aufsteig unbedingt - schließlich erwartet euch hier ein Ritter am Eingang.

Mehr Infos, Fotos,Video und viele weitere Wanderungen findet ihr auf unserem Blog.

die reisereporter

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wichtig: bitte unsere Wanderzeiten nicht beachten - wir brauchen mit Fotos und Video viel, viel länger als normal :)

Autorentipp

FeRRUm in Ybbsitz - feines Museum rund um das Thema

Nehmt euch genug Zeit, es gibt so viel zu entdecken auf der Schmiedemeile

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
638 m
Tiefster Punkt
409 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Link zum Blog

Link zum Ferrum

Start

Ybbsitz (410 m)
Koordinaten:
DD
47.948456, 14.893973
GMS
47°56'54.4"N 14°53'38.3"E
UTM
33T 492082 5310576
w3w 
///stieg.abfrage.bauzeit

Ziel

Rundwanderung - daher wieder Ybbsitz

Wegbeschreibung

Gleich vom Parkplatz aus geht ihr gerade aus in den Ort - die Wegweiser zur Schmiedemeile begleiten euch auf euer Runde und machen es eigentlich unmöglich, sich zu vergehen.

Nach dem Ort folgt der Weg dem Fluss, vorbei an historischen Schmieden und so mancher Skurilität. Nach einiger Zeit seht ihr die Erlebnisbrücke - wir überqueren sie aber erst am Rückweg! Wir steigen hier auf und gehen dann wieder hinunter Richtung Straße, dieser folgen wir ein kleines Stück, bis wir auf den Tannhäuser Steig (links) treffen. Hier steigen wir zur Höhle auf und danach wieder hinab. 

Der folgende Ort ist unser Umkehrpunkt. Nun geht es auf der anderen Seite Richtung Ybbsitz. Einmal kommt noch ein kleiner Aufstieg, dann aber geht es nur mehr bergab. Nun überqueren wir die Erlebnisbrücke und gehen den selben Weg hinaus wie herein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto nach Ybbsitz - mitten im Ort links von der Hauptstraße abbiegen und in den Ort rein fahren. Hier kommen dann gleich auf der linken Seite die Parkplätze.

Parken

Im Ort Parkplätze entlang der Straße und auf Parkplatz

Koordinaten

DD
47.948456, 14.893973
GMS
47°56'54.4"N 14°53'38.3"E
UTM
33T 492082 5310576
w3w 
///stieg.abfrage.bauzeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, Regenschutz, Sonnenschutz, ausreichend Getränke, Jause

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,3 km
Dauer
3:25 h
Aufstieg
320 hm
Abstieg
319 hm
Höchster Punkt
638 hm
Tiefster Punkt
409 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.