Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Die Große Krottenkopfrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour

Die Große Krottenkopfrunde

Mehrtagestour · Lechtal
Profilbild von Jürgen Reitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jürgen Reitz
Karte / Die Große Krottenkopfrunde
m 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km
Hüttentour mit zwei Übernachtungen und Gipfel
mittel
Strecke 31,9 km
12:15 h
2.229 hm
2.293 hm
2.656 hm
1.002 hm

Es handelt sich hier um eine Streckenwanderung von Hütte zu Hütte mit zwei Übernachtungen und dem höchsten Gipfel (Großer Krottenkopf 2.656 m) der Allgäuer Alpen.

Den Gipfel des großen Krottenkopf kann man auch auslassen, die Tour wird dadurch kürzer und auch etwas leichter.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Krottenkopf, 2.656 m
Tiefster Punkt
Häselgehr, 1.002 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,74%Schotterweg 15,63%Naturweg 0,08%Pfad 80,93%Weglos 0,06%Straße 0,47%Unbekannt 1,05%
Asphalt
0,6 km
Schotterweg
5 km
Naturweg
0 km
Pfad
25,8 km
Weglos
0 km
Straße
0,2 km
Unbekannt
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Berggasthof Bernhardseck:

http://www.bernhardseck.at/

Hermann-von-Barth Hütte:

http://hermann-von-barth.at/

Start

Elbigenalp (1.066 m)
Koordinaten:
DD
47.288606, 10.431524
GMS
47°17'19.0"N 10°25'53.5"E
UTM
32T 608244 5238230
w3w 
///jünger.mittel.engeln
Auf Karte anzeigen

Ziel

Häselgehr

Wegbeschreibung

1.Etappe

Vom Großparkplatz über die Brücke nach Südwesten über den Bernhardsbach. Direkt hinter der Brücke die Teerstraße parallel zum Bach leicht bergauf. Kurz nach dem die Straße einen Knick nach links macht zweigt rechts ein kleiner, steiler, Pfad nach rechts ab mit dem sich eine Kehre der Fahrstraße abkürzen läßt.

In der dritten Spitzkehre gehen wir nun weiter geradeaus in Richtung Westen bis links ein kleiner Pfad abzweigt. Diesem folgen wir aus dem Wald hinaus und über den Hang zum Berggasthof Bernhardseck.

2. Etappe

An der Hütte ist die Hermann-von- Barth-Hütte bereits ausgeschildert. Wir wandern nun auf einem Pfad über offene Wiesen auf einem Bergrücken. Die Rothornspitze, die wir vor uns sehen umgehen wir links (nicht nach rechts in die Nordseite da der Weg immer mehr verfällt) bis wir das Rothornjoch erreichen. Hier wandern wir nun nach Norden, vorbei an Strahlkopf und Ramstallspitze. Auf dem Weg steigen wir eine mit Drahtseilen gesicherte Felsrinne hinab. Nach der Ramstallspitze steigen wir rechts steil bergauf zur Krottenkopfscharte. Hier geht es links nun in leichter Kletterei zum Gipfel des großen Krottenkopf (rote Markierungen) . Wieder zurück in der Krottenkopfscharte angekommen steigen wir nun nach links ins Hermannskar mit seinem kleinen See ab. Nach einer kleinen Felsstufe kommen wir ins Birgerkar. Nach dem wir auch das durchquert haben geht es hinab zur Hermann-von-Barth Hütte.

3.Etappe 

Wir gehen von der Hermann-von-Barth Hütte nach Osten und halten uns an der ersten Wegegabelung links, gehen also nicht ins Tal. Der Weg läuft nun ohne große Steigung durch das Balschtekar und nach einem kurzen Anstieg zum Balschtesattel weiter durch das Noppenkar. An der Westscharte des Pfeiler steigen wir nun nach Norden in das Haglertal ab. Diesem Tal folgen wir nun immer weiter bergab bis nach Häselgehr.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Reutte von dort mit dem Bus nach  Elbigenalp.

Anfahrt

Über die A7 Ulm - Memmingen - Kempten - Füssen - Reutte nach Elbigenalp.

Parken

In der Ortsmitte gibt es, von Reutte kommend, auf der rechten Seite einen kostenlosen Großparkplatz direkt an der Lechtalstraße 198.

Koordinaten

DD
47.288606, 10.431524
GMS
47°17'19.0"N 10°25'53.5"E
UTM
32T 608244 5238230
w3w 
///jünger.mittel.engeln
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Z.B. Das perfekte Bergwochenende in den Ostalpen, Die schönsten Bergtouren mit Hüttenübernachtung, Bruckmann Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

z.B. Alpenvereinskarten Nr. 1/2 und 2/2 "Allgäuer - Lechtalter Alpen", M 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
31,9 km
Dauer
12:15 h
Aufstieg
2.229 hm
Abstieg
2.293 hm
Höchster Punkt
2.656 hm
Tiefster Punkt
1.002 hm
Etappentour aussichtsreich Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.