Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Die Feuersengköpfl Runde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Die Feuersengköpfl Runde

Wanderung · Tennengebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Werfen Verifizierter Partner 
  • Wanderweg zur Dielam
    / Wanderweg zur Dielam
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / über die Salzach
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Richtung Zetzenberg
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Zetzenberg
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Burg Hohenwerfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Burg Hohenwerfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Blick auf den Hochkönig
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Bug Hohenwerfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / auf dem Weg nach Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Kaisersteig
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Richtung Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
  • / Panorama Werfen
    Foto: Alexandra Hager, Tourismusverband Werfen
m 1000 900 800 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km Alpengasthof Dielalm

Elf Kilometerlanger Rundwanderweg von Werfen nach Tenneck und über das Feuersengköpfl zurück nach Werfen. Oben angekommen wird der Wanderer mit einem grandiosen Ausblick Richtung Pass Lueg belohnt. Danach beginnt ein erholsamer Abstieg in den Markt

.

mittel
12,6 km
4:22 h
645 hm
645 hm

Auf dieser Rundwanderung passiert man sozusagen die beiden Hausberge von Werfen, den Zetzenberg und das Feuersengköpfl. Man erkundet beide Seiten des Flusses Salzach und wandert auch durch zwei Ortsteile der Gemeinde, Tenneck und Werfen. Der Start ist gemütlich entlang der Salzach über den Zetzenberg hinunter nach Tenneck, dort kann man im Gasthaus zum Eisenwerk einkehren und sich für den etwas anstrengenderen Teil der Wanderung, den Anstieg auf das Feuersengköpfl, stärken. Oben angekommen hat man die allerbeste Aussicht auf Werfen und seine Umgebung, auch die umliegenden Gebirge kann man alle von dort oben sehen. Sollte man so viel Kraft verloren haben, dass man sich noch einmal stärken muss, liegt der Alpengasthof Dielalm nicht weit. Hat mann noch ausreichend Energie wandert man in den Ort und erfrischt sich in einem der Gasthöfe oder im Cafe.

Tatsache ist, dass man auf dieser Runde von Werfen sehr viel entdecken kann, einfach ausprobieren!

Autorentipp

Einkehrtipps:

  • Gasthaus zum Eisenwerk in Tenneck: Einkehren und sich für den Aufstieg stärken. Zur Auswahl stehen kleine aber feine Gerichte, kreativ gekocht und mit viel Liebe serviert.
  • Alpengasthof Dielalm am Schartenberg Werfen: Auf einen Abstecher hinauf und Brettljause mit hausgemachten Leckereien auf der riesigen Sonnenterrasse genießen.
  • Café Groiss am Marktplatz Werfen: Am Ausgangspunkt angekommen zur Belohnung Apfelstrudel und Torten im Herzen von Werfen genießen.
Profilbild von Alexandra Hager
Autor
Alexandra Hager
Aktualisierung: 10.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
886 m
Tiefster Punkt
511 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthaus zum Eisenwerk
Idyllischer Marktplatz in Werfen
Gasthof Werfenerhof*** - Werfen
Dr. Oedl-Haus 1575 m
Tourismusbüro Werfen
Bahnhof Werfen

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise: 

  • Bitte stets auf die entsprechende Ausrüstung und Bekleidung achten. Vor allem feste hohe Schuhe mit rutschfester Sohle sowie Regen- und Kälteschutz sind wichtig.
  • Zur Grund-Wanderausrüstung gehören aber auch noch Rucksack, Getränke und Proviant, eine kleine Apotheke samt Verbandszeug und Biwacksack, warme Kleidung, winddichtes Übergewand, Stirnlampe und Orientierungsmaterial (Wanderkarte, Höhenmesser, Kompass).
  • Achte darauf, dass du genügend Flüssigkeit bei dir hast!
  • Nimm dein  Handy immer ins Gebirge mit.
  • Und noch ein Hinweis: Bitte sag deinen Angehörigen oder Quartiergebern stets wohin du aufbrichst und wann du deine Rückkehr planst. Melde dich bitte bei Rückkehr (telefonisch oder sonst wie) wieder zurück.

Notrufnummern
Alpiner Notruf: 140
Internationaler Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388

www.werfen.at

www.gasthaus-eisenwerk.at

 

Start

Marktplatz 5450 Werfen (545 m)
Koordinaten:
DG
47.475611, 13.189819
GMS
47°28'32.2"N 13°11'23.3"E
UTM
33T 363607 5259607
w3w 
///flohmarkt.sozial.flohmarkt

Ziel

Marktplatz 5450 Werfen

Wegbeschreibung

Vom Marktplatz in Werfen wanderst du die Tränkgasse in Richtung Fluss (Salzach) hinunter. Vorbei am Shuttlebus-Parkplatz der Eisriesenweltbusse, links, den Fluss entlang in Richtung Burg, die direkt vor dir auf dem Burgberg steht. Vor dem Burgberg biegst du nach rechts ab und überquerst die Brücke über den Fluss Salzach. Danach geht es links weiter. Nach einigen Metern, du kannst über dir die Autobahnbrücke sehen, links abbiegen und dem Weg Nr. 11 in Richtung Zetzenberg folgen. Jetzt geht es ein gutes Stück parallel unterhalb der Autobahntrasse. Kurz vor dem Zetzenberg gehst du unter der Autobahn durch und durch den Wald auf den Zetzenberg zu, immer dem Weg Nr. 11 folgend. Nach ca. ½ Stunde gehst du wieder links, passierst erneut die Autobahntrasse und kannst die ersten Häuser von Tenneck sehen. Kurz vor dem Fluss geht es scharf nach rechts und danach links über die große Brücke in die Ortsmitte von Tenneck. Dort angekommen gehst du linker Hand ein Stück auf der Bundesstraße, immer noch dem Weg Nr. 11 folgend, bis nach dem großen Parkplatz. Oder du gönnst dir eine kurze Rast in Tenneck, z.B. im Gasthaus zum Eisenwerk in der Kohlplatzstraße oder in der Bäckerei im Ortszentrum (beide Sonntag geschlossen). Nach dem großen Parkplatz gehst du rechts in Richtung Maisbauer und von dort, bergauf durch den Wald in Richtung Schartenbauer. Nach einigen Gehminuten erreichst du eine Kreuzung: gehst du geradeaus, geht es Richtung Dielalm auf dem Weg 401 (Dielalm Dienstag und Mittwoch geschlossen!); biegst du an der Kreuzung scharf nach links ab, bleibst du auf dem Weg Nr. 11 b Richtung Feuersengköpfl. Jetzt gehst du in einer großen Runde um den Sendemast durch den Wald in Richtung Riesengut. Kurz nach dem Bauernhof Riesengut gehst du nach links hinunter und erreichst in einer ½ Stunde, auf dem Weg Nr. 11, das Ortszentrum von Werfen. Wenn du auf die Dielalm abgebogen bist, kannst du auf dem Weg 401 in nicht ganz einer Stunde das Ortszentrum erreichen.

Folge der Wegmarkierung 11

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Werfen ist ausgezeichnet mit Bus, Bahn oder Auto zu erreichen.

Anfahrt

Von der A10/Tauernautobahn, Abfahrt Werfen

Parken

Parken auf den ausgewiesenen Parkplätzen am Bahnhof, neben der Feuerwehr oder an der Einfahrt Mitte.

Im Ortszentrum finden Sie kostenpflichtige Parkplätze, maximale Parkdauer 3 Stunden.

Koordinaten

DG
47.475611, 13.189819
GMS
47°28'32.2"N 13°11'23.3"E
UTM
33T 363607 5259607
w3w 
///flohmarkt.sozial.flohmarkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 

www.werfen.at

 

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "...wandern rund um Werfen"
Wanderführer Werfen Pfarrwerfen Werfenweng "Wandern mit grandioser Fernsicht"
Kartenmaterial von Freytag&Berndt, Kompass und Alpenverein
Erhältlich im Tourismusbüro, Markt 24, 5450 Werfen, Tel. 06468/5388 

www.werfen.at

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Je nach Witterung, Regen- oder Sonnenschutz.

Auf jedenfall festes Schuhwerk.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,6 km
Dauer
4:22h
Aufstieg
645 hm
Abstieg
645 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.