Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Die einsame Südseite des Rauschberg (1.645 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Die einsame Südseite des Rauschberg (1.645 m)

Skitour · Chiemgauer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Übersichtsbild Rauschberg Südseite Skitour von Laubau (Topo)
    Übersichtsbild Rauschberg Südseite Skitour von Laubau (Topo)
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 10 8 6 4 2 km Adams Hand Vorderer Rauschberg (1.645 m) Laubau Wanderparkplatz

Um den Rauschberg (1.645 m) mit Ski von Süden zu bezwingen, startet man von der Laubau und steigt über sanft ansteigende Forststraßen, die hoffentlich nicht geräumt sind an.  Erst später erreicht man die ehemaligen Skipisten auf der man zum Vorderen  Rauschberg ansteigt.

 

mittel
Strecke 10,9 km
4:00 h
950 hm
950 hm
1.645 hm
700 hm

Vor einiger Zeit habe ich vom Gipfel des Sonntagshorn die Südseite des Rauschberg gesehen: Vom Gipfel abwärts gibt es einige schöne Hänge die ich mal hinunterwedeln will! Die tollen Hänge müssen allerdings durch einen längeren Aufstieg über Forststraßen erst mal erreicht werden und deshalb ist die Tour auch nur selten begangen. Aber das prächtige 360 Grad-Panorama vom Gipfel machen die Tour im Ganzen zu einem schönen Bergerlebnis! Liebhaber vom Kunst kommen auf dieser Tour nicht zu kurz: Am Berg sind einige Plastiken des Künstlers Angerer d. J. installiert. Die 8 m Hohe Adams Hand ist davon das eindrucksvollste!

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour als wenig schwierig WS ab 30 Grad einzustufen.

 

Autorentipp

In den Adventwochenenden (genaue Termine auf der Homepage der Rauschbergbahn) findet an der Bergstation und am Rauschberghaus die RauschBergweihnacht, ein sehr idyllischer Weihnachtsmarkt statt!
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 10.07.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Vorderer Rauschberg, 1.645 m
Tiefster Punkt
Laubau, 700 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Damit man nicht vergisst vor den freien Hängen das LVS einzuschalten, macht man dies gleich am Parkplatz inkl. LVS-Check.

Weitere Infos und Links

Touristinfo Ruhpolding ; Rauschbergbahn ; Rauschberghaus ; Holzknechtmuseum ; Angerer d. J. ; aktuelles vom Autor auf FB

 

Start

Laubau (694 m)
Koordinaten:
DD
47.723421, 12.659297
GMS
47°43'24.3"N 12°39'33.5"E
UTM
33T 324467 5288214
w3w 
///bremse.feuchtigkeit.auszuwerten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Laubau

Wegbeschreibung

Aufstieg: Los geht es ein kurzes Stück eben die Forststraße taleinwärts und nachdem man den Bach überquert hat spart man sich eine große Schleife, in dem wir links in einem kleineren Wirtschaftsweg weitergehen. Die hoffentlich nicht geräumte Forststraße verlassen wir auf einer Höhe von knapp 900 m in einen Rückeweg um dann weglos im Wald durch eine Mulde auf die nächst höhere Forststraße zu gelangen. Immer in östlicher Richtung dieser weiter bis zur nächsten Abzweigung an einer Hütte. Hier rechts die Forststraße weiter, die nur an der Kreuzung flach ist und dann in einigen Serpentinen bis zum ehemaligen Skilift ansteigt. Jetzt die freien Hänge südöstlich (rechtshaltend) aufwärts erreicht man den Vorderen Rauschberg, bzw. Adams Hand. Berg Heil!

Die Abfahrt entspricht im wesentlichen dem Aufstieg. Nur ganz oben fährt man natürlich in den hoffentlich vorhandenen unberührten Pulverschnee!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Intercity Bahnhof Traunstein mit der Regionalbahn RB 27509 nach Ruhpolding und weiter mit dem Bus 9506 (Richtung Reit im Winkel) nach Laubau.

Anfahrt

Auf der Autobahn A8 München-Salzburg die Ausfahrt Siegsdorf nehmen und den Wegweisern nach Ruhpolding auf der ST2098 folgen. Im Ort durch den Tunnel und am Kreisverkehr und der darauffolgenden Ampel gerade drüber und weiter Richtung Reit im Winkel. Nach ca. 3 km in Laubau links einbiegen und vorbei am Holzknechtmuseum erreicht man den Ausgangspunkt.

Parken

Der kostenlose Wanderparkplatz ist groß und wird im Winter geräumt.

Koordinaten

DD
47.723421, 12.659297
GMS
47°43'24.3"N 12°39'33.5"E
UTM
33T 324467 5288214
w3w 
///bremse.feuchtigkeit.auszuwerten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Der Skitourenführer Bayerische Alpen von Markus Stadler (Panico-Verlag) ist im Online-Shop von freytag & berndt versandkostenfrei erhältlich

Kartenempfehlungen des Autors

DAV-Karte BY 19 Chiemgauer Alpen Ost, Sonntagshorn 1:25000 erhältlich bei freytag & berndt

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

übliche Skitourenausrüstung inkl. LVS, Lawinenschaufel, Sonde…

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
Höchster Punkt
1.645 hm
Tiefster Punkt
700 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.