Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Dickkopf (1204 m) - Einsteigerskitour im Heutal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Dickkopf (1204 m) - Einsteigerskitour im Heutal

Skitour · Salzburger Saalachtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Salzburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start im Heutal
    Start im Heutal
    Foto: Manfred Karl, ÖAV Sektion Salzburg
m 1100 1000 900 4 3 2 1 km
Aus dem Heutal steigt man über den Moarlackweg in den Sattel südwestlich vom Dickkopf auf, dann folgen sanft geneigte Wiesenhänge zum unscheinbaren Gipfel.
leicht
Strecke 4,7 km
1:15 h
250 hm
250 hm
1.204 hm
960 hm
Bestens geeignete Einsteigertour, sowohl was die Länge als auch die Mischung aus präpariertem Skiweg und einfachstem Tourengelände betrifft.

Autorentipp

Einkehr im Alpengasthof Alpenrose
Profilbild von Manfred Karl
Autor
Manfred Karl 
Aktualisierung: 18.01.2023
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Dickkopf, 1.204 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Heutallifte, 960 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Es besteht praktisch kaum Lawinengefahr

Start

Koordinaten:
DD
47.661234, 12.651250
GMS
47°39'40.4"N 12°39'04.5"E
UTM
33T 323654 5281321
w3w 
///hinweg.abspielen.schlüpfen
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Vom Liftparkplatz geht man zuerst auf der hangnahen Loipe ungefähr 300 m talaus und verlässt diese nach der Brücke über den Moarlackbach. Rechts neben dem Bach ein Stück entlang, dann links über einen kurzen Hang unterhalb vom Chalet Sonntagshorn zum Moarlackweg. Hierher auch vom Parkplatz des Alpengasthofs Almrose. Der Weg ist für Langläufer präpariert, kann aber auch von Fußgängern, Schneeschuh- und Skitourengehern benützt werden. Sanft ansteigend erreicht man den Sattel nahe der ehemaligen Jausenstation Moarlack. Kurz davor verlässt man die präparierte Route und steigt links (südöstlich) hinauf zu einem hinter einer Baumreihe gelegenen Ferienhaus, am besten über den Fahrweg. Man folgt nicht dem Sommerweg zum Dickkopf. Vor dem Ferienhaus scharf links anfangs etwas steiler, dann nur mehr mäßig ansteigend über den schönen Südwesthang des Dickkopfes, bis er beinahe eben vor einer Baumzeile ausläuft. Dahinter leicht rechts etwas abwärts zur Dachs-Alm. An dieser vorbei und über einen flachen Rücken in wenigen Minuten zum höchsten Punkt mit Gipfelkreuz.

Die Abfahrt erfolgt über den Anstiegsweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Unken ist von Salzburg oder Zell am See (jeweils Bahnanbindungen) mit der Regionallinie 260 erreichbar. Im Winter gibt es zwar einen Skibus, der Unken mit dem Heutal verbindet. Im Sommer besteht leider keine Möglichkeit, mit einem öffentlichen Verkehrsmittel in das Heutal zu gelangen. Bleibt also nur ein Taxi oder Fußmarsch, wenn man ohne Auto unterwegs ist.

Infos Bahn unter: http://www.oebb.at/de/

Infos Bus unter: https://salzburg-verkehr.at/fahrplaene/fahrplandownload/

Infos Skibus Unken: https://www.lofer.com/de/aktiv-im-winter/ski-fahren-snowboarden/skibus

Anfahrt

Von Bad Reichenhall (erreichbar von der A 10 bzw. A 8) auf der B 21 bzw. B 178 Richtung Lofer bis Unken. Von Süden über Saalfelden und die B 311 bzw. von Westen über die B 178 aus der Richtung St. Johann in Tirol nach Lofer und weiter nach Unken. Der Beschilderung folgend ins Heutal hinauf und zum letzten großen Parkplatz im Heutal bei der Talstation der Heutallifte. Man kann auch rund einen Kilometer vor dem Ende der Straße rechts die Zufahrt zum Heutalbauer nehmen und zum Parkplatz Nr. 2 fahren, muss in diesem Fall allerdings 30 Hm hinunterrutschen zum Beginn des Moarlackweges (und nach der Tour wieder gegensteigen).

Alle Parkplätze im Heutal sind gebührenpflichtig.

Der Parkplatz direkt am Ausgangspunkt ist privat und ausschließlich den Gästen des Alpengasthofes Almrose vorbehalten. Wenn man nach der Tour einkehrt, ist das Parken dort jedoch erlaubt. Ansonsten startet man am besten vom Liftparkplatz.

Parken

P Heutallifte oder P 2 Heutalbauer, 960 m bzw. 1000 m

Koordinaten

DD
47.661234, 12.651250
GMS
47°39'40.4"N 12°39'04.5"E
UTM
33T 323654 5281321
w3w 
///hinweg.abspielen.schlüpfen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung, normalerweise kein LVS nötig

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,7 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
250 hm
Abstieg
250 hm
Höchster Punkt
1.204 hm
Tiefster Punkt
960 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.