Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Der Weg des Friedens
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Der Weg des Friedens

Wanderung · Slowenisches Küstenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Slovenia Outdoor Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Walk of peace: pot miru
    / Walk of peace: pot miru
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / The First world war outdoor museum Kolovrat (GB version) HD
    Video: Slovenia Outdoor
  • / Soča Valley - Walk of Peace (GB-version) HD.mov
    Video: Slovenia Outdoor
  • / Above the valley
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Old trenches
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Views
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Local inhabitants
    Foto: Visit Goodplace, Visit Goodplace
  • / Aerial
    Foto: Visit GoodPlace, Visit GoodPlace
  • / Day 1
    Foto: Visit Goodplace, Slovenia Outdoor
  • / Day 2
    Foto: Visit Goodplace, Slovenia Outdoor
  • / Day 3
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Day 4
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Day 5 Javorca
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Day 6
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Day 7
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Day 9
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Day 10
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
  • / Day 11
    Foto: Fundacija poti miru, Fundacija poti miru
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 -200 100 80 60 40 20 km
Der Fluss Soča war Schauplatz blutiger Schlachten des Ersten Weltkriegs in Berggebieten, die heute so idyllisch erscheinen. Der Weg verläuft entlang der Front
schwer
Strecke 107 km
38:20 h
5.058 hm
4.890 hm
1.306 hm
156 hm

Vor hundert Jahren befand sich hier die Isonzo-Front. Seine Überreste, einschließlich Feuergräben und Bunker, sind jetzt zu einem Friedensweg von den Alpen bis zur Adria verbunden. Es beginnt in Log pod Mangartom, folgt dem Fluss Soča durch Bovec und überquert seinen höchsten Punkt, die Krn-Gebirgskette, in der Nähe von Kobarid. Von dort kann der Weg entweder zurück nach Kobarid führen oder entlang des Kolovrat Ridge verlaufen, wo sich ein Freilichtmuseum befindet. Die schöne Aussicht auf die Friaul-Ebene auf der einen Seite und die Julischen Alpen auf der anderen Seite wird Sie atemlos machen.

 

Nach den Erfahrungen von Nova Gorica und der Karstregion endet der Friedensweg in Triest an der Adriaküste. Der Weg besteht aus mehreren Abschnitten, die sich in Länge und Schwierigkeitsgrad unterscheiden. Es ist deutlich gekennzeichnet und verläuft hauptsächlich auf bestehenden Berg- und Touristenpfaden.

Autorentipp

Lesen Sie ein oder zwei Bücher über den Ersten Weltkrieg, bevor Sie auf dem Weg wandern. Sie werden es viel mehr genießen und schätzen.
Profilbild von Peter Lenarcic
Autor
Peter Lenarcic 
Aktualisierung: 11.06.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.306 m
Tiefster Punkt
156 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es gibt keine besonderen Sicherheitsprobleme auf dem Weg. Es gelten die klassischen Sicherheitsvorkehrungen. Sie gehen durch die Schutzgebiete, in denen folgende Regeln gelten:

Bitte beachten Sie die lokalen Informationen zum Naturschutz.

Bitte fahren Sie Ihr Kraftfahrzeug nur in zugelassenen Bereichen.

Bitte gehen Sie nicht von den Wegen ab.

Bitte schwimmen Sie nicht in Seen oder Bächen.

Bitte halten Sie Hunde an der Leine.

Bitte keine Pilze pflücken.

Bitte keinen Abfall hinterlassen.

Bitte benutzen Sie die Campingplätze.

Bitte pflücken Sie keine Pflanzen.

Bitte entfernen Sie keine Pflanzen oder Tiere.

Weitere Infos und Links

www.potmiru.si/eng/

www.soca-valley.com

www.slovenia-outdoor.com

www.slovenia.info

 

Start

Log Pod Mangartom (653 m)
Koordinaten:
DD
46.404851, 13.596356
GMS
46°24'17.5"N 13°35'46.9"E
UTM
33T 392108 5139988
w3w 
///fortwährend.heiraten.chronist

Ziel

Devin

Wegbeschreibung

Die Länge des Weges beträgt 212 - 236 km, unterteilt in 11 tägliche Etappen von 18-25 km. Die gewonnene Gesamthöhe beträgt 7180 - 8630 m.

Stufe 1: Log Pod Mangartom -Bovec

Stufe 2: Bovec - Kobarid

Stufe 3: Kobarid - Planina Kuhinja

Stufe 4: Planina Kuhinja - Tolmin

Stufe 5: Tolmin - Kambreško

Stufe 6: Kambr4eško - Šmartno

Stufe 7: Šmartno - Nova Gorica

Stufe 8: Nova Gorica - Lokvica

Stufe 9: Lokvica - Komen

Stufe 10: Komen - Duino (IT)

Stufe 11: Duino - Triest

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buslinie von Ljubljana nach Bovec durch Trbiž (Tarvisio) in Italien. Es ist auch möglich, Städte unterwegs mit Bus oder Bahn (oder einer Kombination aus beiden) zu erreichen.

Anfahrt

Entweder durch Trbiž / Tarvisio (Ialy), über Kranjska Gora und Vršič oder durch Nova Gorica und Tolmin.

Sie können mit dem Auto oder mit dem Bus anreisen.

Parken

Ein paar Parkplätze in Log pod Mangartom, besser ist es, das Auto in Bovec oder Kobarid zu lassen.

Koordinaten

DD
46.404851, 13.596356
GMS
46°24'17.5"N 13°35'46.9"E
UTM
33T 392108 5139988
w3w 
///fortwährend.heiraten.chronist
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

- Werbebroschüre (kostenlos): http://www.potmiru.si/pdf/ANG_NOVA_PotOdAlpDoJadrana_2018_lowres.pdf

- Ein Führer entlang der Isonzo-Front: DER FRIEDENSWEG VON DEN ALPEN ZUM ADRIATISCHEN Preis: 10,00 EUR Bestellungen: turizem@potmiru.si

 

Promo-Video des Reiseführers:

https://issuu.com/potmiru/docs/the_walk_of_peace_from_the_alps_to_?utm_source=conversion_success& utm_campaign = Transactional & utm_medium = email

Sprachen: ENG, ITA, DE, HUN

Kartenempfehlungen des Autors

Die Isonzo-Front vom Mt. Posaune zum Mengore Hügel 1: 50 000, Touristenkarte der historischen StättenZgornje Posočje 1: 25 000,

 

Touristenkarte mit historischen Sehenswürdigkeiten, Der Friedensweg von den Alpen bis zur Adria

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klassische Fernwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
107 km
Dauer
38:20 h
Aufstieg
5.058 hm
Abstieg
4.890 hm
Höchster Punkt
1.306 hm
Tiefster Punkt
156 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.