Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Der Weg der Burgen im Elsass
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestourempfohlene Tour

Der Weg der Burgen im Elsass

Mehrtagestour · Elsass
LogoClub Vosgien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Club Vosgien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Château de Lichtenberg
    / Château de Lichtenberg
    Foto: Eric Wilhelmy, Massif des Vosges
  • /
    Foto: Yamina Benali, Club Vosgien
m 1000 800 600 400 200 400 350 300 250 200 150 100 50 km
Der Weg der Burgen im Elsass bietet dem Wanderer die Möglichkeit vom Norden nach Süden des Elsasses zu wandern,  auf einem Weg, der mehr als 80 Burgen verbindet, von einer Länge von ca. 450 km von Wissembourg nach Thann.
mittel
Strecke 417,2 km
129:15 h
14.043 hm
13.861 hm
947 hm
159 hm

Der Weg der Burgen im Elsass wird mit dem Rundweg der 3 Burgen des elsässischen Jura ergänzt. Der Weg verläuft entlang einer Nord-Süd-Strecke, zwischen den elsässischen Täler, dem Vogesenkamm und der Weinstrasse.

Die Entstehung dieses im Jahr 2016 eingeweihten Pfades ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Verband der elsässischen Burgen und dem Club Vosgien.

Eine einzige Markierung dem ganzen Weg entlang.

Der Weg der Burgen des Elsass hat ein Piktogramm oder Attribut, das einzigartig und leicht erkennbar ist. Mehr als 1.500 Wegweiser und rund 6.000 Attribute wurden von Ortsgruppen vom Club Vosgien erschaffen.

Um Ihre Wanderung vorzubereiten, finden Sie hier den Reiseführer der Chemin des Châteaux Forts d'Alsace.

Autorentipp

Die verschiedenen Ortsgruppen des Vogesenklubs können Sie gerne auf diesem Weg begleiten
Profilbild von Guillaume Vadin
Autor
Guillaume Vadin
Aktualisierung: 09.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
947 m
Tiefster Punkt
159 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vor dem Wandern hier einige Sicherheitstipps:

  • Informieren Sie sich über das allgemeine und lokale Wetter
  • Erkundigen Sie sich über den Ankunftsweg, die Höhe der Route, die Dauer der Wanderung und Ausweichmöglichkeiten (IGN-Karte, GPS, Topo-Guide usw.).
  • Bewerten Sie mögliche Risiken
  • Informieren Sie ihre Umgebung über Ihr Ziel und setzen Sie sich im Falle einer Änderung erneut mit ihm in Verbindung: Abfahrts- und Ankunftszeiten, Anzahl der Teilnehmer mit der jeweiligen Telefonnummer, Fahrzeug (e), Parkplatz
  • Vermeiden Sie es, alleine zu gehen, und verwenden Sie ein Material, das der Tätigkeit entspricht und in gutem Zustand ist, Stirnlampe, komplettes Erste-Hilfe-Set, Überlebensdecke usw.

Im Falle eines Problems

Alarm: 112 anrufen (europäische Notrufnummer)

5 wichtige Punkte, um Ihren Notruf zu übermitteln:

  • Wo? Gemeinsamer Ort, Route, Höhe     
  • Wer? Identität, Telefonnummer
  • Was ? Unfallart, Opferzahl,
  • Wann? Zeit des Unfalls
  • Wetter?  Wind, Sicht

 

Weitere Infos und Links

 Der Führer Le Chemin des Châteaux forts d’Alsace ist in unser On line Boutique erhältlich

 

Hier klicken, um zum Shop zu gelangen

Start

Wissembourg (158 m)
Koordinaten:
DD
49.033810, 7.944850
GMS
49°02'01.7"N 7°56'41.5"E
UTM
32U 422876 5431750
w3w 
///sommerhaus.altgriechische.fehlten

Ziel

Thann

Wegbeschreibung

Um den gesamten Weg zurückzulegen, sind 28 Etappen a  durchschnittlich 18 km erforderlich.

Die längste Etappe verbindet Obersteigen mit Oberhaslach, 27 km.

Die kürzeste Strecke führt von Klingenthal nach Mont Sainte-Odile (12,2 km).

Der Weg hat auch fünf Etappen gemeinsam mit dem GR®5 / GR®53 im Norden,  und trifft einige Male auf den Jakobsweb.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

-

Parken

Bitte beachten Sie die Verkehrsregeln, wenn Sie Ihr Fahrzeug parken.

Koordinaten

DD
49.033810, 7.944850
GMS
49°02'01.7"N 7°56'41.5"E
UTM
32U 422876 5431750
w3w 
///sommerhaus.altgriechische.fehlten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 - 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Kleidung an die Jahreszeit und Wetterbedingungen (kalt, warm, feucht...) angepassen

Dem Gelände angepasste Wanderschuhe (auch für Kinder!)

Teleskopwanderstöcke  (nützlich für Stabilität und zur Entlastung der Gelenke)

Handy und Ersatzakkus

 

IM RUCKSACK     

  • Pro Person ein Rucksack: 20 Liter für einen halben Tag, ungefähr 30 Liter für einen ganzen Tag, aber nicht mehr als 10-15% des Gewichts des Trägers. 
  • Einen Schutz gegen Regen (Cape, Regenschirm ...), Kälte (Jacke, Mütze , Handschuhe, Lippenschutz ...), Sonne (Sonnencreme, Hut ...); 
  • Müllsack (um alle Abfälle wieder mitnehmen zu können!)
  • Papiertaschentücher, Toilettenpapier     
  • Messer     
  • Erste-Hilfe-Set  (Verbandszeug, Desinfektionsmittel, Arnika-Creme)     
  • Überlebensdecke     
  • Wasser und Lebensmittel

 

Dazu eventuell    

  • Kompass und / oder ein GPS Gerät     
  • Kamera oder Fernglas     
  • Stirnlampe oder Taschenlampe     
  • Pfeife (um andere Mitglieder der Gruppe zu alarmieren)
  • Gelbe Warnweste mit Reflexstreifen (wenn es notwendig ist, einer Straße zu folgen)

 

 

DER WANDERER BENIMMT SICH RESPEKTVOLL

 

Er respektiert :

 

  • Natur und Umwelt, Fauna, Flora, Artenvielfalt
  • Schutzgebiete (Nationalparks, Naturschutzgebiete usw.)
  • Die Orten, die er besichtigt
  • Die andere Wanderer     
  • Die andere Nutzer des Waldes und des öffentlichen Raumes
  • Grundlegende Sicherheitsregeln
  • In einer Gruppe die Anweisungen des Reiseleiters/ Wanderführers,
  • öffentliche oder private Eigentümer und ihr Eigentum: Er schließt Zäune und Barrieren die sein Eigentum umschließen bzw. absperren mit ein.

 

Er trägt seinen Müll wieder mit nach Hause.

Er bewahrt Orte und Wege und bleibt auf den markierten Wegen

Er informiert über die auf den Strecken festgestellten Schäden, indem er über das entsprechende Formular Schäden meldet: Link zum Formular "Zwischenfälle auf den Wanderwegen melden"

Er bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel und Fahrgemeinschaften


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
417,2 km
Dauer
129:15 h
Aufstieg
14.043 hm
Abstieg
13.861 hm
Höchster Punkt
947 hm
Tiefster Punkt
159 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Gipfel-Tour Heilklima Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.