Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Der Rhein, die City und das Dorf
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren Top

Der Rhein, die City und das Dorf

Radfahren · Niederrhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Duisburg Tourismus Verifizierter Partner 
  • RheinPark mit Blick auf die Brücke der Solidarität
    / RheinPark mit Blick auf die Brücke der Solidarität
    Foto: Friedhelm Krischer, Duisburg Tourismus
  • / RheinPark Weg in Richtung Rhein
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Binnenschiffe an der Kaianlage im RheinPark
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Blick in Richtung Hochfeld
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Aussichtspunkt im RheinPark
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Blick auf das Landesarchiv NRW
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Blick auf Marina und die Five Boats
    Foto: Friedhelm Krischer, Duisburg Tourismus
  • / Landmarke Rheinorange
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Tiger & Turtle Magic Mountain
    Foto: Friedhelm Krischer, Duisburg Tourismus
  • / Lehrerhaus Friemersheim
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Wegweiser im Dorf Friemersheim
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Rheindeich Friemersheim
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Blick in die Rheinaue
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Rheindeich mit historischem Wohnhaus
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Blick auf das Ruhrwehr Duisburg
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Außenansicht Tourist Information Duisburg
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / Außenansicht Tourist Information Duisburg
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
  • / König-Heinrich-Platz, Düsenfeld mit Blick auf das neoklassizistische Theater
    Foto: Daniel Fischer, Duisburg Tourismus
m 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km König-Heinrich-Platz Tiger & Turtle Magic Mountain Dorf Friemersheim Ruhrwehr

Spannende Tour durch die pulsierende City und linksrheinischen Stadtteile mit Abschnitten entlang Rhein und Ruhr.

mittel
29,1 km
2:02 h
18 hm
18 hm

Kennzeichen dieser Tour ist eine besonders hohe Anzahl von Highlights ganz unterschiedlicher Art. Beginnend am Rheinpark quert die Tour über die Hochfelder Eisenbahnbrücke den Rhein und führt durch Logport 1, einem wichtigen Logistikzentrum des Duisburger Binnenhafens. Hier werden täglich tausende Autos und Container verladen. Auf der anderen Rheinseite eröffnet sich der Blick auf die Hüttenwerke Krupp Mannesmann und die Heinrich-Hildebrand-Höhe, auf der die beeindruckende Skulptur Tiger & Turtle thront. Am idyllischen Dorf Friemersheim am Rheindeich angelangt, geht es durch einige linksrheinische Stadtteile und Grünanlagen. Schließlich führt die Tour wieder an den Rhein zurück. Immer am Rhein entlang, wird dieser schließlich wieder überquert. An der Ruhrmündung geht es flußaufwärts in Richtung Duisburger Innenhafen und durch die City zurück zum Rheinpark.

Autorentipp

Ein Kaffee oder Eis auf der großen Terrasse am König-Heinrich-Platz.

Profilbild von Daniel Fischer
Autor
Daniel Fischer
Aktualisierung: 06.02.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
39 m
Tiefster Punkt
21 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

RheinPark
Innenhafen
König-Heinrich-Platz

Sicherheitshinweise

Radeln immer mit Helm!

Weitere Infos und Links

Wegen einer Treppenpassage ist die Tour für Fahrradanhänger weniger geeignet.

Start

Parkplatz Rheinpark, Liebigstraße, 47053 Duisburg (32 m)
Koordinaten:
DG
51.410679, 6.749714
GMS
51°24'38.4"N 6°44'59.0"E
UTM
32U 343505 5697898
w3w 
///flache.fehlenden.mädchen

Ziel

Parkplatz Rheinpark, Liebigstraße, 47053 Duisburg

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus radeln wir durch den Rheinpark in Richtung Wasser. Hier (oder nach der Tour) lohnt sich ein Stop im Restaurant Ziegenpeter. Von dort aus lässt sich wunderbar der Schiffsverkehr auf dem Rhein beobachten. Wir radeln nun eine Steigung hinauf zur Hochfelder Eisenbahnbrücke. Auf dem letzten Stück müssen wir die Räder eine kurze Treppe hinauf schieben. Auf der Brücke haben wir einen schönen Blick auf Hafen- und Industrieanlagen. Vorsicht: Aufgrund der geringen Wegebreite ist die Brücke offiziell nur für Fußgänger freigegeben. Bitte achten Sie darauf, dass die anderen Verkehrsteilnehmer nicht behindert werden.

Auf der anderen Rheinseite angekommen, führt die Tour durch einen besonderen Abschnitt. Im Gebiet des Logport 1 haben sich zahlreiche Betriebe aus der Logistikbranche angesiedelt. Dort werden täglich tausende Container und Autos verladen. Die Radwege sind hier gut ausgebaut, achten Sie jedoch besonders auf den LKW-Verkehr. Inmitten der großflächigen Gewerbeansiedlungen befindet sich die kruppsche Beamtensiedlung Bliersheim mit zahlreichen Villen, die ganz unterschiedlich erhalten sind.

Wir verlassen den Logport-Bereich, gelangen wieder an den Rhein und fahren entlang des Naturschutzgebietes Rheinaue Friemersheim. Von hier aus haben wie einen tollen Blick auf die Kulisse der anderen Rheinseite: Die berühmte Skulptur Tiger & Turtle auf der Heinrich-HIldebrand-Höhe, Containerterminals und das Hüttenwerk Krupp Mannesmann.

Ein schönes Ensemble aus Kirche, Lehrerhaus und weiteren Gebäuden bildet den historischen Kern des Dorf Friemersheim. Im weiteren Verlauf führt uns die Tour um den Kruppsee herum durch einige Stadtteile und Parkanlagen wieder zurück zum Rhein.

Immer am Wasser entlang geht es nun in einem besonders sehenswerten Abschnitt an Rhein und Ruhr entlang in Richtung Duisburger Innenhafen. Wir passieren die Rockelsberg-Halde, queren über die Brücke Neuenkamp den Rhein und folgen an der Rheinorange dem RuhrtalRadweg.

Nach einer Weile biegen wir rechts ab und fahren durch das Gewerbegebiet gerade aus in Richtung Innenhafen. Auf der Brücke haben wir eine tolle Aussicht auf den spannenden Mix aus historischen Speichergebäuden und moderner Architektur. Am Steiger Schwanentor besteht die Möglichkeit, mit einer Hafenrundfahrt den größten Binnenhafen der Welt zu erkunden.

Über ruhige Nebenstraßen gelangen wir zur Haupteinkaufsstraße Duisburgs, der Königstraße. Hier und am zentralen König-Heinrich-Platz pulsiert das Leben in zahlreichen Cafés und Geschäften.

Nun radeln wir über die Düsseldorfer Straße stadtauswärts am Kantpark mit dem berühmnten Lehmbruck-Museum vorbei. An der großen Kreuzung überqueren wir die Hauptstraße und biegen vor den Stadtbahn-Gleisen recht in den Grünzug ein, dem wir durch den Stadtteil Hochfeld folgen, bis wir wieder zu unserem Ausgangspunkt, dem Rheinpark gelangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Duisburger Hauptbahnhof ist ein Knotenpunkt des internationalen Bahn-Fernverkehrs und nur wenige hundert Meter von der Tour entfernt. Der Einstieg zur Tour ist über die Königstraße besonders einfach.

Anfahrt

Der Parkplatz Rheinpark, Liebigstraße, 47053 Duisburg ist verkehrsgünstig über die Autobahnen 40 (Abfahrt DU-Häfen) und 59 (Abfahrt DU-Hochfeld) zu erreichen. Bitte bei Navigationsgeräten bei der Eingabe auf die richtige Postleitzahl achten.

Parken

Kostenfreies Parken auf dem Parkplatz Rheinpark, Liebigstraße, 47053 Duisburg. Bitte bei Navigationsgeräten bei der Eingabe auf die richtige Postleitzahl achten.

Koordinaten

DG
51.410679, 6.749714
GMS
51°24'38.4"N 6°44'59.0"E
UTM
32U 343505 5697898
w3w 
///flache.fehlenden.mädchen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüre "Duisburg - Mit dem Rad", online durchblätten oder hier downloaden.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,1 km
Dauer
2:02h
Aufstieg
18 hm
Abstieg
18 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.