Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Der Pidinger Klettersteig auf den Hochstaufen über Bad Reichenhall
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig empfohlene Tour

Der Pidinger Klettersteig auf den Hochstaufen über Bad Reichenhall

· 17 Bewertungen · Klettersteig · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Am Pidinger Klettersteig muss man Zupacken.
    / Am Pidinger Klettersteig muss man Zupacken.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gipfel eröffnet sich uns ein spektakulärer Ausblick auf Bad Reichenhall.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Am Einstieg.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gipfel des Hochstaufen.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Hochalpines Ambiente im Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Traumhafter Ausblick 2.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Der Hochstaufen mit seiner Nordflanke.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Am Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Am Ausstieg.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Im Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Foto-Topo Pidinger Klettersteig.
    Foto: (c) Gemeinde Piding
  • / Kurz vor dem Gipfel.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Beschilderung.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Grandiose Aussicht vom Gipfel des Hochstaufen.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Wir schauen vom Gipfel weit in die Ebene.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Der Gipfel des Hochstaufen.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Der Zusteig zum Pidinger Klettersteig ist gut beschildert.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Traumhafter Ausblick 1.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Am Ende der Rinne.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Tiefblick nach Urwies.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Eisentritte.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick in Richtung Norden.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Im Pidinger Klettersteig.
    Foto: David Pursehouse, Outdooractive Redaktion
  • / Luftige Passage am Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Am Pidinger Klettersteig mti der richtigen Ausrüstung.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Der Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Notausstiegsmöglichkeit vorhanden.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Im Pidinger Klettersteig.
    Foto: David Pursehouse, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick vom Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Eisentritte helfen bei der Überwindung der steilen Passagen.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / In der Nordwand des Hochstaufen.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Aufstieg am Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Der Pidinger Klettersteig ist mit Seilen und Eisenklammern bestückt.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Warnhinweise.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Tolle Aussicht.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Gelungene Routenführung kennzeichnet den Pidinger Klettersteig.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Tolle Aussicht vom Hochstaufen.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
  • / Am Einstieg des Pidinger Klettersteiges.
    Foto: © by Winklmeier Markus, Outdooractive Redaktion
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Reichenhaller Haus Gipfelkreuz Ausblick auf den Hochstaufen Gipfel
Der Pidinger Klettersteig ist sicher die anstrengenste und erlebnisreichste Möglichkeit, den Bad Reichenhaller Hausberg Hochstaufen zu erklimmen: Ein schwieriger Klettersteig führt durch seine Nordflanke.
schwer
Strecke 12,6 km
7:00 h
1.353 hm
1.353 hm
Der Pidinger Klettersteig führt durch die Nordflanke des Bad Reichenhaller Hausberges Hochstaufen (1771 m). Der 2003 von Sepp Reichenberger eingerichtete und von der Gemeinde Piding finanzierte Steig ist einer der schwierigsten Klettersteige Deutschlands. Die Routenwahl kann durchweg als gelungen bezeichnet werden. Während der Begehung erleben wir beeindruckende Tiefblicke und der wirklich kraftraubende Anstieg wird von einer Einkehrmöglichkeit quasi direkt am Ausstieg belohnt. Das Reichenhaller Haus (auch Staufenhaus genannt) liegt etwas unterhalb des höchsten Punktes des Hochstaufens. Es ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet. Die Anforderungen an unsere Kondition sind recht hoch, da während des gesamten Anstieges keinerlei Möglichkeit besteht, die Trinkreserven aufzufüllen. Der Pidinger Klettersteig ist bis auf einige wenige Passagen durchweg mit Sicherungsseilen und Eisenklammern versehen. Die Mitnahme eines Mountainbikes ist empfehlenswert, da der Zustieg größtenteils auf einer Forststraße verläuft. Der Steig selbst ist kraftraubend und verlangt körperliche Ausdauer und absolute Schwindelfreiheit.

Videos vom Pidinger Klettersteig könnt Ihr hier betrachten.

Profilbild von Kilian Müller
Autor
Kilian Müller 
Aktualisierung: 29.09.2014
Schwierigkeit
D schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochstaufen, 1.756 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Urwies, 471 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur für sehr erfahrene Klettersteiggeher geeignet. Einen Steinschlaghelm sollte man unbedingt mitnehmen. Der Steig verlangt eine gute Kondition, er ist fast durchweg sehr sportlich angelegt. Der Steig erreicht stellenweise den Schwierigkeitsgrad D. Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit sind Voraussetzung. Man sollte genügend Trinkreserven dabeihaben.

Weitere Infos und Links

http://www.bahn.de/p/view/index.shtml

http://www.piding.de/

http://www.bad-reichenhall.de

http://www.wetteronline.de

Reichenhaller Haus (auch Staufenhaus)

Fotos: Markus Winklmeier

Fotos: David Pursehouse

Start

Urwies (470 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Wegbeschreibung

Zustieg zum Pidinger Klettersteig:

Vom Parkplatz beim Sägewerk in Urwies führt uns ein Forstweg in Richtung Südwesten bergan. Wir folgen diesem Weg, der ab dem Parkplatz eine gute Beschilderung in Richtung Pidinger Klettersteig aufweist, in Richtung Steiner Alm und biegen an einer Lichtung (Felsblock mit Bank) links ab. Zunächst halten wir uns noch ein wenig auf dem Forstweg, um dann den deutlich sichtbaren Steigspuren bis zum Einstieg (1020 m) zu folgen.

Routenbeschreibung:

Einer steilen Einstiegswand (C) folgen kurze Gehpassagen (A) entlang einer Schuttrinne. Der Steig wird passagenweise steiler (B) und quert die Rinne (A). Es folgt ein längeres, ebenes Gehstück, um die Wand nach rechts zu queren (A). Am Ende der Querung kann ein Notausstieg nach rechts erfolgen. Ein sehr steiles Wandstück (C/D) führt zu einer erneuten Querung nach rechts (A/B). Über einen steilen Pfeiler (C) geht es weiter hinauf. Eine kurze Querung bringt uns in eine steile Rinne (B/C). Über einen Blockgrat (A/B) erreichen wir einen steilen Pfeiler (C). Wir steigen nach links über kleine Steilstufen ab und queren ein gutes Stück bis über eine Rinne nach links (A/B). Eine Plattenpassage (B) führt uns an einem Schuttkessel vorbei und bringt uns an den Fuß einer sehr steilen Wand. Über diese (C) hinauf zu einer glatten Rampe (C/D/A). Ein sehr steiles Stück (D) folgt und um eine Kante herum erreichen wir in leichter werdendem Gelände (C/B/A) das Wandbuch. Bis zum Ausstieg folgen noch steile Passagen, die nach oben hin leichter werden (C/B/A).

Abstieg:

Wir folgen dem Normalweg in Richtung Nordwesten bergab. An einer Abzweigung halten wir uns in Richtung Piding und Urwies. Wir steigen durch den Wald hinab und treffen im Gelände der Steiner Alpe wieder auf den Forstweg. Diesem folgen wir (an einer Abzweigung halten wir uns rechts in Richtung Urwies) hinab bis zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Teisendorf, weiter mit dem Bus nach Urwies

Anfahrt

A8 Ausfahrt Bad Reichenhall, weiter Richtung Piding/Bad Reichenhall, gleich rechts in Richtung Aufham, weiter bis Urwies, auf Höhe des Sägewerkes links in einen Waldweg

Parken

Am Ortsende von Urwies nach einem Sägewerk nach links auf einer Forststraße in den Wald, hier Parkmöglichkeiten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klettersteigausrüstung mit Steinschlaghelm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(17)
Harry A.
22.07.2021 · Community
Servus und dankeschön für das GPX. Ich habe den Klettersteig im Sommer 2021 gemacht und ein Video zur Tour hochgeladen: https://www.youtube.com/watch?v=qCX0xlXsEs4
mehr zeigen
Video: Harry A., Boulderaner
Lutz Noak
21.08.2020 · Community
Ein wirklich schwerer Klettersteig, welcher viel Ausdauer und Kraft abverlangt. Schöne Tiefblicke und zum Abschluss mit Hütteneinkehr. Nur die Kilometer-Angabe hat nach meinem GPS nicht gestimmt. Auf meiner Uhr standen zum Schluss 16 Kilometer. Auch die Bergfex App hat nach der Tour 16 Kilometer aufgezeigt.
mehr zeigen
Gemacht am 20.08.2020
Foto: Lutz Noak, Community
Foto: Lutz Noak, Community
Foto: Lutz Noak, Community
Foto: Lutz Noak, Community
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Tourenbericht: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=527
mehr zeigen
Gemacht am 29.09.2019
Video: Kaj Kusterer, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 20

Bewertung
Schwierigkeit
D schwer
Strecke
12,6 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.353 hm
Abstieg
1.353 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.