Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Der Jahrhundertweg (Monschauer Land)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Der Jahrhundertweg (Monschauer Land)

· 4 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Profilbild von Karl-Heinz Rosenzweig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Karl-Heinz Rosenzweig 
  • Kreuz im Venn im Venn
    Kreuz im Venn im Venn
    Foto: Karl-Heinz Rosenzweig, Community
m 550 500 450 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Zu seinem 100. Geburtstag schenkte der Eifelverein Monschau allen Wanderfreunden den "Jahrhundertweg" – dieses Geschenk ist mehr als gelungen, der Wanderweg verdient mindestens das Prädikat Premium. Der Weg ist durchgehend mit der Ziffer 100 sehr gut markiert und beschildert, die Sehenswürdigkeiten werden durch Infotafeln erläutert.
mittel
Strecke 17,8 km
4:10 h
336 hm
351 hm
554 hm
406 hm

Autorentipp

Sehenswertes:
, , , Kreuz im Venn
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
554 m
Tiefster Punkt
406 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Weitere Web-/Download-Seiten:

Der Eifelyeti

GPSies

Komoot

Flickr (Fotos)

Start

Koordinaten:
DD
50.535562, 6.199612
GMS
50°32'08.0"N 6°11'58.6"E
UTM
32U 301557 5601925
w3w 
///beim.konzentration.bambus
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Start unserer Wanderung ist der Gedenkstein am Parkplatz Burgau links an der Auffahrt. Wir folgen dem Wegverlauf, der auf der Strecke und in der Wanderkarte Nr. 3 des Eifelvereins Monschauer Land Rurseengebiet mi t"100" markiert ist. Unser Weg führt uns bergauf Richtung Höfen, und dann weiter vorbei an der Perlbachtalsperre wieder bergauf Richtung Kalterherberg. Viele herrliche Aussichtspunkte laden zur Rast oder zum Picknick ein. Wir setzen unseren Weg fort über die Rosengasse entlang der Rur bis zur Norbertuskapelle. Nach einem Abstecher zum "Kreuz im Venn" lohnt  auch ein Besuch des Klosters Reichenstein, bevor wir, weiter entlang der Rur, nach Monschau zurückkehren.

Das Kreuz im Venn: 
Wie ein Wahrzeichen ragt das 6 m hohe eiserne Gedenkkreuz mitten auf dem Felsen der Richelsleyhoch aus der angrenzenden Wald- undMoorlandschaft. Wer schwindelfrei ist, kann auf den Felsen klettern. In der Felsgrotte steht eine Madonnen-Statue "Notre-Dame de Lourdes". Kreuz und Statuewurden zu Ehren des Reichensteiner Klosterabts Stefan Horrichem errichtet,der in der Bevölkerung " Apostel des HohenVenn" genannt wurde. Früher wie heute ist der 80 Meter lange Konglomeratsfelsen ein beliebter Wallfahrtsort.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

siehe hier

Anfahrt

Mit dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln nach Monschau

Parken

Grioßer Parkplatz in Monschau oder am Straßenrand Ortseinfahrt Monschau

Koordinaten

DD
50.535562, 6.199612
GMS
50°32'08.0"N 6°11'58.6"E
UTM
32U 301557 5601925
w3w 
///beim.konzentration.bambus
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Carolin Müller
05.05.2021 · Community
Eine sehr abwechslungsreiche Tour, die total viel Spaß gemacht hat!! Kurz vor Ende - wenn man in der angegebenen Richtung läuft - dann nochmal der letzte Anstieg mit folgendem spektakulärem Ausblick. Wir haben mit Pausen locker 6 Stunden gebraucht. Es war ein sehr schönes Wandererlebnis!!
mehr zeigen
Carsten Neumann
27.09.2018 · Community
Bei optimalem Wetter bin ich mit meinem Hund Charly diese Tour am 26.09.18 gelaufen. Die ersten 5-6 KM hat mich die Schnellstrasse schon ziemlich von der Natur abgelenkt. Das war erstmal nicht so toll, deswegen auch nur 4 Sterne. Aber der Rest war schon wirklich toll und Abwechslungsreich. Man sollte sie auch wirklich im Uhrzeigersinn laufen. Vor allem wenn es feucht ist. Es gibt mehrere Stellen an denen man den Hinweisschildern Abkürzungen oder Verlängerungen entnehmen kann. Wasser für die Hunde bitte grade im Sommer einpacken. Man hat diverse KM an denen man an keinem Bach vorbeikommt.
mehr zeigen
Donnerstag, 27. September 2018 08:20:02
Foto: Carsten Neumann, Community
Donnerstag, 27. September 2018 08:20:30
Foto: Carsten Neumann, Community
Donnerstag, 27. September 2018 08:20:50
Foto: Carsten Neumann, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,8 km
Dauer
4:10 h
Aufstieg
336 hm
Abstieg
351 hm
Höchster Punkt
554 hm
Tiefster Punkt
406 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.