Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Der Höllenkragen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Der Höllenkragen

Bergtour · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Sterzing Verifizierter Partner 
  • Das Gipfelkreuz des Höllenkragens
    / Das Gipfelkreuz des Höllenkragens
    Foto: Hans Steinmann, AVS Sektion Sterzing
  • / Abendstimmung am Höllenkragen - Blick Richtung Sarntaler Alpen
    Foto: Hans Steinmann, AVS Sektion Sterzing
  • / Wallfahrtskirche Maria Trens
    Foto: Piergiuliano Chesi, www.commons.wikimedia.com
  • / Trenser-Joch-Hütte
    Foto: Georg Pardeller, www.paulis-tourenbuch.at
m 2500 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Höllenkragen Bahnhof Freienfeld Jagerjöchl Trenser-Joch-Hütte Plitschalm Bahnhof Freienfeld

Gipfeltour von Trens zum Höllenkragen
schwer
13,6 km
7:00 h
1430 hm
1430 hm
Diesen Wandertipp empfehlen wir für die Herbstzeit. Die lichten Lärchenwiesen bei der Plitschalm entfalten zu dieser Jahreszeit ihre volle Pracht. Das leuchtende Gelb ist eine Augenweide und immer wieder ein lohnendes Fotomotiv. Gegenüber liegen die Sarntaler Alpen. Vom Höllenkragen bekommen wir einen guten Ausblick über die im Sommer einsamen Berggipfel.

Es lohnt sich vor der Heimfahrt die Wallfahrtskirche Maria Trens zu besichtigen. Auch heute noch pilgern viele Südtiroler nach Maria Trens.

 

Autorentipp

Wer ein besonderes Bergerlebnis planen möchte, nimmt Schlafsack und Matte mit. Im Anschluss an den Gipfelaufstieg kann man die Nacht auf der Trenser-Joch-Hütte (Biwak) verbringen.

 

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Profilbild von Hans Steinmann
Autor
Hans Steinmann
Aktualisierung: 19.04.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Höllenkragen, 2392 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Freienfeld, 935 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit über den Anton-Haller-Steig und beim Abstieg über den Südgrad sind erforderlich.

Weitere Infos und Links

Informationen beim Tourismusverein Freienfeld.

Start

Dorfzentrum Trens (934 m)
Koordinaten:
DG
46.869830, 11.487408
GMS
46°52'11.4"N 11°29'14.7"E
UTM
32T 689561 5193702
w3w 
///ansprechende.begehbar.legenden

Ziel

Dorfzentrum Trens

Wegbeschreibung

Von Bushaltestelle bzw. Zugbahnhof in Freienfeld ins Dorfzentrum von Maria Trens. Auf Weg Nr. 5 an der Schule vorbei und in anhaltender Steilheit bis zu den Höfen von Partinges. Beim Moarhof auf Weg Nr. 5 bleiben und bis zur Plitschalm aufsteigen. Hier auf Pfunderer Höhenweg weiter bis zur Trenser-Joch-Hütte. Bei Wegkreuzung nach links, über Anton-Haller-Steig, Weg Nr. 6 die Gipfelflanke queren und über den Grat zum Gipfelkreuz. Abstieg über den Südgrat, Weg Nr. 5, zum Jagerjöchl und zurück zur Trenser- Joch-Hütte. Weiterer Abstieg nach Maria Trens wie Aufstieg.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Innsbruck bzw. Brixen nach Freienfeld.

Mit dem öffentlichen Bus von Sterzing bzw. Brixen nach Freienfeld.

Fahrpläne unter Südtirol Mobil.

Anfahrt

Von Süden: Über die Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Vahrn/Pustertal. Weiter über die Staatsstraße SS12 nach Freienfeld und Trens.

Vom Norden: Über die Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Sterzing. Weiter über die Staatsstaße SS12 nach Freienfeld und Trens.

 

Über die Autobahn A22 bis nach Sterzing. Von der Ausfahrt Sterzing über die Staatsstraße SS12 nach Freienfeld und Trens.

Parken

Parken in Trens, kostenfrei

Koordinaten

DG
46.869830, 11.487408
GMS
46°52'11.4"N 11°29'14.7"E
UTM
32T 689561 5193702
w3w 
///ansprechende.begehbar.legenden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Wipptal" des Alpenverein Südtirol.

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Blatt 037 1:25.000 / Kompass WK 44 1:50.000 und WK 058 1:25.000 / mapgraphic WK 30 1:25.000 / freytag&bernd S 8 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,6 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1430 hm
Abstieg
1430 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.