Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Das Leben im Wassertropfen - Naturerleben für Alle
Tour hierher planen Tour kopieren
Spaziergänge empfohlene Tour

Das Leben im Wassertropfen - Naturerleben für Alle

Spaziergänge · Nassfeld-Lesachtal-Weissensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Weissensee Information Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rast in der Harpfe
    Rast in der Harpfe
    Foto: CC BY-ND-NC Michael Stabentheiner, Weissensee Information
m 1050 1000 950 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Barrierefreies WC Aussichtsplattform Bank
Die Ufer des Weissensees sind so bemerkenswert wie der See selbst.
leicht
Strecke 3,2 km
0:50 h
4 hm
3 hm
935 hm
930 hm

Die vielgestaltigen Ufer beheimaten eine Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten und sind seit Generationen Lebens- und Erholungsraum für den Menschen.

Übersichtlich gestaltete Schautafeln,  beschreiben die Seeufer und ihre „Sehenswürdigkeiten“ näher. Eine Aussichtsplattform und ein Beobachtungssteg laden zum Schauen und Verweilen ein. Wunderschöne Ausblicke auf den See und ihre Tier- und Pflanzenwelt machen die Radtour oder die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

5 Infotafeln - Schautafeln mit haptischen Elementen und in Braille-Schrift.

1. Der Weissensee und seine Ufer

2. Pflanzen zwischen Wasser und Leben

3. Tierleben am See (Aussichtsplattform mit Überblick über den Weissensee)

4. Mooswiesen – ökologische Juwele mit einer typischen „Harpfe“ (Scheune) mit Abbild der alten Weissenseebrücke

5. Geheimnisvolles Moor – Tipp: Steg ins Moor hinaus

 

Es wurde ein eigener Audioguide erstellt: Stimmen von zwei Naturpark-Rangern begleiten die Besucher/Innen auf ihrer Entdeckungsreise am Westufer.

Autorentipp

Der Barrierefreie Weg am Südufer entlang ist für jeden begeh- oder auch mit Rollstuhl befahrbar.
Profilbild von Andrea Ronacher
Autor
Andrea Ronacher
Aktualisierung: 31.05.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
935 m
Tiefster Punkt
930 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 20,66%Schotterweg 78,10%Straße 1,23%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
2,5 km
Straße
0 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Es befinden sich in Praditz, sowie auch in Techendorf im Weissensee Haus barrierefrei zugängliche WC Anlagen.

Start

Techendorf-Süd, Brückenbereich, südlicher Promenadenweg (932 m)
Koordinaten:
DD
46.714335, 13.294411
GMS
46°42'51.6"N 13°17'39.9"E
UTM
33T 369643 5174832
w3w 
///hört.gehirn.hühnchen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Praditz, Auffangparkplatz, gegenüber der Tankstelle

Wegbeschreibung

Entlang des südlichen Promenadewegss von Techendorf nach Praditz die Welt von Wasser und Land entdecken

Stichweg (Rückwegvariante über Themenweg „Von Fischern und Fischen“)

 

Das Leben im Wassertropfen

NATURERLEBEN FÜR ALLE

Gemütlich geht es entlang des Seeufers, wo wir seltene Orchideen finden, Wildpflanzen riechen und auch verkosten. Nach kurzer Wanderung mit tollem Blick auf die umliegende Bergwelt lauschen wir entspannt den stimmungsvollen Vogelgesängen. Am Beobachtungssteg finden erste Wasserberührungen mit Leihfernglas und Mikroskop statt und wird die Vielfalt der Tiere im See untersucht. Als Erinnerung erhält jeder ein Smaragdauge der Alpen aus Ton.

Termine: Dienstag, 05.07., 19.07., 09.08., 23.08., 06.09.2022

Treffpunkt: Weissensee Information, Techendorf Süd/ barrierefreies WC  

Uhrzeit: 09.30 – 12.30 Uhr

Dauer: 3 Stunden/3km

Endpunkt: in Praditz/ barrierefreies WC vor Ort; Rückfahrt um ca. 12 Uhr mit dem sanft mobilen Naturparkbus zum Ausgangspunkt

Ausrüstung: Feste Bergschuhe, wetterfeste Kleidung sowie Jause, Getränke

Kosten: € 14,- Erwachsene, € 8,- Kinder / 9 bis 14 Jahre Naturparkbus Weissensee - mit allen Weissensee Gästekarten

Teilnehmerzahl: mind. 4 Personen max. 15 Personen

Leistungen: Geführte Wanderung durch spezialisierten Guide/ Leihausrüstung (Fernglas, Mikroskop), Smaragdauge der Alpen (Keramikauge) in türkisblau

Anmeldung: bis Montag um 16 Uhr in der Weissensee Info: Tel.: +43(0)4713/2220

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhofshuttle vom Bahnhof Greifenburg:

Reservierungen unter: www.naturparkshuttle.com (Reservierung bis spätestens 18 Uhr des Vortages)

 

 

Bahn:

Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK): EC- und EX-Zugverbindungen über München - Salzburg -Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee Aus dem Westen (CH, F): Innsbruck - Schwarzach/St.Veit - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee Aus dem Osten (A): Westbahn oder Südbahn bis Spittal/Millstätter See - Greifenburg/Weissensee Aus dem Süden (I, SLO, HR): Udine - Tarvisio - Villach - Spittal/Millstätter See -Greifenburg/Weissensee Busverbindung und Bahnhofshuttle vom Bahnhof in Greifenburg zum Weissensee (12 km) Taxi ab den Bahnhöfen Spittal und Greifenburg/Weissensee siehe unter www.mobilbuero.com Weitere Infos zur Bahnanreise unter https://fahrplan.oebb.at

Anfahrt

Auto: Aus dem Norden (D, NL, B, L, DK, SK): München - Salzburg - Tauernautobahn (A10) - Knoten Spittal -Greifenburg - Weissensee München - Salzburg - Badgastein (Bahnverladung-Tauernschleuse) - Mallnitz - Möllbrücke - Greifenburg -Weissensee München - Großglockner-Hochalpenstraße - Heiligenblut - Winklern - Iselsberg - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee München - Mittersill - Felbertauernstraße - Lienz -Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee Aus dem Westen (CH, F, I): Innsbruck - Mittersill - Felbertauernstraße oder Brennerautobahn - Lienz - Oberdrauburg - Greifenburg - Weissensee Aus dem Osten (A, H): Südautobahn(A2) - Villach - Spittal - Greifenburg - Weissensee oder Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee Westautobahn(A1) - Salzburg - Tauernautobahn(A10) - Knoten Spittal - Greifenburg - Weissensee Aus dem Süden (I, SLO, HR): Udine - Tarvisio - Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor- Weissensee Laibach - Karawankentunnel - Villach - Richtung Italien bis Abfahrt Hermagor/Gailtal - Hermagor - Weissensee

Parken

In Techendorf, hinter dem Weissensee Haus. (gebührenpflichtig)

Koordinaten

DD
46.714335, 13.294411
GMS
46°42'51.6"N 13°17'39.9"E
UTM
33T 369643 5174832
w3w 
///hört.gehirn.hühnchen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,2 km
Dauer
0:50 h
Aufstieg
4 hm
Abstieg
3 hm
Höchster Punkt
935 hm
Tiefster Punkt
930 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.