Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Dachsteinüberschreitung von Ost nach West
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Dachsteinüberschreitung von Ost nach West

Hochtour · Dachstein-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenverein Austria Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dachsteinwarte aus der Luft
    / Dachsteinwarte aus der Luft
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Dachstein von der Ostschulter
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Blick nach unten zum spaltenreichen Gletscher
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Spalte unter dem Mieminger Band
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Halbzeit vor dem Mieminger Band
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Letzte Meter zum Gipfel
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Dachsteingipfel von Westen
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Blick zum Gosaugletscher und Gosausee
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Adamekhütte
    Foto: Alpenverein Austria, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Die Seethalerhütte
    Foto: Harald Herzog, Alpenverein Austria
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Seethalerhütte Hoher Dachstein Adamekhütte
Die Überschreitung des Hohen Dachstein ist ein traumhaftes Erlebnis, das jedoch auch bergsteigerisches Können erfordert. 
schwer
Strecke 3,7 km
5:00 h
268 hm
815 hm
Die Dachsteinüberschreitung ist ein besonderes Erlebnis und kann als dreitägige Tour angelegt werden. Der Aufstieg zur Seethalerhütte ist hier offen, sowie der Abstieg zur Adamekhütte. Zu empfehlen ist die Tour im Sommer unter der Woche, da viele hier ihre erste Gletschererfahrung sammeln möchten und es dadurch zu Staus am Klettersteig kommt. Unter der Woche an schönen Tagen geplant, ist das Bergerlebnis aber traumhaft und man kann die Stille am höchsten Berg Oberösterreichs genießen. 

Der Blick auf den Gosaukamm und zu den Gosauseen ist besonders lohnend. 

Autorentipp

Früh weggehen und im Sommer unter der Woche, dann kann man den Gipfel alleine genießen!
Profilbild von Harald Herzog
Autor
Harald Herzog
Aktualisierung: 20.09.2016
Schwierigkeit
I, PD+ schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hoher Dachstein, 2.995 m
Tiefster Punkt
Adamekhütte, 2.188 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Ausrüstung vollständig mitnehmen. Der Gletscher ist kein Spielplatz, auch wenn es die Werbung suggeriert. 

Start

Seethalerhütte/Dachsteinwarte (2.734 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Hoher Dachstein

Wegbeschreibung

Von der Seethalerhütte zur Ostschulter über den fast ebenen Gletscher queren. Dort beginnt dann der Ostschulterklettersteig Schwierigkeit B-C, Klettersteigset notwendig. Dieser führt bis zum Gipfel. Vom Gipfel dann über den etwas leichteren Westgratabstieg, ebenfalls Klettersteig zum oberen Ende des Gosaugletschers absteigen. 

Dort Steigeisen und Seil anlegen. Gleich beim oberen Ende ist meist eine große Spalte, die vorischtig umgangen wird. Dort dann weiter eher etwas rechts haltend zum unteren Ende des Gosaugletschers. Dort beginnt der Weg zur Adamekhütte, Steigeisen und Seil können wieder verstaut werden. 

Über den markierten Wanderweg dann zur Adamekhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Siehe bei den Beschreibungen zu den jeweiligen Hütten. 

Anfahrt

Siehe bei den Beschreibungen zu den jeweiligen Hütten. 

Parken

Dachsteinsüdwandbahnparkplatz. 

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 14 Dachstein 1:25.000

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gletscherausrüstung und Klettersteigset. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I, PD+ schwer
Strecke
3,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
268 hm
Abstieg
815 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Grat Von A nach B Überschreitung

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.