Start Touren Compton Hütte (1585 m) - Waisacher Alm (1244 m) - Weißbriach
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Compton Hütte (1585 m) - Waisacher Alm (1244 m) - Weißbriach

Wanderung · Gailtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Compton Hütte Frontansicht
    / Compton Hütte Frontansicht
    Foto: Manuel Mörtl
  • Waisacher Alm Frontansicht
    / Waisacher Alm Frontansicht
    Foto: Manuel Mörtl
Karte / Compton Hütte (1585 m) - Waisacher Alm (1244 m) - Weißbriach
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Diese Wanderung verläuft hauptsächlich auf Schotterwegen. Der Weg entlang der jungen Gössering ist von Ruinen geprägt, die auf die glorreiche industrielle Vergangenheit dieses Gebietes verweisen. Weißbriach war eine Bergbaugemeinde auf Gold, Silber, Galmei und Eisen. Doch nun stört der Klang des Pochhammers nicht mehr die friedliche Landschaft und vom Gold sind nur noch die verfärbten Herbstblätter geblieben. Die Waisacher Alm liegt wunderschön in einer geschützten Mulde, die Comptonhütte in einem majestätischen Bergwald unter den mächtigen Abstürzen des Reißkofels.
mittel
20,9 km
7:30 h
920 hm
920 hm
outdooractive.com User
Autor
Manuel Mörtl
Aktualisierung: 18.02.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1592 m
Tiefster Punkt
787 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung mit Wanderschuhen!

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser in Weißbriach, Comptonhütte und Waisacher Alm;

Start

Gemeindeamt Weißbriach (800 m) (786 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.686795, 13.253729
UTM
33T 366466 5171840

Ziel

Gemeindeamt Weißbriach (800 m)

Wegbeschreibung

Beim Gemeindeamt in Weißbriach vor der Gösseringbrücke links abbiegen und den Wegweisern Nr. 10 bzw 11, 238 Richtung W folgen. Wir halten uns immer südlich des Baches. Bald begleiten uns steile Felswände und das rauschende Gewässer. An den Ruinen alter Kraftwerke und der Eisenverarbeitung vorbei, ohne nennenswerte Steigung bis in den hintersten Teil des Grabens, Weg 10 oder 11, bzw. 238. (nicht schon vorher über Weg 10a  abzweigen!) bis hierher ca. 2 h. Dann nach rechts ansteigend in einen Sattel – Pfarreben, ca. 1140 m - hier nach links Richtung Comptonhütte über Weg 12/239. Die idyllische AV-Hütte, 1585 m hoch gelegen,  die wir nach weiteren 2  Stunden erreichen, erwartet uns mit speziellen Angeboten.

 

Rückweg:
Der Rückweg verläuft bis zur Pfarreben gleich, dann steigen wir über Weg 10 leicht zur Waisacher Alm an. Eine herrliche Aussicht über Drau- Gitsch- und Gailtal lohnt die Mühe, bevor wir uns nach kurzer Stärkung auf den Weiterweg machen. Wir folgen dem Weg Nr. 9 bis zur Abzweigung Weg Nr. 10 a, nehmen diesen  und gehen durch den Gösseringgraben zum Ausgangspunkt zurück.

Variante 2: Von der Pfarreben nicht zur Comptonhütte gehen, sondern gleich zur Weisacher Alm, wie beim Rückweg beschrieben.

Variante 3: Rückweg von der Waisacher Alm über den sogenannten Plattenweg Nr.  9 bis Weißbriach.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus von Hermagor oder vom Weißensee nach Weißbriach. Fahrpläne auf www.oebb.at oder in der Tourismusinfo Hermagor/Weißensee.

Anfahrt

Wenn sie von Villach/Hermagor oder Italien kommen:  Von der Südautobahn A2, Abfahrt Hermagor weiter auf der B111 bis Hermagor. In Hermagor nach dem Kreisverkehr (2 Ausfahrt) nach Rechts abbiegen und weiter Richtung Weißbriach fahren. 

Wenn sie vom Weißensee kommen:  Über den Kreuzberg nach Weißbriach fahren.

Parken

Genügend Parkmöglichkeiten sind in Weißbriach direkt beim Gemeindeamt verfügbar.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,9 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
920 hm
Abstieg
920 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.