Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Col Toronn

Skitour · Gröden Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Skitour Magazin Verifizierter Partner 
  • In der Rinne ins Langental hinab liegt oft lange Pulverschnee.
    / In der Rinne ins Langental hinab liegt oft lange Pulverschnee.
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Die kleine Felsscharte, die uns in Kedultal hinüberführt.
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Auf dem Weg zur Furcela de Crespeina, von der der Gipfelgrat startet.
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Am Gipfel des Col de Toronn hat man tolle Ausblicke auf den Sellastock.
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Die schmale Einfahrt in die Rinne markiert die steilste Stelle dieser Tour.
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Diese Rundtour mit Seilbahnunterstützung führt auf einen tollen Aussichtsgipfel über dem Grödner Joch. Die Abfahrt über eine nördliche Rinne verspricht oft Pulverfreuen bis ins Frühjahr hinein.
mittel
Strecke 17,9 km
2:44 h
1.462 hm
1.476 hm
Mit der Danterceppies-Godelbahn geht es hinauf bis übers Grödner Joch. Oben angekomen folgt man dem Ziehweg bis zur Jimmishütte und schnallt dort die Felle an. Dann steigt man über eine sanfte Rinne unter der Großen Cierspitze hinauf. Von dort kommt man über eine kleine Felsscharte ins Kedultal hinüber, über das man auch von Wolkenstein aufsteigen könnte. Das würde dann allerdings 900 Aufstiegsmeter mehr auf den Höhenmesser zaubern. Dann geht es schräg hinüber und man peilt die Forcola di Crespeina an und steuert dem Gipfelgrat des Col Toronn entgegen. Über den kurzen Grat erreicht man den Gipfel des Col de Toronn. Den Gipfelhang geht es nach Nordosten hinunter bis man eine flache Hochebene erreicht. Die überquert man am linken Rand nach Norden und findet dann - genau gegenüber der Puez-Hütte - eine Einfahrt durch zwei Felsen ins Langental hinab. Unten im Talboden folgt man dann dem Talgrund nach Westen und erreicht über eine Langlauf-Loipe schließlich den Ortsrand von Wolkenstein.

Autorentipp

Einkehr in der Hütte "La Ciajota" am Ende der Tour
Profilbild von Stefan Loibl
Autor
Stefan Loibl
Aktualisierung: 29.07.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.652 m
Tiefster Punkt
1.618 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Lawinenlage beachten, vor allem die Einfahrt in die Rinne und der Gipfelhang sind nicht ohne.

Weitere Infos und Links

Die beschriebene Tour wurde von uns am 15. März 2014 gemacht. Mehr Infos unter www.skitour-magazin.de

Start

Wolkenstein (1.642 m)
Koordinaten:
DD
46.555820, 11.767705
GMS
46°33'21.0"N 11°46'03.7"E
UTM
32T 712149 5159527
w3w 
///enthielt.dunklere.indizien

Ziel

Kompatsch/Wolkenstein

Wegbeschreibung

Skitour mit Abfahrtspassagen bis knapp 40 Grad (Einfahrt in die Rinne)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

An den Lift-Parkplätzen in Wolkenstein oder an der Danterceppies-Bahn

Koordinaten

DD
46.555820, 11.767705
GMS
46°33'21.0"N 11°46'03.7"E
UTM
32T 712149 5159527
w3w 
///enthielt.dunklere.indizien
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung, im Frühjahr auf jeden Fall Harscheisen einpacken

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,9 km
Dauer
2:44 h
Aufstieg
1.462 hm
Abstieg
1.476 hm
Rundtour Bergbahnauf-/-abstieg freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.