Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Cipriani-Führe, Torre dell‘Antonio (Südgipfel, Südwestwand), Dolomiten (Sella)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Alpinklettern

Cipriani-Führe, Torre dell‘Antonio (Südgipfel, Südwestwand), Dolomiten (Sella)

Alpinklettern · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Duisburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandbild von der 18. Kehre aus; der Einstieg liegt leicht unterhalb des auf dem Bild noch sichtbaren Grates
    / Wandbild von der 18. Kehre aus; der Einstieg liegt leicht unterhalb des auf dem Bild noch sichtbaren Grates
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / 1. Seillänge vom 1. Stand aus
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / 2. Seillänge vom 1. Stand aus
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / 2. Seillänge vom 2. Stand aus
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / 5. Seillänge vom 4. Stand aus; imposante Wand mit gut griffigen Schuppen
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / 6. Seillänge vom 5. Stand aus
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / 7. Seillänge vom 6. Stand aus
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / 7. Seillänge vom 7. Stand aus
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
  • / Stand am Ende der 7. SL
    Foto: Thomas Schwindt, CC BY-SA, DAV Sektion Duisburg
m 2500 2400 2300 2200 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Kurzweilige und originelle Klettertour mit Aussicht auf den Sellastock in ruhiger Umgebung und abenteuerlichem Abstieg.
mittel
1,6 km
5:00 h
200 hm
200 hm
Wer in den Sommermonaten in Ruhe eine kurze Route klettern möchte und zudem ein schönes Panorama sucht, ist hier richtig. Auch wenn hin und wieder kurze Gehstellen die genussreichen Kletterstellen unterbrechen, so verwöhnt einen die Route mit ausgezeichnet rauem Fels und originellen Passagen.
Profilbild von Thomas Schwindt
Autor
Thomas Schwindt 
Aktualisierung: 03.08.2020

Schwierigkeit
IV mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Torre dell'Antonio, 2380 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 2220 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
0 m 0:30 h
Wandhöhe
180 m
Kletterlänge
200 m, 2:30 h
Abstieg
200 m, 1:30 h
Standplätze
Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
2 x 50 m
Erstbegehung
E. Ciprani und C. Andrighetto 1984

Start

Parkplatz (2209 m)
Koordinaten:
DG
46.489093, 11.807063
GMS
46°29'20.7"N 11°48'25.4"E
UTM
32T 715430 5152220
w3w 
///ihres.vogelart.revue

Ziel

Parkplatz

Wegbeschreibung

Zustieg

Vor dem Pordoijoch aus Richtung Canazei kommend in der letzten Kehre parken. Vorher besteht in der Kehre 18 die Gelegenheit das Wandbild zu betrachten. Danach ist die Wand verdeckt. Vom Parkplatz aus die Straße überqueren und dem fast ebenem Weg links Richtung Westen über Wiesen folgen. Nach ca. 25 Minuten taucht der große Baum aus dem Wandbild auf. Ein Steinmännchen weist uns den Weg auf den Fels. Vor dem Wandfuß kurz durch Schotter queren, so dass der Einstieg (Schlinge) nur kurz angeklettert werden muss.

Kletterbeschreibung

1. SL (III+) Über eine kurzen Aufschwung zum Grat. Dort leicht links über Band zur Rinne. Am Ende nach rechts zum Stand auf einem Absatz mit Haken (Schlinge) (30m).

2. SL (IV-) Vom Stand aufwärts über ein Band zur kaminartigen Rinne. Diese geht in eine Verschneidung über, die vor ihrem Ende nach links verlassen wird, um über Bänder zum Stand zu gelangen (45m).

3. SL (IV) Vom Stand nach links hoch und links der großen angelehnten Schuppe den Pfeiler hinauf. Vor dessen Ende nach rechts queren und ihn so umgehend von rechts besteigen. Anschließend schottrig zum Stand (35m).

4. SL (IV) Über Platten und eine Felsblockbrücke zunächst leicht rechts. Danach links zur Kante. Über diese hinauf und erneut unschwierig über Bänder zum Stand vor der Mauer (30m).

5. SL (IV) Die Mauer nach rechts ansteigend überwinden und rechtshaltend über Bänder zum Stand (25m).

6. SL (IV) Vom Stand rund 3 Meter nach rechts queren und den großen Vorbau somit umgehend zur linken Verschneidung. Sie ansteigen und an den beiden Bändern jeweils kurz nach rechts ausqueren und in einem leichten Bogen jeweils zur linken Verschneidung zurück. Zahlreiche Sicherungsmöglichkeiten vorhanden (30m).

7. SL (III) Vom Stand einen Schritt nach links und über den nicht ganz 2m hohem Kamin zum schottrigem Ende. Stand an Block (10m).

Die komplette Beschreibung kann der Literatur entnommen werden. Die eigene Beschreibung dient als Ergänzung.

Abstieg

Rechts des Köpfels Richtung Gipfel diesen rechts umgehen und kurz aufsteigen. Von hier aus sieht man bereits das Felsenloch, durch das geschlüpft werden muss. Vom Felsenloch aus ist der erste Abseilstand an einem Köpfel gut sichtbar. Der Weg dorthin ist durch einen Felssturz heikel und sollte gesichert zurückgelegt werden, da der Untergrund instabil ist. Vom Abseilstand rund 40m hinab und nach rechts zu einem weiteren Abseilstand erneut an einem Köpfel. Von hier kann nach Belieben bis zu 60m abgeseilt werden, so dass die nicht mehr allzu steilen Wiesen erreicht werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis zum Pordoijoch.

Anfahrt

Mit dem PKW vor dem Pordoijoch aus Richtung Canazei kommend in der letzten Kehre parken.

Parken

Kostenlose Parkplätze

Koordinaten

DG
46.489093, 11.807063
GMS
46°29'20.7"N 11°48'25.4"E
UTM
32T 715430 5152220
w3w 
///ihres.vogelart.revue
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Mauro Bernardi: Klettern in Gröden und Umgebung. Die schönsten Routen in den Dolomiten. Band 2

Kartenempfehlungen des Autors

Tobacco, Val Gardena - Gröden Alpe di Siusi, Bl. 5, 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Alpinausrüstung (NAA)

Es gibt zahlreiche Zusammenstellungen für eine NAA. Mein Vorschlag: Die DAV Sektion Duisburg hat auf ihrer Homepage in der Rubrik „Ausbildung“ eine Ausrüstungsliste für das Alpinklettern.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
IV mittel
Strecke
1,6 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.