Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Cime des Blanches und Lacs de Vens
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Cime des Blanches und Lacs de Vens

Bergtour
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Refuge de Vens von der Collette de Tortisse
    / Blick auf den Refuge de Vens von der Collette de Tortisse
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Edelweiß oberhalb der Collette de Tortisse
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Edelweiß oberhalb der Collette de Tortisse
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Edelweiß oberhalb der Collette de Tortisse
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Edelweiß oberhalb der Collette de Tortisse
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Lacs de Vens vom Aufstieg auf die Cime des Blanches aus gesehen
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Cime des Blanches (Testa del Ferro)
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Cime des Blanches (Testa del Ferro)
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Cime des Blanches (Testa del Ferro) ganz links
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom Gipfel der Cime des Blanches nach Norden
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom Gipfel der Cime des Blanches nach Nordwesten
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom Gipfel der Cime des Blanches auf die Lacs de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom Gipfel der Cime des Blanches auf die Lacs de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom Gipfel der Cime des Blanches nach Osten
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom Gipfel der Cime des Blanches nach Nordwesten
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Am Abstieg von der Cime des Blanches zum Refuge de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Cime des Blanches
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Refuge und Lacs de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Die Lacs de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Knabenkraut bei den Lacs de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Knabenkraut bei den Lacs de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Refuge de Vens
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
m 3000 2500 2000 1500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Gite d'étape communal de Bousiéyas La Clef du Vert Eden La Clef du Vert Eden La Clef du Vert Eden La Clef du Vert Eden
Eine lange, aber technisch einfache Rundwanderung zur beliebten Seengruppe Lacs de Vens, erweitert um den schönen Aussichtsgipfel Cime des Blanches (Testa del Ferro).
schwer
20,6 km
9:30 h
1.325 hm
1.325 hm

Die Lacs de Vens gehören zu den klassischen Zielen in den französischen Seealpen. Einsamkeit darf man sich dort also nicht erwarten, zumal auf der italienischen Seite die Auffahrt bis auf 1900 m möglich und erlaubt ist. Dementsprechend ist auch der Abschnitt zwischen Col du Fer und dem Refuge de Vens von italienischen Wanderern und Tourengruppen sehr stark frequentiert.

Auf der Cime des Blanches ist es hingegen bedeutend ruhiger, obwohl von Italien aus sogar eine Rundtour über die Testa del Ferro, wie dieser Gipfel dort genannt wird, möglich ist. Der Blick auf die Lacs de Vens ist von oben jedenfalls sehr schön.

Der Weg oberhalb des größten Sees der Lacs de Vens verläuft quer im Hang und bietet einen besonders guten Blick auf die Seenlandschaft. Man kann diese Tour aber auch ein wenig erweitern und direkt am Seeufer entlangwandern.

Der Auf- und Abstieg vorbei am Forsthaus von Tortissse erfolgt auf bequem angelegten, breiten alten Pfaden und führt durch besonders abwechslungsreiche Landschaft.

Autorentipp

Man kann diese Tour auch auf zwei Tage aufteilen und (nach Vorab-Reservierung) im Refuge de Vens übernachten.
Profilbild von Wolfgang Drexler
Autor
Wolfgang Drexler
Aktualisierung: 02.10.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.737 m
Tiefster Punkt
1.659 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

La Clef du Vert Eden
Gite d'étape communal de Bousiéyas

Sicherheitshinweise

Diese Tour weist keine besonderen Sicherheitsrisiken auf.

Weitere Infos und Links

Lacs Morgons

Start

Le Prat (1.659 m)
Koordinaten:
DG
44.321952, 6.886720
GMS
44°19'19.0"N 6°53'12.2"E
UTM
32T 331487 4909804
w3w 
///aufträge.regenwäldern.dichtest

Ziel

Le Prat

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Le Prat aus geht man einige Meter auf der Straße zurück und nimmt dort den markierten Wanderweg in Richtung Col du Fer auf (Hinweistafel). In sehr schön angelegten Kehren geht es zunächst einen steilen Hang hinauf, bis der Pfad oberhalb einer Geländschwelle flach wird. Hier biegt der Weg nach rechts und überquert den Bach, umrundet das Plateau de Morgon leicht ansteigend und senkt sich dann ins Tal des Tortisse-Baches hinunter, um diesen schließlich zu überqueren und zum Forsthaus von Tortissse hinaufzuführen. Danach geht es flach taleinwärts und später in Kehren bis zum Col du Fer hinauf.

Vom Col du Fer aus geht man nach rechts und folgt der Hinweistafel zurmCollet de Tortisse. Hier zweigt nach links ein unmarkierter Weg ab, der in angenehmer Steigung auf den Gipfel der Cime des Blanches (Testa del Ferro) hinaufführt.

Vom Gipfel kehrt man zum Collet de Tortisse zurück und geht auf einem sehr stark frequentierten Pfad nach links in Richtung Refuge de Vens weiter. Kurz vor der Hütte trifft man auf eine beschilderte Abzweigung, wo es nach rechts in Richtung Le Prat geht. Dieser Weg führt oberhalb des größten Sees der Lac Vens im Hang entlang und erreicht kurz hinter einem Sattel mit dem letzten Blick zurück zum Refuge eine Weggabelung, wo es nach rechts zum Forsthaus von Tortisse geht. Anschließend führt eine lange Querung sanft bergauf, bis überraschend plötzlich ein kleiner Sattel erreicht ist, von dem der Weg in Kehren ins Tortisse-Tal mit dem Forsthaus hinunterführt. Im Tal trifft man wieder auf die Aufstiegsroute und folgt ihr nach links zurück bis zum Ausgangspunkt in Le Prat.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine Anbindung

Anfahrt

Von Staint-Etienne-de-Tinée auf der M2205 in Richtung Col de la Bonnette bis zum kleinen Weiler Le Prat.

Parken

Parkmöglichkeit in Le Prat talseitig neben der Straße.

Koordinaten

DG
44.321952, 6.886720
GMS
44°19'19.0"N 6°53'12.2"E
UTM
32T 331487 4909804
w3w 
///aufträge.regenwäldern.dichtest
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte- Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, ausreichend Flüssigkeit und eine Wanderkarte der Region.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,6 km
Dauer
9:30 h
Aufstieg
1.325 hm
Abstieg
1.325 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.