Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Cima Nodice: Combination Disertore, Via dei tre & Bernardi
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Cima Nodice: Combination Disertore, Via dei tre & Bernardi

Alpinklettern · Gardaseeberge
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Referat Bergsport & HG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandbild Cima Nodice
    / Wandbild Cima Nodice
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Blick vom Zustieg
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Bei der Kreusing nach rechts in Richtung Cima Nodice gehen
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Hier vom Wanderweg nach rechts abzeigen
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Der Einstieg der Tour am Baum mit Fixseil
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Schriftzug am Einstieg
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Der 2. Stand
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Die 3. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Stand der 3 SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Lara klettert die 3. SL nach
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Blick vom 3 Stand
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Der 4. Stand
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Schöne Quergang in der 5. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Die 6. SL
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Lara klettert die letzte SL nach
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Der 5. Stand
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
  • / Der letzte Stand an einem BH
    Foto: Luca De Giorgi, AVS Referat Bergsport & HG
m 900 800 700 600 500 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Regina Mundi Parkplatz in Pregàsina Nodice 859m Scala Santa 720m Parkplatz in Pregàsina
Sonnige Gipfeltour hoch oberhalb des Gardasees
mittel
Strecke 3,5 km
3:30 h
300 hm
300 hm
813 hm
521 hm

Eine lohnende Kombination aus drei verschiedenen Touren die zur Spitze der Cima Nodice (859 m) führt. Der herrliche Ausblick über den Gardasee und die mäßige Schwierigkeit machen diese Tour zu einem guten Ziel für sonnige Wintertage. Die Route ist mit Bohrhaken und Schlingen an Sanduhren abgesichert. Es handelt sich um eine Kombination aus drei verschiedenen Touren:

1. Disertore, Einstiegsvariante (1+2 SL): Garbaini, 2019

2. Via dei tre, zentraler Teil: Cipriani, Andrighetto, Vidal, 1990

3. Bernardi, Ausstiegsvariante: 2014

Autorentipp

An Wochenenden früh genug anfahren, die wenigen Parkplätze in Pregasina sind schnell besetzt.
Profilbild von Luca De Giorgi
Autor
Luca De Giorgi 
Aktualisierung: 08.01.2022
Schwierigkeit
6a+ mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gifpel Cima Nodice, 813 m
Tiefster Punkt
Kirche Pregasina, 521 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
200 m, 0:40 h
Wandhöhe
170 m
Kletterlänge
230 m, 2:20 h
Abstieg
300 m, 0:30 h
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken, Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
mit Bohrhaken, vereinzelt Bohrhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
2 x 60 m
Anzahl Expressschlingen
10
Erstbegehung
Garbaini, 2019; Cipriani, Andrighetto, Vidal, 1990; Bernardi, 2014

Sicherheitshinweise

 LÄNGEN/METER: 7 SL / 230  m

SCHWIERIGKEIT: max. 6a+ / obl. 5c

R1 / I

FELS: Sehr gut (erste SL mittelmäßig)

AUSRICHTUNG: Süden

MATERIAL/ABSICHERUNG/RÜCKZUG: 

Normale Sportkletterausrüstung, 12 BH, Schlingen / Mit BH und Schlingen an Sanduhren gesichert. Einige alte Schlingen die auszutauschen wären. Ev. Messer und Seilstücke mitnehmen. / Nach der zweiten SL ist es möglich auszusteigen, der Rückzug über die Route ist im Notfall möglich.

Weitere Infos und Links

Beschreibung auf Arco Climbing: http://www.arrampicata-arco.com/abozzo/via-disertore-dei-tre.pdf

Beschreibung auf Sass Baloss: https://www.sassbaloss.com/pagine/uscite/nodice/nodice.htm

 

Start

Parkplatz Pregasina (521 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Parkplatz Pregasina

Wegbeschreibung

Zustieg: Von der Kirche von Pregasina den Wanderweg Nr. 422 nehmen, der zunächst nach Süden von der Wand wegführt, dann über einen Steilen zementierten Weg nach oben und in Richtung Wand weiter führt. An der Kreuzung den Weg 429a in Richtung Cima Nodice weiter folgen. In etwa auf der Höhe des Einstiegs den Wanderweg bei einem Steinnmännchen verlassen und den Trittspuren abwärts folgen. An einer ersten Ruine vorbei und kurz vor der zweiten rechts steil zum Einstieg absteigen (kaum Spuren, wenige Steinmännchen).

 

Einstieg: Unter einem Baum der vom Fels wächst und an dem ein Fixseil befestigt ist. Die Route ist in roter Schrift angeschrieben (Disertore).

GPS Einstige:  45.856167, 10.823125

 

1.SL: (30 m, 11 BH, 6a+ (5c A0)) Über das Fixseil hoch zum Stand und weiter über durchwachsene Platten. Die Felsqualität ist mittelmäßig. Ein kurze 6a+ Stelle. Stand an zwei BH auf einem kleinem Absatz.

2.SL: (45 m, 12 BH, 5c) Der Fels wird deutlich besser, schöne Kletterpassagen auf Platte. Stand auf dem Gipfel des Pfeilers, auf Wegspuren. Stand an 2 BH und grüner Schlinge.

Dem Weg ca. 50 m links abwärts bis zu einer Ruine folgen. Die nächste SL beginnt im Fels gleich vor der Ruine (BH in Sicht).

3.SL: (35 m, 5b, 6 BH, 1 NH, 3 Schlingen) In schöner Kletterei der grauen Platte hoch. Auf der Höhe einer Nische nach rechts zum Stand an einem zementierten Haken queren.

4.SL: (20 m, 5c, 2 BH, 2 Schlingen ) Vom Stand zurück nach links zum BH queren (verlängern) und zur Sanduhr mit der gelben Schlinge hoch. Den BH folgend weiter bis zum nächsten Stand an zwei BH unter einem kleinen Überhang.

5.SL: (35 m, 5c, 5 BH, 3 Schlingen) Nicht den rostigen Haken nach oben folgen, sondern vorsichtig nach links zum ersten BH queren. Auf herrlicher Platte mit Löcher weiter nach links queren. Dann gerade hoch einen kleinen Bauch überwinden und am darauffolgende Band mit dicker Sanduhr Stand machen.

6.SL: (20 m, 4c, 2 BH, 1 Schlinge) Der leichten Platte hoch und durch die Büsche bis zum Stand an 2 BH am Beginn der nächsten Wand (Wandbuch).

7.SL: (45 m, 5b, 6 BH, 5 Schlingen) Einige Meter nach rechts zur Schlinge und dann den BH entlang hoch. Schöne Wasser bearbeitete Platte! Nach links queren und eine letzten kurzen Aufschwung hoch zum Ausstieg. Stand an einem Bh.

 

Abstieg: Ca. 50 m nach rechts durch den Wald bis zum Wanderweg. Über die "Scala santa" (in Stein gemeißelte Stufen, mit Stahlseil gesichert) absteigen, den Aufstiegsweg entlang des Wanderweges zurück zum Parkplatz folgen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Riva del Garda in Richtung Valle die Ledro weiter. Nach dem langen Tunnel nach links in Richtung Pregasina abbiegen und der Straße bis zum Parkplatz an der Kirche folgen (an Sonn- und Feiertagen füllen sich die Parkplätze schnell).

Parken

In den ausgewiesenen Parkplätzen bei der Kirche.

GPS Parkplatz: 45.850557, 10.824163

https://goo.gl/maps/NTaEPyLc9ZYUktu6A

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tobacco 061: Alto Garda, Ledro, Monte Baldo Nord. 1:25:000

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 

Normale Sportkletterausrüstung

• 2 x 60 m Halbseil oder Einfachseil

• Helm, Gurt, Rucksack, Kletterschuhe usw.

• ausreichend Schlingen (2) und HMS-Karabiner (4) zum Standbauen

• Sicherungs- und Abseilgerät

• Expressschlingen (10), verlängerbare Expressschlingen (4)

• einige Kevlarschlingen

• Erste-Hilfe-Set, Handy, Biwaksack, Stirnlampe

Grundausrüstung für Alpinklettertouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Kletterschuhe
  • Klettergurt
  • Kletterhelm
  • Chalkbag plus Chalk
  • Sicherungs- und Abseilgerät
  • Expressschlingen
  • Prusikschlinge
  • Reepschnüre
  • Bandschlingen
  • HMS- und Schraubkarabiner
  • Schnappkarabiner
  • Standplatzschlinge
  • Selbstsicherungsschlinge und HMS-Karabiner
  • Safelock-Karabiner
  • Kleiner Kletterrucksack
  • Tape
  • Seilmesser
  • Topo
  • Einfachseil
  • Halbseile
  • Zwillingsseile
  • Friend/Cam 0
  • Friend/Cam 0.1
  • Friend/Cam offset 0.1-0.2
  • Friend/Cam 0.2
  • Friend/Cam offset 0.2-0.3
  • Friend/Cam 0.3
  • Friend/Cam offset 0.3-0.4
  • Friend/Cam 0.4
  • Friend/Cam offset 0.4-0.5
  • Friend/Cam 0.5
  • Friend/Cam offset 0.5-0.75
  • Friend/Cam 1
  • Friend/Cam 2
  • Friend/Cam 3
  • Friend/Cam 4
  • Friend/Cam 5
  • Friend/Cam 6
  • Friend/Cam 7
  • Friend/Cam 8
  • Satz Friends/Cams
  • Doppelter Satz Friends/Cams
  • Kleine Friends/Cams
  • Mittlere Friends/Cams
  • Große Friends/Cams
  • Satz Klemmkeile
  • Doppelter Satz Klemmkeile
  • Kleine Klemmkeile
  • Mittlere Klemmkeile
  • Große Klemmkeile
  • Klemmkeilentferner
  • Tricam(s)
  • Ball-Nut(s)
  • Gipsy(s)
  • Hexentric(s)
  • Seilklemme(n) wie die Petzl Micro Traxion
  • Seilrolle(n) wie der Petzl TiBloc
  • Schlaghaken und Hammer
  • Steigklemme
  • Trittleiter
  • Ggf. Klemmgeräte
  • Ggf. Materialsack
  • Boulderbürste
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
6a+ mittel
Strecke
3,5 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Höchster Punkt
813 hm
Tiefster Punkt
521 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour Wand Platte Abstieg zu Fuß Plaisir

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.