Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Cesar’s Pass ab/bis Llogara
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Cesar’s Pass ab/bis Llogara

Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gepflasterter Weg zum Pass des Cäsar
    / Gepflasterter Weg zum Pass des Cäsar
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick aus dem Llogara-Wald in Richtung Maja e Gjipalit
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom Pass des Cäsar zur Bucht von Vlorë
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Der westliche Ast des Ceraunischen Gebirges
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Nördliche Ausläufer der Maya e Qorres
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Herbst im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick in Richtung Bucht von Vlorë
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick in Richtung Bucht von Vlorë
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Eine Herbstzeitlose im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Eine Herbstzeitlose im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Europäische Alpenveilchen (Cyclamen europaeum) im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Ein Europäisches Alpenveilchen (Cyclamen europaeum) im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Ein Feuersalamander im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Ein Feuersalamander im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Eine Blindschleiche im Llogara-Nationalpark
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Herbstliche Abendstimmung in Llogara
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Herbstliche Abendstimmung in Llogara
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Herbstliche Abendstimmung in Llogara
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
m 900 850 800 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Dieser kurze Sparziergang verschafft einen ersten Eindruck vom artenreichen Wald im Llogara-Nationalpark und bietet eine schöne Aussicht auf die Bucht von Vlorë.
leicht
Strecke 2,4 km
1:00 h
130 hm
130 hm

Der Pass des Cäsar (Qafa e Qesarit) leitet seinen Namen von einer Begebenheit im Jahre 48 v.Chr. ab, als Gaius Julius Cäsar im Kampf gegen Pompeius mit seinen Truppen in Palasë gelandet und von dort aus nach Norden in Richtung Vlorë gezogen sein soll. Tatsächlich ist der genaue Ort seiner Landung unter Historikern umstritten und damit auch die Frage, ob Cäsar tatsächlich den nach ihm benannten Pass selbst überschritten hat, der Blick in Richtung Vlorë ist von dort aber jedenfalls auch heute noch „kaiserlich“.

Der hier beschriebene Rundgang durch den Wald von Llogara ist auch für den eiligen Durchreisenden gut geeignet, der sich schnell einen kleinen Eindruck vom Charakter und der Vielfalt dieses Biotops verschaffen möchte, das von mediterranen Pinien, Bulgarischen Tannen, Schwarzkiefern, Eiben, Europäischen Hopfenbuchen und Bergahorn geprägt wird.

Autorentipp

Man kann den Besuch am Pass des Cäsar auch an eine Überschreitung der Maja e Gjipalit anhängen.
Profilbild von Wolfgang Drexler
Autor
Wolfgang Drexler
Aktualisierung: 24.11.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
938 m
Tiefster Punkt
808 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese Tour weist keine besonderen Sicherheitsrisiken auf.

Weitere Infos und Links

Maja e Gjipalit

Maja e Çikës

Start

Llogara (Hotel Sofo) (808 m)
Koordinaten:
DD
40.213741, 19.579239
GMS
40°12'49.5"N 19°34'45.3"E
UTM
34T 379101 4452448
w3w 
///kreidezeit.theater.kandidatin

Ziel

Llogara (Hotel Sofo)

Wegbeschreibung

Direkt beim Hotel Sofo in Llogara beginnt ein Fußpfad, der nach Osten an einer Schautafel vorbeiführt, auf der es Historisches zu „Cesar’s Pass“ zu lesen gibt. Der Pfad führt in den Wald und biegt dann nach links. Kurz danach beginnt rechts ein mit Steinplatten ausgelegter Weg, der in Kehren bergwärts zieht. Nachdem dieser Weg wieder flach geworden ist, erreicht er einen Aussichtspunkt, der einen schönen Blick auf die Bucht von Vlorë bietet.

Anschließend geht man vom Aussichtspunkt aus ca. 30 m weit zurück und folgt dann bei der Biegung einem unauffälligen Pfad, der geradeaus weiter ins Gebüsch führt. Bei einer nachfolgenden Gabelung hält man sich rechts, danach führt der Pfad flach durch eine offene parkähnliche Landschaft hindurch, bevor er dichten Wald erreicht und dort weiter leicht bergauf führt. Wenige Meter vor einer Holztreppe über einen Felsabsatz im Wald und vor einer gefassten Quelle erreicht man eine Weggabelung. Hier wendet man sich scharf nach rechts und geht bergab zurück bis zur Hauptstraße, wo man nach rechts zurück zum Ausgangspunkt gelangt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung nach Llogara von Vlorë und von Himarë.

Anfahrt

Auf der SH8 von Vlorë im Norden oder über den Llogara-Pass von Himarë im Süden.

Parken

Großer Parkplatz gegenüber dem Hotel Sofo.

Koordinaten

DD
40.213741, 19.579239
GMS
40°12'49.5"N 19°34'45.3"E
UTM
34T 379101 4452448
w3w 
///kreidezeit.theater.kandidatin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte Wanderausrüstung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,4 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
130 hm
Abstieg
130 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.