Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Carl-von-Linde-Weg mit Stützmauer Berghof und Falknerei
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Carl-von-Linde-Weg mit Stützmauer Berghof und Falknerei

Wanderung · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Hannover Verifizierter Partner 
  • Hochkalter, Schönau
    / Hochkalter, Schönau
    Foto: Benjamin Schmidt, DAV Sektion Hannover
  • / Stützmauern des Berghofs
    Foto: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
  • / Stützmauern des Berghofs
    Foto: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
  • / Falknerei-Öffnungszeiten
    Foto: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
  • / Carl von Linde Weg
    Foto: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
  • / Carl von Linde Denkmal
    Foto: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
  • / Carl von Linde Weg
    Foto: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
  • / Berchtesgaden, schlafene Hexe
    Foto: Anne Schmidt, DAV Sektion Hannover
m 980 960 940 920 900 880 860 5 4 3 2 1 km
Carl-von-Linde-Weg mit Stützmauer Berghof und Falknerei
leicht
Strecke 5,6 km
1:49 h
177 hm
159 hm
977 hm
886 hm
Mit dem Bus fahren wir vom Bahnhof in Berchtesgaden auf den Obersalzberg bis zur Haltestelle Kempinski. Hier überqueren wir die Straße und folgen dem asphaltierten Fußweg, der in Richtung Hotel Kempinski führt. An der Straße vor dem Hotel halten wir uns links und gehen die Straße (26 % Steigung) einige Meter hinunter. Ein Stück der Mauer, die das Hotel Kempinsiki abgrenzt ist die Mauer von dem ehemaligen Gewächshaus von Hitler gewesen. Hinter dem Hotel Türken biegen wir links auf einen Wanderweg ab, der in den Wald führt. Die Stützmauern des Berghofs finden wir gleich nach ein paar Metern. Wir folgen dem Wanderweg und der Beschilderung, die uns wieder zum Hotel Kempinski führt. Wir gehen rechts an diesem vorbei und überqueren einen kleinen Parkplatz, bis wir den Eingang zur Falknerei und dem Murmeltiergehege erreichen. Von hier aus gehen wir den Weg zurück zu der Haltestelle an der wir ausgestiegen sind und gehen dann nach rechts, um an der Straße hinunter zu gehen, die uns nach ein paar Hundert Metern zum Startpunkt des Carl-von-Linde-Wegs führt. Der Weg ist mit einer großen Tafel gekennzeichnet, die man gar nicht übersehen kann. Wir folgen dem Panoramaweg und erreichen nach kurzer Zeit die Gedenktafel, die an Carl von Linde erinnert. Die Bänke laden zu einer kleinen Pause ein und wir können den Panoramablick über Berchtesgaden genießen. Ohne große Steigung geht es für uns durch den Wald weiter bis zum Hochlenzer. Wir gehen über den Parkplatz weiter in Richtung unserem heutigen Ziel, dem Windbeutelbaron. Kurz bevor wir dort ankommen, müssen wir noch eine Steigung von 26 % absolvieren. Von der Gaststätte führt eine kurze, aber auch recht steile Zufahrt hoch zur Straße, an der auf der gegenüberliegenden Seite die Haltestelle für die Rückfahrt liegt.

Autorentipp

Den Schildern folgen, die Windbeutelbaron oder Graflhöhle anzeigen, da das Restaurant Graflhöhle – Windbeutelbaron heißt, ist die Beschriftung nicht ganz einheitlich.
Profilbild von Benjamin Schmidt
Autor
Benjamin Schmidt
Aktualisierung: 26.06.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
977 m
Tiefster Punkt
886 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Öffnungszeiten Falknerei Obersalzberg

täglich von 10 bis 16 Uhr von Mai bis Oktober (außer bei Regen)

Start

Bushaltestelle Kempinski (960 m)
Koordinaten:
DD
47.631155, 13.044525
GMS
47°37'52.2"N 13°02'40.3"E
UTM
33T 353096 5277158
w3w 
///säule.menschlich.beauftragt

Ziel

Windbeutelbaron

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von München, Innsbruck, Wien und Salzburg können Sie mit den Zügen der Deutschen Bahn AG (DB) bzw. der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) nach Berchtesgaden reisen.

Ab dem Hauptbahnhof Berchtesgaden verkehrt die RVO-Buslinie 838 "Hinterbrand - Obersalzberg - Berchtesgaden" bis Haltestelle "Kempinski".

Anfahrt

B20 bisBerchtesgaden, über die Bergwerkstraße, an der Salzbergstraße abbiegen bis zum Obersalzberg

Parken

Parkplatz Hintereck, Obersalzberg

Koordinaten

DD
47.631155, 13.044525
GMS
47°37'52.2"N 13°02'40.3"E
UTM
33T 353096 5277158
w3w 
///säule.menschlich.beauftragt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,6 km
Dauer
1:49 h
Aufstieg
177 hm
Abstieg
159 hm
Höchster Punkt
977 hm
Tiefster Punkt
886 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch kinderwagengerecht barrierefrei Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.