Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Cammino di San Vili - Hohe Route
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Cammino di San Vili - Hohe Route

Mehrtagestour · Terme di Comano-Dolomiti di Brenta
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Garda Trentino Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vista su Castel Stenico dal BAS
    Vista su Castel Stenico dal BAS
    Foto: M. Corradi, North Lake Garda Trentino
m 2000 1500 1000 500 80 60 40 20 km Castel Stenico Cascata del Rio Bianco Vallelaghi › South Laghi di Lamar

Der Cammino di San Vili ist benannt nach dem Heiligen Vigilio, dem Bischof und Schutzpatron von Trient. Er hat der Legende nach im 4. Jahrhundert die Dörfer entlang des Weges missioniert. Der Weg führt an der zauberhaften Brentagruppe entlang, enthüllt den Blick auf atemberaubernde Naturlandschaften, wo Wasser und Stein in Dialog treten, er begegnet faszienierden Dörfern mit alten Traditionen und leckeren typischen Produkten.

schwer
Strecke 92,7 km
40:00 h
4.259 hm
5.596 hm
1.520 hm
92 hm

Wanderern stehen zwei Alternativen zur Auswahl: die NIEDRIGE und die HOHE Route. Die Erstere durchläuft die Dörfer am Talboden und umfasst dementsprechend einen niedrigeren Höhenunterschied, wohingegen sich die Letztere eher auf Berggelände erstreckt und durch einen größeren Höhenunterschied gekennzeichnet ist. Betroffen sind die Wege SAT 300, 613 und 627. Auf dem Cammino San Vili, zwischen dem Lago di Lamar und der Bocca Paloni ist eine kurze ausgesetzte Strecke vorhanden. Wer sich diese Strecke nicht zutraut kann den kurzen und leichten Weg SAT 615 einschlagen und dann von der Örtlichkeit Vallene dem Weg SAT 611 folgen, der sich wieder in den Sentiero San Vili (SAT 627) kurz unterhalb der Bocca Paloni, auf dem Weg nach Sorasass und Vela/Trient, mündet.

Profilbild von Staff Outdoor Garda Trentino VN
Autor
Staff Outdoor Garda Trentino VN
Aktualisierung: 18.07.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.520 m
Tiefster Punkt
92 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

- organisieren Sie die Reiserute

- wählen Sie eine Route aus, die zu Ihrer Vorbereitung past

- wählen Sie eine geeignete Ausrüstung aus

- konsultieren Sie die Wetterkarten bzw. Wettervorhersagen

- Alleine zu wandern und klettern ist gefährlicher

- hinterlassen Sie Ihre Reiseroute und Ihre ungefähre Ruckkehrzeit

- zögern Sie nicht einem Profi zu vertrauten

- Achten Sie auf die Hinweise und Signale die sie auf Ihre Route finden

- Zögern Sie nicht um zu kehren

-  im Falle eines Unfalles: rufen Sie die 112

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Für weitere Informationen über Routen, Wander-Service (Berghütte, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Wanderer: alles über Trekking in Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444

Start

Madonna di Campiglio (1.519 m)
Koordinaten:
DD
46.230707, 10.829186
GMS
46°13'50.5"N 10°49'45.1"E
UTM
32T 641047 5121307
w3w 
///boxen.adlerfarn.erhoffen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Trento

Wegbeschreibung

 HOHE ROUTE - 5 TAGE

  • Madonna di Campiglio - S. Antonio di Mavignola: 7 km - Höheunterschied +0 m
  • S. Antonio di Mavignola - Passo Daone: 26 km - Höheunterschied +1.100 m
  • Passo Daone - Andogno: 28 km - Höheunterschied  +700m
  • Andogno - Monte Terlago: 28 km - Höheunterschied +1.100m
  • Monte Terlago - Trento: 18 km - Höheunterschied +550m

Die Strecke ist ideal in 5 Tage zu begehen: der folgende Vorschlag ist mit Startpunkt in Madonna di Campiglio und erreicht die Ortschaft  Pra' de la Casa (2 und 1/2 Std) mit einer alterativen Variante des traditionellen Wanderwegs. Diese Wanderung ist wegen der Wanderzeit und dem Höhenunterschied anstrengend; sie kann dennoch in mehrere Etappe unterbrochen und den Bedürfnissen einzelner Wanderer angepasst werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.230707, 10.829186
GMS
46°13'50.5"N 10°49'45.1"E
UTM
32T 641047 5121307
w3w 
///boxen.adlerfarn.erhoffen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
92,7 km
Dauer
40:00 h
Aufstieg
4.259 hm
Abstieg
5.596 hm
Höchster Punkt
1.520 hm
Tiefster Punkt
92 hm
Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.