Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Cabeza la Mesa
Teilen
Merken
Wanderung

Cabeza la Mesa

Wanderung · Spanien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner 
  • Puente de Tielve
    Puente de Tielve
    Foto: Cordula Rabe
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 10 8 6 4 2 km
schwer
10,7 km
5:30 h
966 hm
966 hm
Abwechslungsreiche Gipfelbesteigung und Prachtblick auf die Picos Der Aufstieg auf den 1612 m hohen Cabeza la Mesa im Peña-de-Main-Massiv ist eine Wanderung durch die verschiedenen Klima- und Vegetationszonen der Picos de Europa. Vom grünen und relativ milden Tal des Duje auf rund 700 m Höhe steigen wir über Almen und durch dichte Buchenwälder bis über die Baumgrenze. Während im Mai im Tal schon der Weißdorn in voller Blüte steht, heißt es in den Höhenlagen womöglich noch durch einzelne Schneefelder stapfen. Belohnt werden die Mühen mit einer faszinierenden Aussicht auf das Zentralmassiv und den legendären Picu Urriellu.
Direkt bei der mittelalterlichen Brücke unterhalb von Tielve schlagen wir die unbefestigte Forststraße nach rechts oben, am Friedhof vorbei, ein. Buchen und Weißdorn flankieren den Weg. Trotz noch moderater Steigung sollte man die Tour langsam beginnen und seine Kräfte gut einteilen. Nach gut ¼ Std. passieren wir die Invernales de Calmor, 700 m (Brunnen rechts etwas abseits des Wegs), während sich mit zunehmender Höhe immer schönere Blicke in das tief eingeschnittene Tal des Duje und die Felswände der anderen Talseite öffnen. Nach und nach zieht die Steigung mit einigen sehr steilen Rampen stark an. Eine erste Verschnaufpause gibt es nach insg. gut 1¼ Std. bei den Invernales de Vierru, 1014 m, die wir an einem zweiten Brunnen (links) vorbei in einer Linkskurve erreichen. Danach heißt es gut auf Weg und Beschreibung achten. In der Linkskurve haben wir den markanten Felszahn Cuetu Vierru, den wir schon beim Aufstieg im Blick hatten, schräg rechts im Rücken. Geradeaus (nach Süden) steigt
Tour freischalten 0,99 €
Mit dem Kauf einer Premium-Tour schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibungen, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Picos de Europa ab 9,99 €

Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Rother Bergverlag
Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 
Profilbild von Cordula Rabe Autor Cordula Rabe
Cordula Rabe, geboren 1966 in Tiengen, lebt und arbeitet seit 1998 in der spanischen Mittelmeerregion Alicante. Hier machte sie ihre Leidenschaft für das Wandern zum Beruf. Seit 2004 ist sie für den Bergverlag Rother als Autorin und freie Lektorin tätig. Neben Wanderführern zu Galicien und den Picos de Europa ist der Jakobsweg Schwerpunkt ihrer Arbeit. Im Lauf der Jahre ist sie in Spanien viele tausend Kilometer auf allen großen Routen nach Santiago de Compostela gewandert und hat dazu Wanderbücher verfasst: zum sogenannten Camino Francés, dem Nordweg, der Vía de la Plata und dem im portugisischen Porto beginnenden Caminho Português.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen