Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren By bike to Mt. Dobrča
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

By bike to Mt. Dobrča

Mountainbike · Oberkrain · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Radovljica Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Koča na Dobrči (1478m)
    / Koča na Dobrči (1478m)
    Foto: Sašo Gašperin, Turizem Radovljica
  • /
    Foto: Bor Lampič, CC BY-SA, Turizem Radovljica
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 25 20 15 10 5 km
The ascent to Mt. Dobrča, which leads along a forest road, rewards cyclists with excellent views and great food. The icing on the cake is the descent  through a chestnut forest.
geöffnet
schwer
Strecke 27,4 km
4:40 h
1.005 hm
1.005 hm
1.475 hm
560 hm
Mountain bikers start the ascent to the Koča na Dobrči mountain hut (1478 metres a.s.l.) from Begunje na Gorenjskem. The route begins through the forest that leads to the road between Begunje and Trižič. From there you will cycle for a short while along the local road towards Tržič. Along the way there are marvellous panoramic views of the pristine Gorenjska countryside with the orchards and hamlets beneath Mt. Dobrča. From the hamlet of Zadnja vas and all the way to the mountain hut on Mt. Dobrča you follow the macadam forest road, which winds its way to the top. The hut is reached by crossing a picturesque mountain pasture. If you still have some remaining energy, its worth leaving your bike on the pasture and setting off on foot to reach the top of Mt. Dobrča (1634 metres a.s.l.). Return on the same road back to the valley then, just before reaching Begunje na Gorenjskem, turn off into the forest and ride through the pleasant chestnut forest along a cart track back to the village.

Autorentipp

Eventhough stunning mountain views can already be enjoyed from the mountain hut,  it's proper to climb all the way up to the top of the Mt. Dobrča.
Profilbild von Turizem Radovljica
Autor
Turizem Radovljica
Aktualisierung: 17.01.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.475 m
Tiefster Punkt
560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Enjoying the long descend on gravel road from Mt. Dobrča, keep in mind the loose friction on gravel (especially in sharp turns).

Weitere Infos und Links

  • Start the day with the morning coffee in Begunje!   Mountain bikers love the casual atmosphere of Jurček Pub near the football pitch. The shaded garden of Guesthouse and Restaurant Avsenik is another great place to start the great climb up to Mt. Dobrča. 

  • If you have some energy to spare, it's worth to descend down from Zadnja vas village to visit the wonderful country countryside church of St. Lucy. The sight is well known for it's healing spring (reputed to help those with eye problems) and the elaborate renaissance portal  carved from local sourced green stone (Peračica tuff).
  •  Koča na Dobrči mountain hut (1478 meters above the sea level!) is famous for it's excellent homely cuisine: mushroom goulash, sausages, stews ... not to mention pancakes & strudels for all those with a sweet tooth.

Start

Tourist information centre Begunje (572 m)
Koordinaten:
DD
46.375180, 14.199017
GMS
46°22'30.6"N 14°11'56.5"E
UTM
33T 438398 5136045
w3w 
///zugesprochen.rekrut.schlug

Ziel

Tourist information centre Begunje

Wegbeschreibung

Am Ausgangspunkt (Touristische Information Zentrum im Begunje)  schauen Sie Richtung Südwest und suchen Sie für eine schmale Dorfgasse der läuft zwischen Friedhof und Gasthaus Avsenik (Wegweiser: Juliana Trail) und folgen Sie diese Gasse bis eine kleine Brücke und weiter ins Dorf. Sie erreichen einen Privat Hof,  wo kehren Sie rechts und gleich danach links (Berg auf)  Richtung Sportplatz und Schule. Bei die Schule kehren Sie links (geradeaus) und fahren Sie weiter an die Straße der entlang Häuser Richtung zwei Wohnblocks führt. Die weg bringt auch zur eine Wiese, dann weiter entlang einen kleinen Bach und alte Steinmauer. Im Kreuzung mit eine bemalte Pestsäule aus 18. Jahrhundert, kehren Sie Rechts und fahren Sie rechts (nach Südost) gegen eine Gruppe von moderne Familienvillen. Die Straße bekommt bald einen Feldweg als Sie entlang eine Heckenzaun weiter Richtung einen kurzem (aber Steilen) aufstieg am Schotterstraße. Gleich nach dem kurzem Steilhang erreichen Sie eine asphaltierte Straße, kehren Sie rechts und fahren Sie weiter Richtung Südosten.

Sie radeln jetzt an die beliebte Panoramastraße zwischen Dorf Begunje und Stadt Tržič, der bringt Sie zur Dörfer Slatna, Srednja vas und Zadnja vas. Nach das Dorf Zadnja vas fahren Sie ins ziemlich scharfe Linkskurve (schöne blick an Berg Triglav und Kirche der Hl. Lucia auf die rechte Seite). Sofort als Sie aus die Kurve kommen, erkennen Sie eine Waldstraße auf der linken Seite der Straße. Kehren Sie nach links und fangen Sie an mit der lange Aufstieg nach Berg Dobrča. Gleich nach der erste Linkskurve ist Wald mit einige Wiesen unterbrochen und Ansichten ins Tal sind wirklich wunderschön. Die Waldstraße fahrt einige Wochenendhäuser vorbei, dann kehrt es nach rechts. Nach wenigen Minuten folgt schön die erste Rechtskurve, bis nach nächste Linkskurve muß Mann aber  2 Kilometer (150 Meter Aufstieg) radeln. Nach der ende von zweiten langen (rechten) Steig kommen Sie zur eine Straßenspaltung. Kehren Sie links und fahren Sie an die gleiche Waldstraße weiter. Wieder folgt eine lange Steig der euch zur dritte Größe Kehre bringt. Ab hier, ist die Straße steiler und kaum noch zur Autowerkwehr geeignet. Die Kehren folgen sich jetzt schneller ein nach anderen, die Straße ist öfter mit Abkürzungen von Wanderweg überquert und Sie werden sicher auch einige Bergsteiger am Weg treffen. Ab die Schranke (Straßensperre für  Autowerkwehr) ist Steig nicht mehr so steil, auch die Wanderweg kehrt in die andere Richtung und radeln im dieser Tourabschnitt ist echt eine Pure Genuß. Herrliche Ausblicke nach Berg Begunjščica, Berg Stol (Hochstuhl)  und Draga Tal!  Wald eröffnet sich mehr und mehr, sie befinden sich auf die Almwiesen mit rustikale Almhütten. Bitte vergessen Sie nicht, das  Sie sich auf eine Almwirtschaft befinden deshalb geben Sie bitte passende Rücksicht an Vieh. Radeln Sie weiter an die Schotterweg, der Sie weiter hinauf zur eine Bergrücken führt. Plötzlich befinden Sie sich vor die Koča na Dobrči Berghütte, Ihr heutigen Radziel am 1478 Meter Meereshöhe.

Nach die Erfrischung in die Hütte (sehr Gute Küche) können Sie sich für Aufstieg an der Gipfel von Berg Dobrča (eine Halbe Stunde, nur zu Fuß erlaubt), oder für den Rückweg entschieden. Rückweg ins Tal führt an die gleiche Strecke wie der Aufstieg :  den Schotterweg und Waldstraße nach runter bis Asphaltstraße, dann kehren Sie weiter und fahren Sie durch die drei Dörfer wieder zurück Richtung Begunje (diesmal sind die Aussichten noch schöner).

Nach etwa einem Kilometer nach Dorf Slatna seien Sie aufmerksam auf eine Waldstraße der sich nach rechts abkehrt. Biegen Sie links und folgen Sie diese Straße hinauf (es ist möglich das Sie wegen Steine an die Straße ein bißchen Erschütterung an die Lenkstange fühlen). Nach einem kurzem Steig folgt eine herrliche Fahrt durch Wald, zuerst auf eine Ebene, dann sanft nach runter. Folgen Sie immer noch die breiteste Straße im Wald, die sich am ende im eine schlammige Holzrutsche endet. 

Radeln Sie weiter an die Holzrutsche der durch eine kleine Tal am Gipfelplateau von Forstebene führt. Am Rand des Forstplateaus kehren den Weg nach rechts und führt steil nach runter ins Dorf. Die Steine am Weg sind ziemlich Groß, deswegen ist mit  Erschütterungen an die Lenkstange wieder zu rechnen. Bald sehen Sie auf die linke Seite Häuser und Wiesen, dann eine Gruppe von Häuser auf die rechte Seite. Fahren Sie im gleiche Richtung weiter bis zur Kreuzung mit einem bemalten Bildstock.

____________________________________________________________________________________________________________________________

Inoffizielle Variante

Am ende der Waldstraße (wo beginnt die  schlammige Holzrutsche) kehren Sie links und radeln Sie auf eine lustige "single track" durch Wald Richtung Süden. Am Rand von Forstplateau kehrt die "single track" nach links und führt runter zur Waldwiesen. Fahren Sie am Schotterweg weiter bis zur eine Waldstraße, dann biegen Sie rechts und radeln Sie weiter runter bis zur Parkplatz und moderne Hotelanlage (Lambergh). Fahren Sie bis zum Hotel und weiter entlang einer Renaissance schloß (Drnča) mit eine Garten (Heckenzaun)  und Wasserteiche. Im Kreuzung mit Kruzifix und Heuschuppen kehren Sie recht und fahren Sie (sanft Berg auf) Richtung zweiten  Kreuzung mit einem bemalten Bildstock.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

Dort kehren Sie rechts (geradeaus bei Inoffizielle Variante) und fahren sie (sanft Berg auf) über die Felder Richtung Schulgebäude. Dort kehren Sie links und fahren Sie (Sportplatz vorbei) an die bekannte Weg (entlang der Friedhof)  wieder zurück zur Ausgangspunkt ins Dorf.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alpetour (Arriva) operates hourly public bus service to Begunje from Radovljica, Bled and Krnica.  Few times a day, there is also a direct bus connection from Tržič or Jesenice. 

In summer months a special Hop-on & Discover bus runs from Bled, Campsite Šobec and Radovljica to Begunje. 

Anfahrt

Use exits Lesce (3), Radovljica (4) or Brezje (5) from  A2/E 61 motorway and follow the signs for Begunje na Gorenjskem.  Reaching the village pass, the Elan ski factory and Mercator grocery shop. On your left you shall see public parking spaces and Tourist information centre Begunje. 

Parken

Free parking spaces by Jurček pub and infront of post office (except blue area).

Koordinaten

DD
46.375180, 14.199017
GMS
46°22'30.6"N 14°11'56.5"E
UTM
33T 438398 5136045
w3w 
///zugesprochen.rekrut.schlug
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

 

 

  • a technicaly flawless bike mountain bike (trekking bike or gravel bike only when used by very experienced cyclists)
  • backpack

  • helmet, gloves, sunglasses

  • rain jacket, extra shirt

  • food and drinks from backpack

  • spare inner tube, pump, multitool, basic personal first aid kit

  • personal document (ID card), health insurance card

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
27,4 km
Dauer
4:40 h
Aufstieg
1.005 hm
Abstieg
1.005 hm
Höchster Punkt
1.475 hm
Tiefster Punkt
560 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.