Start Touren Busenberg/Dahn - Drachenfels und Berwartstein
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Busenberg/Dahn - Drachenfels und Berwartstein

Wanderung · Pfalz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günther Weinert - Wanderfex 
  • Markant - der Drachenfels aus der Ferne!
    / Markant - der Drachenfels aus der Ferne!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Aufgang zum Drachenfels
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Alle Treppen und Kammern wurden von Hand in den Fels gehauen - ohne Presslufthammer!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick in den Wasgau
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick hinunter zum Ausgangspunkt, der Drachenfelshütte
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Vorsicht beim Begehen des mächtigen Felsens!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Dieses Wanderzeichen führt Sie über eine große Strecke hinweg
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Wegweiser an der Wegspinne/Parkplatz südlich des Weißensteiner Hofs
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Am Wegesrand - Die über 500 Jahre alte Gertrudiskapelle bei Erlenbach
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Berwartstein - fotografiert von der Ruine "Klein Frankreich"
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Auf der Besichtigungstour durch die Burg erfahren Sie viel Geschichtliches. Es lohnt sich!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Hohlweg auf dem Wanderweg "Felsenland Sagenweg"
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Das Wanderzeichen "Busenberger Holzschuhpfad" führt Sie hinauf zum Schlüsselsfelsen
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Schlüsselsfelsen
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick zurück zur Burg Berwartstein
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Felsformationen Buchkammer
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Die Rundwanderung bei Nothweiler "4 Burgen und 1 Bergwerk" erschließt die Burgen Wegelnburg, Hohenburg, Löwenstein, Fleckenstein und den St.-Anna-Stollen
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
m 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km

Die Rundwanderung erschließt die Gegend rund um die beiden Burgen Drachenfels und Berwartstein und führt auf die beiden Felsformationen Schlüsselsfelsen und Buchkammer hinauf (Heidenberg), die weitere prächtige Aussichtsmöglichkeiten bieten.
mittel
11 km
3:17 h
318 hm
318 hm

Die Berwartstein ist bewirtschaftet, eine Besichtigung lohnt. Unterhalb der Burg Drachenfels befindet sich die Drachenfelshütte (Ausgangspunkt), die jedoch nur an bestimmten Tagen eine Bewirtung bietet. Eine weitere Gaststätte auf dem Wanderweg ist der Weißensteiner Hof.

In der Nähe von diesen beiden geschichtsträchtigen Burgen gibt es weitere Burgen, die es lohnt zu erkunden: Nordöstlich die Burg Lindelbrunn, nordwestlich die Burgengruppe bei Dahn und südwestlich die Burgen Wegelnburg, Hohenburg, Löwenstein und Fleckenstein. 

Viele Burgen hier im Wasgau sind über den Wanderweg "Felsenland Sagenweg" miteinander verbunden. So z. B. die Rundwanderung, die zwischen der deutsch-französischen Grenze verläuft und die Besichtigung der Burgengruppe Wegelnburg, Hohenburg, Löwenstein und Fleckenstein ermöglicht. Desweiteren führt die Wanderung an einem historischen Bergwerk vorbei, das besichtigt werden kann. Der Startpunkt dieser Rundwanderung ist der Ort Nothweiler, ca. 9 km von der Berwartstein entfernt. Sie finden die Tour "Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk" unter dem Stichwort "Wanderfex".

https://www.outdooractive.com/de/wanderung/pfalz/nothweiler--4-burgen-und-1-bergwerk/109385142/

Autorentipp

Auch das Städtchen Dahn oder die historische Altstadt von Weißenburg im Elsaß ist eine Reise wert.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
406 m
Tiefster Punkt
201 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Begehung der Drachenfels erfordert festes Schuhwerk und Trittsicherheit.

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderungen, die sich lohnen:

  • Aurich - Idyllisches Kreuzbachtal
  • Bebenhausen - Ein Kloster, ein Jagdschloss und ganz viel Schönbuch! 
  • Burg Hohenneuffen - da muss ich hin! 
  • Erlenbach/Dahn - Berwartstein und Drachenfels 
  • Gundelsheim - Durch das beliebte Fünfmühlental zur Falknerei Burg Guttenberg 
  • Helfenberg - Ruinen und Burgen in Nah und Fern 
  • Heubach/Rosenstein - Höhlen, Aussichten und eine Ruine 
  • Hohenhaslach - Über den Judenfriedhof Freudental zur Pfeiferhütte 
  • Kleiningersheim - Die Kirche bleibt im Dorf! 
  • Klingenmünster - Burgen, Aussichtspunkte und Brunnen
  • Kürnbach - Altes Genzland zwischen Württemberg, Hessen und Baden
  • Markgröningen - Leudelsbachtal und Enztal 
  • Mühlacker - Die Enzschlingen bei Mühlhausen 
  • Mühlbach - Zur Wallfahrtskirche Ottilienberg 
  • Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk 
  • Oberöwisheim - Hohlwegwanderung im Kraichgau 
  • Ochsenbach - Über den Strombergrücken zur Ruine Blankenhorn 
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte 
  • Solitude/Bärenschlössle - Wo einst der König jagte 
  • Untergrombach - Vom Michaelsberg zum Judenfriedhof 
  • Vom Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle 
  • Wiesensteig - Filsursprung, Schertelshöhle und Reußenstein
  • ... und hier gibt's noch mehr Rundwanderungen:

https://www.outdooractive.com/de/autor/guenther-weinert-wanderfex/105872506/

Start

Drachenfelshütte (286 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.121330, 7.831081
UTM
32U 414710 5441601

Ziel

Drachenfelshütte

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt, der Drachenfelshütte, können Sie sich dem gut ausgeschilderten Wanderweg "Felsenland Sagenwelt" anvertrauen. Er führt Sie bis zur Berwartstein und in einem Bogen weiter bis zum Sichtbereich der Felsen am Heidenberg. Das Wanderzeichen zeigt ein kleines Gespenst auf blauem Grund (Bild 12). Nach ca. 7 km auf diesem Wanderweg haben Sie eine Waldlichtung erreicht, von der Sie die Felsen des Schlüsselsfels und Buchkammer sehen können (Heidenberg). Dort biegen Sie scharf nach rechts ab und wandern nach Norden in Richtung Weißensteiner Hof.

An der Ihnen schon bekannten Wegspinne wenden Sie sich nach links und gehen mit dem Wanderzeichen "Busenberger Holzschuhpfad" hinauf zu den Felsen/Aussichtspunkten "Schlüsselsfelsen" und "Buchkammer" und den Berg wieder hinab zum Ausgangspunkt.

Die Besichtigung der Ruine Drachenfels können Sie vor oder nach der Wanderung durchführen. Die Begehung der Felsenburg erfordert festes Schuhwerk und Trittsicherheit.

Südöstlich von der Berwartstein gibt es einen Badesee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto über die  B427 (Bad Bergzabern - Dahn), dann Richtung Weißensteiner Hof

Parken

Großzügiger Besucherparkplatz. Verschiedene Informationstafeln.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Wandern und Radwandern im Dahner Felsenland, Top-Stern-Karte, 1:25000

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Sie sollten bequeme Wanderschuhe bevorzugen. Gute Schuhe schonen Ihre Gelenke! Stiefel geben Ihnen einen guten Halt und schützen Ihre Knöchel!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
3:17h
Aufstieg
318 hm
Abstieg
318 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.