Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Burgstallmauer
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Burgstallmauer

· 1 Bewertung · Wanderung · Mühlviertel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Amstetten Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kapelle beim Ausgangspunkt
    / Kapelle beim Ausgangspunkt
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Felsformationen am Weg
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Fliegenpilze am Weg
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Wegweiser knapp vor Burgstallmauer
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Gipfelkreuz
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Burgstallmauer von oben
    Foto: Willi H., google maps
  • / Ausgang Burgstallschlucht
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick nach St. Georgen am Walde
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick über Dimbach ins Gesäuse
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Blick nach Südwesten
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Panorama nach Süden in die Berge
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Panorama Berge beschriftet
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Nebel bis auf 800 m im Mühlviertel
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Klammerkapelle
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Tafel an der Klammer-Kapelle
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Ausblick von der Einsiedelmauer
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Tafel auf der Einsiedelmauer
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
  • / Wanderrunden mit Burgstallmauer
    Foto: Willi H., ÖAV Sektion Amstetten
m 900 800 700 4 3 2 1 km
Die Burgstallmauer liegt im südlichen Mühlviertel zwischen St. Georgen am Walde, Dimbach und Dorfstetten.
leicht
Strecke 4,7 km
2:00 h
215 hm
215 hm
Ich habe hier eine der kürzeren Strecken gewählt, wie man die Burgstallmauer besteigen kann. Der Aufstieg ist markiert (Burgstallweg 03). Der Großteil des Abstiegs ist ebenfalls markiert. Beim Abstieg verlässt die Markierung bei einem Haus die Asphaltstraße nach rechts und geht nach St. Georgen am Walde (mittlere oder große Runde). Wir verfolgen weiter die Asphaltstraße und kommen so zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Die Tour kann von 5 km und 2 Stunden auf
10 km und 3,5 Stunden oder auf
13 km und 4,5 Stunden ausgedehnt werden.
Die 13 km-Runde ist durchgehend markiert.

Eine Karte mit den Verlängerungen als letztes Bild!

Profilbild von Willi H.
Autor
Willi H. 
Aktualisierung: 25.12.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Burgstallmauer, 941 m
Tiefster Punkt
Ober Sankt Georgen 41, 727 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

beim Gehöft Ober St. Georgen 41 (728 m)
Koordinaten:
DD
48.343615, 14.917318
GMS
48°20'37.0"N 14°55'02.3"E
UTM
33U 493873 5354496
w3w 
///wonach.teebeutel.heiratsantrag

Ziel

am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Am Ausgangspunkt kommt von vorne (Norden) der Weg aus St. Georgen. Wir folgen der Markierung ("Burgstallweg 3") südwärts (Asphalt 200 m bis zu einem Haus) . Hinter dem Haus in gleicher Richtung weiter in den Wald und in angenehmer Steigung Richtung Südosten. Nach 1 km erreichen wir eine Waldlichtung (200 m zum Gehöft Obergippel). Vor uns schöne Felsformationen. Hier wenden wir uns scharf nach links. Nach 500 m zweigen wir nach rechts ab und kommen nach weiteren 500 m zu einer Wegtafel (Bild 4). Meine Empfehlung: nach links - so erreicht man nach 300 m den schönen Aussichtsplatz auf der Burgstallmauer.

Lohnender kurzer Abstecher zur Burgstallschlucht (10 min. für die Runde, bei der Trittsicherheit nötig ist)!

Für den Abstieg nenne ich 2 Routen:

Variante 1: Abstieg am Höhenrücken (ist auf der Karte eingezeichnet) am markierten Weg nordwärts. Nach 200 links hinunter auf einen Waldweg. Nach insgesamt ca. 1 km Abstieg kommt von rechts die zweite Abstiegsvariante.

Variante 2: Nach Besuch der Burgstallmauer bis zur letzten Wegtafel zurückgehen. Hier nach links zur Klammerkapelle und zur Einsiedlermauer (600 m). Dann Richtung Norden abwärts, bis wir nach ca. 1 km auf die erste Abstiegsvariante treffen.

Bald treffen wir auf eine Asphaltstraße. Nach 500 m auf der Asphaltstraße der markierte Weg nach rechts (nach St. Georgen) ab. Wir gehen auf der Asphaltstraße weiter und kommen nach weiteren 1,5 km zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Busverbindung ab Linz, Chemiepark.

Anfahrt

Der Ausgangspunkt liegt an der B 119 zwischen Dimbach im Süden (4 km)
und St. Georgen am Walde im Norden (3 km).

2,5 km südlich von St. Georgen
bzw. 1 km nördlich von Erlau ostwärts auf Güterweg Winterschlager bis zum ersten Bauernhof (GPS-Eingabe, St. Georgen am Walde, Ober St. Georgen 41).

Parken

In der Nähe des Gehöfts vernünftig parken!

Koordinaten

DD
48.343615, 14.917318
GMS
48°20'37.0"N 14°55'02.3"E
UTM
33U 493873 5354496
w3w 
///wonach.teebeutel.heiratsantrag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK 35 Königswiesen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Frage von Roman Lahodynsky · 25.12.2020 · Community
Hat Oberösterreich jetzt wieder 5 Viertel, weil du das südliche Waldviertel dazuzählst?
mehr zeigen
Antwort von Willi H.  · 25.12.2020 · alpenvereinaktiv.com
Hallo Roman! Das war ein Irrtum = verschrieben, Wald- statt Mühl-. Danke für die Aufmerksamkeit. Ich hab's korrigiert
1 more reply

Bewertungen

4,0
(1)
Erwin Humer 
10.11.2019 · Community
Gemacht am 10.11.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
215 hm
Abstieg
215 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.