Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Brunschkopf von Seefeld
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Brunschkopf von Seefeld

Schneeschuh · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf den Wiesen nahe des Raabaches
    / Auf den Wiesen nahe des Raabaches
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Einmal muß man kurz über einen Zaun steigen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Im tiefverschneiten Wald in der Nähe vom Geiernest
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Tolle Sprünge im Wald
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor dem Gipfel des Brunschkopfes
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Gipfel
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Toller Neuschnee beim Abstieg.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstieg vom Gipfel über den nordöstlichen Rücken
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Winterfreuden beim Abstieg.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 5 4 3 2 1 km Parkplatz beim Gschwandkopflift Brunschkopf
Herrliche Schneeschuhwanderung nach Neuschneefällen. Auch für Anfänger gut geeignet obwohl die Orientierung nicht immer ganz leicht ist. 
mittel
Strecke 5,3 km
1:20 h
337 hm
336 hm
1.508 hm
1.179 hm
Der Brunschkopf ist eine unbedeutende Erhebung westlich von Seefeld. Wunderschöne Schneeschuhtour  von Seefeld auf den Brunschkopf. Zu Beginn auf herrlichen tiefverschneiten Wiesen nahe dem Raabach Richtung Mösern. Bei den Möserer Mähder geht es dann aufwärts Richtung Brunschkopf mit tollen Aussichtspunkten. Herrliche Ausblicke auf die Ortschaft Seefeld mit der Seefelder- und Reither Spitze. Weiters ins Wettersteingebirge mit der markanten Zugspitze und auf die alles beherrschende Hohe Munde.

Autorentipp

Besonders nach Neuschnee eine sehr tolle Schneeschuhwanderung
Profilbild von Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Autor
Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Aktualisierung: 19.07.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brunschkopf, 1.508 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Gschwandkopflifte, 1.179 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour ist besonders nach Neuschneefällen sehr reizvoll. Südlich des Brunschkopfes sind sehr steile Hänge die bei schlechtem Wetter heikel sein können. Um die Orientierung nicht zu verlieren ist ein GPS sehr hilfreich.

Weitere Infos und Links

www.vvt.at -  Busverbindungen in Tirol.
www.seefeld.com - Tourismusverband Seefeld in Tirol.

 

Start

Parkplatz beim Gschwandtkopflift (1.183 m)
Koordinaten:
DD
47.325609, 11.179546
GMS
47°19'32.2"N 11°10'46.4"E
UTM
32T 664688 5243652
w3w 
///filtern.geläuf.erbost

Ziel

Brunschkopf

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz des Gschwandtkopfliftes wandern wir über die tiefverschneiten Wiesen südwestlich Richtung Mösern. Als Orientierungshilfe dient der Raabach. Wir wandern über die Wiesen weiter bis quer zu unserem Weg ein Zaun sichtbar wird (Winterwanderweg). An einer geeigneten Stelle steigen wir über den Zaun und benützen nun den Weg der Richtung Mösern führt. Wir überqueren die Straße nach Mösern und zweigen nach links Richtung Mösern ab. Dann sieht man rechter Hand eine Lichtung, dieser folgen wir aufwärts Richtung Westen, nun durch den Wald weiter zum Geiernest (Bezeichnung auf der AV-Karte 31/5 Innsbruck und Umgebung) und erreichen eine breite Forststraße. Von hier durch den Wald Richtung Nordwest aufsteigen, damt wir den unscheinbaren Sattel zwischen Möserer Höhe 1.474m und Brunschkopf 1.510m erreichen. Von hier Richtung nordosten unschwierig auf den Brunschkopf. Beim Abstieg wandern wir Richtung nordosten den breiten Kamm entlang. Nach ca. 500 m dreht der Kamm nach Osten und wir steigen hinunter Richtung Kirchwaldsiedlung. Bald darauf erreichen wir eine Forststraße und folgen dieser zur Kirchwaldsiedlung. Von hier auf der Straße retour zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel finden sie unter www.vvt.at.

Anfahrt

Von der Inntalautobahn A12 die Autobahnausfahrt Zirl Ost nehmen. Weiter auf der E 533 Zirlerbergstraße bis nach Reith bei Seefeld. Wir bleiben weiter auf der Bundesstraße und nehmen dann die erste Abzweigung nach Seefeld in Tirol. Auf der L36 bis nach Seefeld in Tirol. Nach dem Wildsee (linker Hand) zweigt die Straße nach Leutasch in Tirol ab. Gleich nach dem Tunnel sind auf der rechten Straßenseite einige Parkplätze.

Parken

Begrenzte Parkmöglichkeit auf der rechten Straße vor dem Gschwandkopflift (Wird auch von Langläufern benutzt.). Beim Schilift dürfen leider nur Schifahrer parken.

Koordinaten

DD
47.325609, 11.179546
GMS
47°19'32.2"N 11°10'46.4"E
UTM
32T 664688 5243652
w3w 
///filtern.geläuf.erbost
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 31/5 Innsbruck und Umgebung

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe, LVS-Gerät, Schaufel und Sonde, sowie ein GPS zur einfacheren Orientierung.

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,3 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
337 hm
Abstieg
336 hm
Höchster Punkt
1.508 hm
Tiefster Punkt
1.179 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.