Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Brunsberg, Büsenbachtal und Seppenser Mühle
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Brunsberg, Büsenbachtal und Seppenser Mühle

· 2 Bewertungen · Wanderung · Elbe-Weser-Dreieck
Profilbild von Jeannine Knocke
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jeannine Knocke
  • zum NSG Brunsberg
    / zum NSG Brunsberg
    Foto: Jeannine Knocke, Community
  • / Heidefläche im NSG Brunsberg
    Foto: Jeannine Knocke, Community
  • / Blick vom Brunsberg
    Foto: Jeannine Knocke, Community
  • / Pilze im Herbst
    Foto: Jeannine Knocke, Community
  • / NSG Brunsberg im Frühling
    Foto: Jeannine Knocke, Community
  • / Der Pferdekopf
    Foto: Jeannine Knocke, Community
  • / Das Büsenbachtal
    Foto: Jeannine Knocke, Community
  • / Sauerklee am Waldrand
    Foto: Jeannine Knocke, Community
m 140 120 100 80 60 40 20 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die abwechslungsreiche Tour umrundet den Ort Holm-Seppensen in der Nordheide. Circa 6 km der Tour schließen einen Teil des Heidschnuckenweges ein, der zu den "Top Trails of Germany" gehört.
mittel
Strecke 16,1 km
5:33 h
0 hm
0 hm

Besondere Highlights der Tour sind die Höllenschlucht und das NSG Brunsberg mit seiner Heidefläche. Das Gebiet bietet zu jeder Jahreszeit eine schöne Landschaft und vielfältige Pflanzenwelt. Außerdem ist das NSG Heimat unterschiedlicher Reptilienarten wie Echsen und Schlangen.

Der Kultur-Bahnhof Ist Start- und Zielpunkt der Tour und lieg direkt im Zentrum von Holm-Seppensen. Fußläufig sind verschiedene Einkausmöglichkeiten, Sparkasse, Cafés und Imbiss zu erreichen.  Tankmöglichkeiten gibt es auch vor Ort. Ideal um sich vor der Tour mit Snacks zu versorgen oder anschließend gemütlich etwas zu essen oder einen Kaffee zu trinken.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Holm-Seppensen (48 m)
Koordinaten:
DD
53.283901, 9.869454
GMS
53°17'02.0"N 9°52'10.0"E
UTM
32U 557965 5904205
w3w 
///kümmel.zufahrt.besucher

Ziel

Bahnhof Holm-Seppensen

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof aus wenden wir uns an der Hauptstraße nach rechts und folgen den Schildern zur "Seppenser Mühle" (ca 1,4 km). 50m hinter der Mühle folgen wir der Wegmarkierung "F", bis wir nach 2,8 km links in einen Pfad einbiegen der für Reiter gesperrt ist. Wir überqueren einen Steg durch ein Sumpfgebiet. Hinter dem Wall läuft der Weg halb rechts weiter und biegt denn links in den Wanderweg mit der "2". Die nächsten Kilometer führen uns über einen kleinen Pfad durch einen Wald, anschließend durch Grünland, immer den Golfplatz zu unserer Rechten.

Wir erreichen den Ort Seppensen bei einer Scheune, die 1962 erbaut wurde (5 km) und folgen nach links der "2" bis zur Hauptstraße. Hier verlassen wir den Wanderweg "2" und biegen nach links in die Hauptstraße. Nach 100m biegen wir nach rechts in den Ahornweg. Auf dem Ahornweg verlassen wir den Ort und überqueren nach 6,3 km die Heidebahn. Bei km 6,8 quert der Ahornweg den Heidschnuckenweg, gekennzeichnet mit einem weißen "H" auf schwarz, dem wir nach links folgen.

Die nächsten 5,8 km folgen wir diesem hervoragend gekennzeichnetem Wanderweg durch die Höllenschlucht, hinauf zum Brunsberg und seine weite Heidefläche.

Wenn wir den Brunsberg und das darauf folgende Waldstück verlassen haben, treffen wir bei Km 10,6 auf die Straße K 72. Wir überqueren diese, kurz dahinter biegt der Weg nach links ab.

  • TIPP: Sobald wir auf das Ortsschild "Holm Seppensen" treffen haben wir nun die Option die Tour zu verkürzen und der Straße direkt zum Bahnhof zurück zu folgen (ca. 1,5 km). Wollen wir die Tour fortsetzen, wenden wir uns am Ortsschild nach rechts.

Haben wir den Pferdekopf erreicht (12,4 km) überqueren wir diesen zunächst und nach ca. 200 m auf einem kleinen Steg den Büsenbach. hinter dem Steg biegen wir nach links ab. Hier verlassen wir den Heidschnuckenweg. Bitte nicht mehr dem "H" folgen!

Wir folgen dem Bach zu unserer Linken, vorbei an einem weiteren Steg und dem Café "Schafstall" (13,6 km). 100 m weiter liegt die Büsenbachschwinde, wo der Bach im Boden versickert. Am Kiosk biegen wir links ab und folgen einem Waldweg parallel der Bahnschienen zurück nach Holm-Seppensen.

  • TIPP: Wer mit der Bahn unterwegs ist, kann bereits den Bahnhof Büsenbachtal nutzen und so ca. 2 km Wegstrecke sparen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Holm-Seppensen ist aus Richtung Hannover (über Soltau) oder Bucholz (Nordheide) Werktags zu jeder Stunde, an Sonn- und Feiertagen alle 2h mit dem Regionalzug (Erixx) erreichbar.

Die Region gehört zum Tarif Verbund Hamburg (HVV).

Wer als Hamburger z.B. eine Monatskarte für den Großbereich besitz, benötigt Werktags für die einfache Fahrt eine Ergänzungskarte für 1-2 Ringe (2,20€). Unbedingt vor Fahrantritt kaufen, da in den Zügen kontrolliert, aber keine Karten verkauft werden. An jedem HVV Automaten und am DB Automat in Holm-Seppensen erhältlich. Nur gültig in Verbindung mit der Monatskarte und dem Kundenausweis.

Fahrzeiten:

  • ab Hamburg Hbf ca 40-45 min inkl. Umstieg in Buchholz
  • direkt ab Buchholz ca 15 min
  • ab Hannover Hbf 2:08 h, Direktverbindung ohne Umstieg

Empfehlung Fahrkarten:

  • Niedersachsen-Ticket, ab 9 Uhr, am WE ab 0 Uhr
  • ab Hamburg mit Monatskarte Großbereich, 2x Ergänzungskarte für 2 Ringe
  • ab Hamburg, Werktags vor 9 Uhr, 1 Person , 2x Einzelfahrt 4 Ringe
  • ab Hamburg, Werktags ab 9 Uhr oder WE, 9-Uhr-Tageskarte 4 Ringe
  • ab Hamburg, Werktags ab 9 Uhr oder WE, bis 5 Pers., 9-Uhr-Gruppenkarte 4 Ringe

Parken

Parkplätze direkt am Bahnhof

Koordinaten

DD
53.283901, 9.869454
GMS
53°17'02.0"N 9°52'10.0"E
UTM
32U 557965 5904205
w3w 
///kümmel.zufahrt.besucher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Marcus Kleier 
18.07.2018 · Community
Heute war der Weg komplett trocken. Oft war ich alleine auf der Strecke, was mir sehr gut gefallen hat. Der Teil des Heidschnuckenweges war der schönste Teil. Bin noch mal um das Büsenbachtal rum gegangen und so dann auch auf gute 4h gekommen.
mehr zeigen
Mittwoch, 18. Juli 2018 17:06:57
Foto: Marcus Kleier, Community
Mittwoch, 18. Juli 2018 17:07:14
Foto: Marcus Kleier, Community
Markus GoGoGo
05.09.2017 · Community
Die ersten 6 km sind reine Kilometerfresserei und gehen teilweise entlang von zugewachsenen Reitwegen. Das bedeutet das diese auch bei Trockenheit matschig und zerfurcht sind. Vergnügen ist anders! Ab dem Heideweg wird man dann aber mit tollen Aussichten entschädigt und es macht wirklich Spaß die Ausblicke über die typische Heidelandschaft in voller Blüte mitzuerleben. Gelegentlich ist der Weg auch nur ein kleiner Pfad durch den Wald, herrlich diesen zu gehen! Am E-Center nahe des Bahnhofs gibt es einen sehr guten Türken, der eine klasse Avocada Sauce macht! Da ist Einkehren Pflicht! Viel besser als in den (am Wochenende) total überlaufenen Büsenbachlokalen.
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2017

Fotos von anderen

Mittwoch, 18. Juli 2018 17:06:57
Mittwoch, 18. Juli 2018 17:07:14

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,1 km
Dauer
5:33 h
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.