Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bruck: Drei Brüder
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Bruck: Drei Brüder

· 2 Bewertungen · Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER Verifizierter Partner 
  • Panorama Richtung Mittersill - Stolzkopf und Heubergscharte
    / Panorama Richtung Mittersill - Stolzkopf und Heubergscharte
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Langweidkogel und Heubergscharte
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Abstieg von Heubergscharte
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Heubergalm
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Feriendorf Oberreit
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Panorama Drei Brüder von der Erlhofalm
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Start Wanderweg hinter der Erlhofalm
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Blick vom Stolzkopf
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Aufstieg durch die Rinne zwischen Breit- und Schaflkopf
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Panorama Hundstein und Hochkönig von der Erlhofalm
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Scharte zwischen Breit- und Schaflkopf
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Panorama Breitkopf Schaflkopf
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Panorama vom Breitkogl - Achenkopf - Schaflkopf
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Panorama auf dem Weg zum Stolzkopf
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
  • / Blick zurück auf den Schaflkopf
    Foto: AKF, Tourismusverband BRUCK FUSCH | GROSSGLOCKNER
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
Wunderschöne Wanderung; leicht zu gehen bis zur Erlhof- und Heubergalm. Ab den Almen hinauf zu den Drei Brüdern anspruchsvolle, aber lohnenswerte Wanderung mit traumhaftem Ausblick ins Salzachtal, Richtung Hohe Tauern und bis zum Steinernen Meer (Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich!).
schwer
Strecke 10,8 km
6:00 h
1.295 hm
872 hm

Von der Schranke den Forstweg hinauf durch den Wald; in einigen Kurven und Kehren - vorbei an Bachläufen und Wildblumen - bis zum Almengelände. An der Weggabelung entweder nach links zur Erlhofalm, oder nach rechts zur Heubergalm.

Folgt man dem Weg nach Südosten zur Erlhofalm (1.653 m), kann man oberhalb der Wiesen und Weiden bereits die Nordflanke der Drei Brüder erkennen.

Nach einer Stärkung an der - im Sommer bewirtschafteten - Erlhofalm, führt der Weg hinter der Alm weiter auf einem schmalen Wiesenpfad. Zunächst über einen kleinen Bach, weiter über Geröllfelder und schließlich in einer steilen Rinne hinauf zum Sattel zwischen Breit- und Schaflkopf. Ab hier beginnt der Weg ausgesetzt zu werden; Schwindelfreiheit und Trittsicherheit unbedingt erforderlich!

Es eröffnet sich einem ein traumhafter Ausblick nach Süden Richtung Hohe Tauern und nach Norden bis zum Steinernen Meer.

Am Sattel nach links gelangt man zum Gipfel des 2.220 m hohen Breitkopf. Nach rechts führt der Weg zunächst zum Schaflkopf (2.264 m, Gipfelkreuz mit Gipfelbuch) und von hier am Grat entlang weiter zum dritten Gipfel, dem 2.120 m hohen Stolzkopf. Über einen breiten Grasrücken geht es von dort hinab zur Heubergscharte (1.915 m), nach rechts abzweigend weiter über die Wiesen und Weiden hinunter bis zur Forststraße und auf dieser zur - im Sommer bewirtschafteten - Heubergalm (1.663 m).

Anschließend über den Forstweg bis zur Abzweigung Erlhofalm und auf dem gleichen Weg wie beim Aufstieg zurück zum Parkplatz.

Gehzeit bis zur Erlhofalm 1 ¾ Stunden; Gesamtgehzeit Überquerung ca. 6 Stunden.

Profilbild von AKF
Autor
AKF
Aktualisierung: 04.07.2017
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.226 m
Tiefster Punkt
1.184 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkmöglichkeit vor der Schranke (oberhalb Feriendorf Oberreit) auf 1.180 m (1.184 m)
Koordinaten:
DD
47.270818, 12.867028
GMS
47°16'14.9"N 12°52'01.3"E
UTM
33T 338663 5237466
w3w 
///regierte.ovale.auszuwerten

Ziel

Erlhofalm (1.653 m) - Drei Brüder: Breitkopf (2.220 m), Schaflkopf (2.264 m), Stolzkopf (2.120 m) - Heubergalm (1.663 m)

Wegbeschreibung

Von der Schranke den Forstweg hinauf durch den Wald; in einigen Kurven und Kehren bis zum Almengelände. An der Weggabelung entweder nach links zur Erlhofalm, oder nach rechts zur Heubergalm. Folgt man dem Weg zur bewirtschafteten Erlhofalm (1.653 m), führt der Weg hinter der Alm weiter auf einem schmalen Wiesenpfad. Zunächst über einen kleinen Bach, dann über Geröllfelder und schließlich in einer steilen Rinne hinauf zum Sattel zwischen Breit- und Schaflkopf. Ab hier beginnt der Weg ausgesetzt zu werden; Schwindelfreiheit und Trittsicherheit unbedingt erforderlich!

Am Sattel nach links gelangt man zum Gipfel des 2.220 m hohen Breitkopf. Nach rechts führt der Weg zunächst zum Schaflkopf (2.264 m, Gipfelkreuz mit Gipfelbuch) und von hier am Grat entlang weiter zum dritten Gipfel, dem 2.120 m hohen Stolzkopf. Über einen breiten Grasrücken geht es von dort hinab zur Heubergscharte (1.915 m), nach rechts abzweigend weiter über die Wiesen und Weiden hinunter bis zur Forststraße und auf dieser zur - im Sommer bewirtschafteten - Heubergalm (1.663 m).

Anschließend über den Forstweg bis zur Abzweigung Erlhofalm und auf dem gleichen Weg wie beim Aufstieg zurück zum Parkplatz.

Gehzeit bis zur Erlhofalm 1 ¾ Stunden; Gesamtgehzeit Überquerung ca. 6 Stunden.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbus Linie 640 bis Haltestelle Bruck/Glocknerstraße Hauserdorf und von dort zu Fuß weiter (zusätzliche 3,8 km und 470 hm)

Anfahrt

Von Bruck mit dem Auto ein kurzes Stück auf der Pinzgauer Bundesstraße Richtung Taxenbach bis zur Abfahrt beim Sägewerk Heimhofer. Über Bahngleise und Salzach die Straße hinauf bis zur Abzweigung „Feriendorf Oberreit“. Den schmalen Güterweg Kesselriß hinauf, am Feriendorf Oberreit vorbei, bis zur Parkmöglichkeit vor der Schranke auf 1.180 m.

Alternativ mit dem Postbus Linie 640 bis Haltestelle Bruck/Glocknerstraße Hauserdorf und von dort zu Fuß weiter (zusätzliche 3,8 km und 470 hm)

Parken

Parkmöglichkeit vor der Schranke (1.180 m)

Koordinaten

DD
47.270818, 12.867028
GMS
47°16'14.9"N 12°52'01.3"E
UTM
33T 338663 5237466
w3w 
///regierte.ovale.auszuwerten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk + Standardwanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Ku Bi
10.09.2020 · Community
Unbedingt Richtung Erlhofalm starten, oben anspruchsvolle Gratabschnitte. Wunderschöne Aussicht auf zahlreiche Dreitausender
mehr zeigen
Gemacht am 04.09.2020
Foto: Ku Bi, Community
Foto: Ku Bi, Community
Foto: Ku Bi, Community
Foto: Ku Bi, Community
Tamara S
06.09.2020 · Community
teilweise steiler Aufstieg, auf jeden Fall lohnenswert, traumhaftes Panorama 👌
mehr zeigen
Gemacht am 05.09.2020
Foto: Tamara S, Community
Foto: Tamara S, Community
Foto: Tamara S, Community

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.295 hm
Abstieg
872 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.