Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Brenntenkogel, Jägereck via Gr. Sonnstein, Traunseegebiet
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Brenntenkogel, Jägereck via Gr. Sonnstein, Traunseegebiet

Winterwanderung · Salzkammergut-Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Langbathstraße nach GH
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Fahrnaugupf im Norden von ca. 890m gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gr.Sonnstein 1037m mit Erlakogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Traunstein vom Sonnsteingipfel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Brenntenkogelgrat von 1000m (Sonnsteinanstieg)
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Abzweigtafel zum Brenntenkogel ~930m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jägereck von der Forststraße 930m gesehen.
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 1. Felszacken, rechts steil hinauf
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / 1115m, Schlussanstieg zum Brenntenkogel von Norden
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick zum Gr. Priel vom Brenntenkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Brenntenkogel 1135m mit Blick zum Feuerkogel
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick zum Brenntenkogel 1135m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Jägereck ~1060m mit Blick zum Fahrnaugupf im Norden
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Forststraße 930m bis 970m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tafel 490m beim Abstieg, rechts Bartlweg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Ebensee vom Bartlbergweg ~470m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 7 6 5 4 3 2 1 km Spitalgasse 445m Großer Sonnstein 1037m Jägereck ~1060m Spitalgasse 445m
Einsame Tour, teils Jagdsteig, auf einen kaum besuchten Gipfel für Individualisten, unter dem Feuerkogel bei Ebensee. Der Hausberg, Großer Sonnstein, wird aufgrund seiner tollen Aussicht dabei ebenfalls "mitgenommen".
mittel
Strecke 8 km
3:45 h
880 hm
880 hm
1.135 hm
445 hm
Von Ebensee zuerst auf den Gr. Sonnstein, dann weiter zum langen Grat (manchmal in leichter Kletterei) und zum Brenntenkogel. Am Rückweg noch zum Jägereck fast am Weg, am Sonnstein- Wanderweg talwärts und zuletzt am Bartlweg zum Ausgangspunkt zurück.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 19.01.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brenntenkogel, 1.135 m
Tiefster Punkt
Spitalgasse, 445 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei der Gratwanderung! Immer auf die spärlichen Markierungen, Steinmandln und Pfadspuren achten.

Es sollten nordseitig wegen der Wegfindung nicht mehr als 15 cm Schnee liegen, ideal wenn es südseitig aper ist (Inversionswetterlage).

Weitere Infos und Links

Einkehr am Ausgangspunkt, GH Roithner 06133/20630. Offen: Mi. bis Do. 10:00 - 22:00 Uhr, Fr. bis So. 9:00 - 22:00 Uhr.

Start

Langbathstraße 455 m (455 m)
Koordinaten:
DD
47.814058, 13.762483
GMS
47°48'50.6"N 13°45'44.9"E
UTM
33T 407356 5296375
w3w 

Ziel

Langbathstraße 455 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:  Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

AUFSTIEG: Vom Parkplatz ~445 m kurz Richtung Ebensee, nach dem GH Roitner (Tafel Bartlbergweg) links folgen. Etwas ober der Straße beim Friedhof vorbei, kleine Gegenanstiege und dann kurz auf einer Forststraße zur Wegtafel um 490 m. Nun links am Wanderweg 807 bzw. 13  ansteigen, zu einer Tafel um 930 m, rechtshalten zum NO-Grat und zum Gipfel des Gr. Sonnsteins (1037 m) mit Kreuz und Bankerl. Beste Aussicht zum Traunstein, in's Tote Gebirge usw.  600 HM und knapp 1 Std. zügig.

ÜBERGANG: Den Gipfelgrat zurück und zur Tafel "Traunkirchen" auf 930 m. Wanderer steigen ab, der Übergang ab dem Grat (Jägereck) ist nur für Bergsteiger geeignet.

Nun rechts kurz am Wanderweg queren, durch eine Senke (925 m) und einige Meter hinauf zur Forststraße, der wir nun folgen. Unter der Hochspannungsleitung durch, dann kommt eine Linksschleife und leicht bergan (970 m)  erreichen wir eine Tafel für Biker. Hier sehen wir links einen Forstweg, dem wir folgen. Langsam wird es steiler und der Weg geht in einen Pfad über. Wir sehen einen Felszacken (1035 m), rechts vorbei und steil zu einem breiten Rücken (~1070m bis 1090 m).

Nun beginnt der lange Grat, mit einzelnen Kletterstellen I-II. Wir folgen den kleinen Steinmandln und roten Punkten links des steilen Grates, Gratzacken werden südlich umgangen. Um 1110 m ist ein Art Überstieg, wir wechseln auf die Nordseite (event. etwas Schnee) und umgehen die Gratzacken nun rechts. Meist findet man kleine Mandln und rote Punkte oder Pfeile. Zuletzt steigen wir von Norden im Windwurf etwas mühsam zum Gipfel des Brenntenkogels (1135 m) auf. 230 HM und 1 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Am Anstiegsweg wieder vorsichtig zurück und vom Rücken um 1045 m zum nahen Jägereck 1060 m. Nun am Anstiegsweg zur Forststraße, zur Wegtafel 930 m und am Weg 807 in's Tal. Bei der Tafel 490 m rechts ein Stück am Bartlbergweg. Nun entweder dem Bartlweg weiter folgen oder links über Stiegen zur Straße und rechts zum Ausgangspunkt. 50 HM und 1 3/4 Std. Gehzeit.

Insgesamt: 880 HM, ca. 8 km Wegstrecke und einigermaßen zügig 3 3/4 Std. Gehzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Salzkammergutbahn nach Ebensee, ÖBB: www.oebb.at

ca. 1,3 km zur Langbathstraße und links noch 0,5 km zum GH Roithner.

 

Anfahrt

Westautobahn A1 Abfahrt Regau: Richtung Bad Ischl auf der B 145 über Altmünster durch den Tunnel Traunkirchen nach Ebensee bzw. von Bad Goisern ebenfalls auf der B 145  über Bad Ischl nach Ebensee.

Vor dem Ort aus dem Norden kommend über die Bahn und den Schildern zur Talstation der Feuerkogelbahn bzw. Langbathseen folgen, bis zum GH Roithner ca. 1,2 km. Gelbe Tafel (Bartlweg) rechts der Straße beim GH beachten.

Parken

Rechts an der Langbathstraße nach dem P vom GH Roithner (Trafostation) oder bei der nahen Feuerkogel Seilbahn.

Koordinaten

DD
47.814058, 13.762483
GMS
47°48'50.6"N 13°45'44.9"E
UTM
33T 407356 5296375
w3w 
///fertig.ausgleichen.auswanderten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap auf Handy,

Freytag & Berndt WK 5503; Traunsee-Gmunden-Almtal-Traunstein; 1:35.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Teleskopstecken, Gamaschen.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
880 hm
Abstieg
880 hm
Höchster Punkt
1.135 hm
Tiefster Punkt
445 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.