Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Brendelsteig, Ödkarspitzen und Birkkarspitze, 2749 m
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Brendelsteig, Ödkarspitzen und Birkkarspitze, 2749 m

Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Männer Turnver. Mchn. Verifizierter Partner 
  • Der ungefähre Routenverlauf des Brendelsteigs
    Der ungefähre Routenverlauf des Brendelsteigs
    Foto: DAV Sektion Männer Turnver. Mchn.
m 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km

Der Brendelsteig ist die Königstour im Karwendel.

Am Karwendelhaus startend führt er über die drei Ödkarspitzen und die Birkkarspitze, 2749 Meter.

Zustieg und Abstieg nach Hinterriß

schwer
Strecke 33,2 km
14:08 h
2.170 hm
2.170 hm
2.749 hm
931 hm

Der Brendelsteig ist kein Spaziergang und hat trotz der teilweise vorhandenen Drahtseile auch nichts mit einem Klettersteig zu tun. Schon früh warnt ein Schild „Nur für Geübte“: Nur schwindelfreie und trittsichere Bergsteiger sollten sich an die Überschreitung der Ödkarspitzen wagen – und dies auch nur bei sicheren Wetterverhältnissen. Dann aber wird man mit einem tollen Bergerlebnis belohnt.

 

Etappendaten:

Tag 1: 915 Hm Aufstieg, 3-4 Std.

Tag 2: 1245 Hm Aufstieg/2090 Hm Abstieg, 10-12 Std.

Autorentipp

Übernachtung im Karwendelhaus

Das über 100 Jahre alte Haus gehört zu den schönsten AV-Häusern im Karwendel. Herrliche Aussicht von der Hüttenterrasse auf die umliegenden Berge und das Karwendeltal.

Karwendelhaus (DAV Sektion MTV-München, 52 B., 141 L., bew., geöffnet je nach Schneelage(!) Juni - Mitte Okt., Tel. 0043/72098 3554 / www.mtvalpin.com.

 

Profilbild von Ludwig (Luggi) Gmeiner
Autor
Ludwig (Luggi) Gmeiner
Aktualisierung: 07.09.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.749 m
Tiefster Punkt
931 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bis zum Karwendelhaus Forststrasse und normale Wanderwege. Brendelsteig: schwieriger Steig, absolute Schwindelfreiheit, Trittsicherheit und Kondition erforderlich. Teilweise drahtseilversichert.

Start

Parkplatz P2, kurz nach Hinterriß, von Vorderriß kommend nach der Ortsdurchfahrt links. Dann die Straße überqueren und der Ausschilderung "Karwendelhaus" (Weg Nr. 213) folgen. (930 m)
Koordinaten:
DD
47.469821, 11.471405
GMS
47°28'11.4"N 11°28'17.1"E
UTM
32T 686231 5260336
w3w 
///frei.aufzuteilen.ausgiebig
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz P2 kurz vor dem Ortseingang Hinterriß, nun auf der rechten Seite (im SInne des Abstiegs).

Wegbeschreibung

Wir starten früh morgens – und nur bei absolut sicheren Wetterverhältnissen - vom Karwendelhaus. Nach wenigen Metern beginnt rechts der markierte Steig zur Birkkarspitze. Bei den Lawinenverbauungen über dem Haus beginnen die ersten versicherten Stellen. Wer hier schon Probleme hat, der sollte die geplante Tour besser gleich abbrechen und sich für eine einfachere Tour entscheiden.

Nach etwa 20 Minuten quert die Abzweigung zum Brendelsteig nach rechts das Schlauchkar (Vorsicht bei Altschnee!).

Nun beginnt der eigentliche Brendelsteig. Über den ersten steilen und teilweise versicherten Anstieg erreicht man nach etwa 30 Minuten den Sattel nördlich der Westlichen Ödkarspitze auf 2093 Metern. Der Weiterweg führt nun direkt auf eine scheinbar unüberwindbare Felswand zu. Erst wenn man näher kommt, sieht man den nicht allzu schwierigen und leicht fallenden Steig ins Marxenkar.

Dort geht es zwar mühsam aber unschwierig hinauf, bis der Steig nach links in steilen Serpentinen auf den Gipfel der Westlichen Ödkarspitze, 2712 Meter, führt. Bereits von hier aus hat man einen fantastischen Rundblick auf die umliegenden Berge.

Nun geht es zunächst ein Stück über steilen Schotter bergab und dann hinauf zum schlichten Holzkreuz auf dem Gipfel der Mittleren Ödkarspitze, mit 2745 Metern der zweithöchste Gipfel des Karwendels.

Auf schmalem Steig geht es weiter zur beeindruckenden Östlichen Ödkarspitze, 2738 Meter. Hier beginnt auch der schwierigste Teil des Brendelsteigs und man ist sicher gut beraten, wenn man das Drahtseil zu Hilfe nimmt. Auch der Abstieg runter zum Schlauchkarsattel ist steil, ausgesetzt und ohne die senkrecht nach unten führenden Drahtseile gäbe es hier kein Weiterkommen.

Nach etwa fünf Stunden ist nun der Schlauchkarsattel und das Birkkarhütterl erreicht. Dabei handelt es sich um eine reine Notunterkunft und nur für diesen Zweck wurde sie von der Sektion MTV-München errichtet. Also bitte hier nicht zum romantischen Übernachten raufspazieren. Der Sonnenaufgang ist anderswo genauso schön…

Wer am Schlauchkarsattel schon platt ist, der kann hier bereits über das Schlauchkar relativ unschwierig in 1 ½ Stunden zum Karwendelhaus absteigen und sich dort die gute Tiroler Küche schmecken lassen.

Wer noch genug Power in den Beinen hat, der nimmt den höchsten Gipfel des Gebirges, die Birkkarspitze, 2749 Meter, natürlich noch mit. In 20 Minuten ist man oben. Der Steig ist mit Drahtseilen gesichert und nicht ganz einfach.

Aber wer den Brendelsteig mit den drei Ödkarspitzen erfolgreich gemeistert hat, für den ist das nun wohl eher ein „Klacks“. Aber trotzdem sollte man nun nicht übermütig werden. Runter geht’s wie rauf und dann ebenfalls über das Schlauchkar zum Karwendelhaus und zum Schweinsbraten.

 Auf dem Aufstiegsweg geht es zurück nach Hinterriß.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fernverkehr nach München, dann mit der Regionalbahn nach Lenggries. Von hier RVO Bergsteigerbus nach Hinterriß.

Anfahrt

Mit dem PKW von München über Bad Tölz-Lenggries-Sylvensteinspeicher nach Vorderriß und von dort weiter nach Hinterriß

Parken

Parkplatz kurz nach Hinterriß, von Vorderriß kommend nach der Ortsdurchfahrt links.

Koordinaten

DD
47.469821, 11.471405
GMS
47°28'11.4"N 11°28'17.1"E
UTM
32T 686231 5260336
w3w 
///frei.aufzuteilen.ausgiebig
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Königstouren der Ostalpen, Bruckmann Verlag (M. Pröttel)

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 5/2, Karwendelgebirge Mitte, 1:25000

F&B WK 322 1: 50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz, und je nach Jahreszeit auch Sonnenschutz. Volle Trinkflasche nicht vergesssen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
33,2 km
Dauer
14:08 h
Aufstieg
2.170 hm
Abstieg
2.170 hm
Höchster Punkt
2.749 hm
Tiefster Punkt
931 hm
Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.