Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Breiteggspitze - Wildkarpspitze - Breiteggern
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Breiteggspitze - Wildkarpspitze - Breiteggern

· 1 Bewertung · Skitour · Wildschönau
Profilbild von Oswald Helm
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oswald Helm
Karte / Breiteggspitze - Wildkarpspitze - Breiteggern
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 7 6 5 4 3 2 1 km

Die Wildkarspitze sollte nicht mit dem gleichnamigen, wesentlich anspruchsvolleren, Gipfel in den Zillertaler Alpen (Gerlos) verwechselt werden.

Die kleine, zahme und ohne besondere Mühen zu erreichende Wildkarspitze, die wir im Rahmen dieser wunderschönen Rundtour besteigen, liegt in den Kitzbüheler Alpen und wird von der Kelchsau aus bestiegen. Die Breiteggspitze bietet sich quasi als Mitnahmegipfel an, der Übergang zum Breiteggern (fallweise auch nur Gern genannt) macht die Tour zu einer hübschen Rundtour.

leicht
Strecke 7,1 km
4:30 h
850 hm
850 hm
1.980 hm
1.171 hm
Diese hübsche, abwechslungsreiche Rundtour, ist speziell nach Neuschneefällen, empfehlenswert. Bei richtiger Spurwahl hält sich die Lawinengefahr in überschaubaren Grenzen. Die Tour ist, mit erfahrener Begleitung,  auch für Einsteiger in den alpinen Skitourenbereich abseits der Piste, gut beeignet. Jeder Gipfel ist auch für sich alleine als Ziel sehr lohnend.

Autorentipp

Eine Tour zum Genießen! Alpin Erfahrene  können dem Kamm bis zum Schweigbergerhorn folgen. Um zum Ausgangspunkt zu kommen muss dann am Ende der Abfahrt vom Schweigbergerhorn ein Fahrzeug deponiert werden.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Breiteggern, 1.980 m
Tiefster Punkt
Schönangeralm, 1.171 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei überlegter, dem Gelände und der Lawinensituation angepassten Spur, eine ziemlich sichere Tour.

Weitere Infos und Links

http://www.tourenwelt.at/skitour/64-wildkarspitze-breiteggspitze.html

Start

Schönangeralm (1.170 m)
Koordinaten:
DD
47.362068, 12.057015
GMS
47°21'43.4"N 12°03'25.3"E
UTM
33T 277781 5249600
w3w 
///übrigens.abfrage.verkäuferin

Ziel

Schönangeralm

Wegbeschreibung

Wir starten bei der Schönangeralm. Über freie Almflächen, gehen wir  kurz Richtung Osten um bald nach Norden einzuschwenken und  auf dem (markierten) Sommerweg in nördliche Richtung einen Teil des Waldgürtels zu durchqueren. Nach ca. 1/2 Stunde Gehzeit wendet sich der Weg unübersehbar nach Süden und leitet, zuletzt über freie Almwiesen zur Breiteggalm (1.529 m). Wir behalten auch nach der Alm die Grundrichtung Süden bei, durchqueren problemlos das folgende Waldstück und erreichen die Kleine Neubergalm ( Breitegg-Hochalm) auf 1.698 m. Ab jetzt sehen wir den ersten Gipfel dieser Tour, die Breiteggspitze, direkt vor uns. Ohne besondere Schwierigkeiten erreichen wir den Sattel zwischen Breiteggspitze und Wildkarspitze und in wenigen Minuten den Gipfel der Breiteggspitze. Zurück in den erwähnten Sattel (abfellen lohnt sich nicht) verfolgen wir dem gut gegliederten Rücken zur Wildkarspitze. Der höchste Gipfel dieser Tour, der Breiteggern, ist von hier aus bereits zu sehen. Auch jetzt lohnt sich, für die kurze Abfahrt in den, nördlich der Wildkarspitze liegenden, Sattel das Abfellen nicht. In wenigen Minuten stehen wir dann am Gipfel des Breiteggern.

Vor uns liegt eine Abfahrt über freie, weite, hindernislose Hänge bis zur Breitegalm. Die eine oder andere gar zu steile Mulde meidend (Windverfrachtungen) findet man häufig unverspurte Hänge. Ortsunkundige tun gut daran ab der Breiteggalm dem Aufstiegsweg zu folgen. Mit viel Spürsinn ist es aber auch möglich die eine oder andere der zu den Almwiesen oberhalt der Schönangeralm leitende Waldschneise zu befahren (nur bei sehr viel Schnee empfehlenswert). So mancher hat hier im steilen Wald aber auch die Schier schon mühsam zu Tal getragen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Wörgl West oder Wörgl Ost. Weiter in das Ortszentrum von Wörgl, dort in südlciher Richtung abbiegen, den Wegweisern Wildschönau folgen. Über Niederau und Oberau nach Auffach. Man folgt nun immer der Straße entlang der Wildschönauerche bis zur Schönangeralm. Bei Vereisung oder sehr viel Schnee sind Schneeketten erforderlich.

Achtung: Die Strtaße wird von überraschend breiten dreispännigen Pferdekutschen befahren.

Parken

Gratisparkplatz bei der Schönangeralm. Der Wirt freut sich (im Anschluss an die Tour) natürlich über Gäste.

Koordinaten

DD
47.362068, 12.057015
GMS
47°21'43.4"N 12°03'25.3"E
UTM
33T 277781 5249600
w3w 
///übrigens.abfrage.verkäuferin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Sepp Brandl, Gerhard Hirtleiter: Skiroutenführer Kitzbüheler Alpen, Vergverlag Rother.

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Blatt 34/1, Kitzbüheler Alpen, westliches Blatt mit Skirouten, 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und -sonde). ABS-Rucksack und Skihelm dringend zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Lukas Kurz
27.02.2020 · Community
Schöne Tour mit relativ leichtem aufstieg - abfahrt kann ein bisschen tricky sein wegen hoher walddichte und wenn man den weg nicht genau weiß
mehr zeigen
Gemacht am 27.02.2020
Foto: Lukas Kurz, Community
Foto: Lukas Kurz, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
850 hm
Höchster Punkt
1.980 hm
Tiefster Punkt
1.171 hm
Rundtour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.