Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Brecherspitz von Neuhaus am Schliersee durch das Dürnbachtal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Brecherspitz von Neuhaus am Schliersee durch das Dürnbachtal

· 3 Bewertungen · Skitour · Bayerische Voralpen
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg durch das Dürnbachtal zum Brecherspitz
    / Aufstieg durch das Dürnbachtal zum Brecherspitz
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das ganzjährig bewirtschaftete Bodenschneidhaus wird nicht unmittelbar erreicht.
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Ausblick aus dem Dürnbachtal zur frisch verschneiten Bodenschneid
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Über dem Freudenreichsattel
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Panoramablick über die Firstalmen zur Bodenschneid
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das Panorama wird immer schöner; hier die Firstalmen
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / In den Gipfelhängen hat der Wind hart zugepackt.
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Wetterstation beim Skidepot auf dem Vorgipfel
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hier beginnt der lange Gipfelgrat.
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Bei Vereisung kann der luftige Gipfelgrat brenzlig werden.
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der letzte Aufschwung zum Gipfelkreuz ist einfach.
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelrundschau vom Brecherspitz-Gipfel
    Foto: Siegfried Garnweidner, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Wenig durchgeführte, aber oberhalb der Waldgrenze landschaftlich sehr ansprechende Skitour mit einer zügigen Abfahrt.

Die Skitour selber ist leicht. Allerdings verlangt der Gipfelanstieg (ohne Ski) über den teilweise ausgesetzten Westgrat einen guten Stapfschnee. Bei Vereisung kann er sehr gefährlich werden.

mittel
Strecke 10,8 km
4:15 h
950 hm
950 hm
1.683 hm
841 hm
Von den drei möglichen Skirouten auf den Brecherspitz dürfte die hier vorgestellte die schönste und die am wenigsten durchgeführte sein.

Autorentipp

Kürzer und gemütlicher ist der Anstieg vom Spitzingsattel über die Obere Firstalm. Eine weitere, ziemlich anspruchsvolle Route führt von Neuhaus über die Ankelalm und den steilen Nordgrat zum Gipfel hinauf. Von dort kann man über den Gipfelgrat zum Vorgipfel absteigen und nach rechts enorm steil in die breite Hangmulde und zur Ankelalm abfahren
Profilbild von Siegfried Garnweidner
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Brecherspitz, 1.683 m
Tiefster Punkt
841 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Gipfelanstieg kann bei widrigen Verhältnissen (Vereisung) gefährlich werden.

Start

Fischhausen (848 m)
Koordinaten:
DD
47.700003, 11.866500
GMS
47°42'00.0"N 11°51'59.4"E
UTM
32T 715056 5286938
w3w 
///fässer.belegt.hauptstadt

Ziel

Fischhausen

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz auf der Dürnbachstraße am Forsthaus vorbei und lange durch den Wald in geringer Steigung gegen Südwesten hinauf. An allen Verzweigungen geradeaus, in freie, gering ansteigende Hänge hinein und unter den nach rechts steil aufragenden Hängen der Bodenschneid in eine etwas steiler ansteigende Hangmulde, durch die man die weite Hochfläche in der Nähe des Freudenreichsattels erreicht.

Dort ein wenig abwärts und in den langen Westhang über dem Freudenreichsattel hinein. Über ihn in weit ausholenden Kehren zur Wetterstation hinauf. Dort Skidepot.

Nur bei guten Bedingungen darf man sich den Gipfelanstieg erlauben. Er führt über den anfangs relativ scharfen Westgrat zunächst abwärts, dann in mäßiger Steigung zum Brecherspitzgipfel hinauf.

Der Abstieg führt vom Gipfel über den Westgrat wieder zum Skidepot zurück. Dann fährt man kurz entlang der Aufstiegsroute ab und dreht nach rechts ab. Durch eine prächtige, schattseitige Pulverschneemulde zur Skihütte und fast bis zur Unteren Freudenreichalm hinab. Dann links abdrehen und über großartige Hänge zur Aufstiegsspur hinab. Auf ihr, oder daneben im lichten Wald, zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Oberlandbahn ab München, Bahnhof Fischhausen-Neuhaus

Anfahrt

Von Schliersee nach Fischhausen und Neuhaus. Dort auf die Dürnbachstraße und bis zum Ausgangspunkt

Parken

am Ende der Dürnbachstraße in Neuhaus

Koordinaten

DD
47.700003, 11.866500
GMS
47°42'00.0"N 11°51'59.4"E
UTM
32T 715056 5286938
w3w 
///fässer.belegt.hauptstadt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 15 Mangfallgebirge Mitte, Spitzingsee, Rotwand

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
MT Baer 
21.03.2021 · Community
Landschaftlich und skitechnisch lohnende Tour! Deutlich ruhiger als der stark frequentierte Aufstieg vom Spitzingsattel. Viele Erweiterungsmöglichkeiten. Heute bei Traum-Powder. Danke für den guten Track!
mehr zeigen
Florian Loescher
17.03.2021 · Community
Super vom Parkplatz weg bis zum Vorgipgel, 17.03.2021
mehr zeigen
Super von unten bis oben!
Foto: Florian Loescher, Community
Julien Gruber
21.03.2019 · Community
Traumhaft. Bis zum Freudenreichsattel war weit und breit keine Spur zu sehen. Die Abfahrt war Dank Neuschnee ein Genuss!
mehr zeigen
Gemacht am 19.03.2019
Foto: Julien Gruber, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,8 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
Höchster Punkt
1.683 hm
Tiefster Punkt
841 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.