Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Brandalm - Schneeschuhwanderung Villgratental
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Brandalm - Schneeschuhwanderung Villgratental

Schneeschuh · Osttirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Sillian Verifizierter Partner 
  • Kurz vor der Brandalm
    / Kurz vor der Brandalm
    Foto: Freizeitproduktionen Christof Schett, ÖAV Sektion Sillian
  • / Unterwegs Richtung Brandalm
    Foto: Freizeitproduktionen Christof Schett, ÖAV Sektion Sillian
m 2000 1900 1800 1700 1600 6 5 4 3 2 1 km
Das Osttiroler Villgratental gilt als naturbelassenesten Alpental mit zahlreichen Möglichkeiten für Schneeschuhwanderungen. Von den höchsten Bauernhöfen in Außervillgraten - Obwurzen  - führt eine einfache Schneeschuhwanderung über einen Forstweg zur Brandalm vorbei an der Gliefenalm. Unterwegs gibt es herrliche Ausblicke in das Winkeltal und die Villgrater Bergwelt.
leicht
Strecke 6,7 km
4:00 h
320 hm
320 hm
2.026 hm
1.711 hm

Das Bergsteigerdorf Villgratental mit seinen Gemeinden Außer- und Innervillgraten bietet Skitouren und Schneeschuhwanderungen in allen Schwierigkeitsklassen. Weitere Informationen: villgratental

Charakter: Landschaftlich schöne, sehr einfache Schneeschuhwanderung die auch für Anfänger geeignet ist

Einkehrmöglichkeiten: Reiterstube nach der Tour im Winkeltal in Außervillgraten

Tourenanbieter: YellowTRAVEL; T +43 664 1324033

Autorentipp

Einkehr in der Reiterstube in Außervillgraten im Winkeltal.
Profilbild von Freizeitproduktionen Christof Schett
Autor
Freizeitproduktionen Christof Schett 
Aktualisierung: 21.11.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.026 m
Tiefster Punkt
1.711 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Geführte Schneeschuhwanderunegn im Villgratental

Für alle jene die mehr Geschichten aus dem Villgratental hören wollen mit detaillierten Informationen zu den Kulturgütern und dem Tal wird diese Tour auch als geführte Tour angeboten. Buchbar unter +43 664 1324033 oder in der Tourimusinformation in Innervillgraten +43 50 212 340 oder

www.villgratental.tirol 

Start

Kleiner Parkplatz in der Nähe der Obwurzen Höfe (1.710 m)
Koordinaten:
DD
46.803090, 12.442258
GMS
46°48'11.1"N 12°26'32.1"E
UTM
33T 304836 5186459
w3w 
///anrücken.bahnübergang.frühstück

Ziel

Kleiner Parkplatz in der Nähe der Obwurzen Höfe

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz bei den Obwurzen Höfen geht es zunächst in zwei Kehren bergauf Richtung Norden. Nachher unschwer dem Forstweg folgen bis zur Brandalm. Unterwegs besteht die Möglichkeit einer Rast bei der Gliefenalm. Rückweg wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die öffentliche Anreise in das Villgratental ist mit dem Bus möglich - VVT Fahrplan - Sillian erreicht man mit der Bahn durch das Pustertal bis zur Haltestelle Sillian - Fahrplan

Anfahrt

Von Südtirol oder von Lienz kommend über das Pustertal bis Heinfels und dort in das Villgratental abbiegen. Von dort nach Außervillgraten und weiter ins Winkeltal bis zur Reiterstube. Von dort linker Hand hinauf zu den Obwurzerhöfen.

Parken

Gleich hinter den Obwurzer  Höfen befindet sich ein kleiner Parkplatz.

Koordinaten

DD
46.803090, 12.442258
GMS
46°48'11.1"N 12°26'32.1"E
UTM
33T 304836 5186459
w3w 
///anrücken.bahnübergang.frühstück
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe und Stöcke. Das Tragen einer LVS - Ausrüstung wird empfohlen

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
320 hm
Abstieg
320 hm
Höchster Punkt
2.026 hm
Tiefster Punkt
1.711 hm
Hin und zurück aussichtsreich freies Gelände Forstwege
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.