Start Touren Brand – Schesaplana – Nenzinger Himmel – Brand: 3 Tagestour
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Brand – Schesaplana – Nenzinger Himmel – Brand: 3 Tagestour

1 Bergtour • Alpenregion Bludenz
  • Brand - Blickrichtung Schesaplana
    / Brand - Blickrichtung Schesaplana
    Foto: Kevin Artho / Archiv Vorarlberg Tourismus, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Nenzinger Himmel
    / Nenzinger Himmel
    Foto: Oliver Noggler / Archiv Vorarlberg Tourismus, Vorarlberg Tourismus GmbH
  • Alpengasthof Gamperdona
    / Alpengasthof Gamperdona
    Foto: Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
  • Vorarlberger Wanderwegekonzept
    / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Foto: Vorarlberg Tourismus , Vorarlberg Tourismus GmbH
Karte / Brand – Schesaplana – Nenzinger Himmel – Brand: 3 Tagestour
1000 1500 2000 2500 3000 3500 m km 5 10 15 20 25 30 Schesaplana Nenzinger Himmel
Wetter

schwer
34,3 km
17:00 Std
3323 hm
3324 hm
Brand Innertal (1060 m) – Oberzalimhütte (1889 m) – Mannheimer Hütte (2679 m) – Schesaplana (2965 m) – Schafloch (2713 m) – Salarueljoch (Kl. Furka) (2246 m) – Nenzinger Himmel (1370 m) – Setschalpe (1722 m) – Amatschonjoch (2028 m) – Brand Innertal (1060 m)

1. Tag: Gehzeit 5 Std., Anstieg 1619 m. Tag: Gehzeit 7 1/4 Std., Anstieg 390 m, Abstieg 1600 m; Einkehrmöglichkeit: Oberzalimhütte; Nächtigung: Mannheimer Hütte;
2. Tag: Gehzeit 7 1/4 Std., Anstieg 390 m, Abstieg 1600 m; Keine Einkehrmöglichkeit; Nächtigung: Nenzinger Himmel, Alpengasthof Gamperdona;
3. Tag: Gehzeit 4 3/4 Std., Anstieg 658 m, Abstieg 968 m; Einkehrmöglichkeit: Setschalpe, Berghaus Melkboden

outdooractive.com User
Autor
Vorarlberg Tourismus
Aktualisierung: 01.04.2014

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2923 m
1059 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Brand, Innertal (1059 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.096829 N 9.735439 E
UTM
32T 555811 5216186

Ziel

Brand, Innertal

Wegbeschreibung

1. Tag: Vom Parkplatz durchs Zalimtal, vorbei am Glingabrunnen bis zur Unterzalimalpe und auf dem Güterweg bis zur Oberzalimhütte. Ab da auf dem Leibersteig zuerst noch über Grashänge, dann durch die felsige Nordflanke des Panüeler Kopfs (dieses Wegstück ist teilweise mit Drahtseilen gesichert). Nach Erreichung des Gletscherplateaus gibt es noch ein kurzer Aufstieg zur Mannheimer Hütte (Nächtigung). 
Achtung: Im Frühsommer und bei Neuschnee besondere Vorsicht beim Queren der Firnfelder! Tipp: Von der Oberzalimhütte zur Mannheimer Hütte gibt es die Möglichkeit des Rucksacktransportes mit der Materialseilbahn.

2. Tag: Von der Hütte Abstieg zum Gletscher, Querung in südwestlicher Richtung. Der alte Weg, in den Wanderkarten noch eingezeichnet, ist im Sommer meist nur mit Steigeisen begehbar und nicht zu empfehlen! Bei den Schafköpfen führt der Weg gut markiert zum Schesaplanasattel und weiter zum Gipfel der Schesaplana. Vom Gipfel geht es zuerst denselben Weg zurück, unterhalb der Schafköpfe dann in westlicher Richtung zum Schafloch. Von dort auf dem Liechtensteiner Weg bis zum Salarueljoch (Kl. Furka), dann Abstieg durchs Salaruel – am Hirschsee vorbei – in den Nenzinger Himmel (Nächtigung).

3. Tag: An der östlichen Talseite des Feriendorfes im Nenzinger Himmel führt ein teilweise steiler Fußweg zur Setschalpe. Aus dem Bergwald hinaus führt ein schmaler Pfad durch steile Grashänge zum Amatschonjoch. Achtung: Bei Nässe oder Schneefeldern, gibt es für diesen Teil der Strecke eine Ausweichroute durchs Gaggafeld. Abstieg vom Amatschonjoch zur Inneren Palüdalpe und zum Melkboden. Von da führt ein Güterweg ins Zalimtal und zurück zum Ausgangspunkt Brand Innertal.
Tipp: Vom Amatschonjoch aus Besteigung des Fundelkopfs (400 Höhenmeter), ein lohnender Aussichtsberg mit leichter Kletterstelle!

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Parken

Brand, Innertal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Nik TheTopOLess
03.08.2017
sind die Tour aber über Lüner See und nur bis Nenzing (Ort) in abgeänderter Form gegangen, anspruchsvolle sowie gemütliche Teile dabei
Bewertung
Gemacht am
29.07.2017

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
34,3 km
Dauer
17:00 Std
Aufstieg
3323 hm
Abstieg
3324 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.