Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Brändlberg 934m Überschreitung
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Brändlberg 934m Überschreitung

Bergtour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner 
  • Hohlweg
    / Hohlweg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Verzweig am Südrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hindernis am Westflankensteig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Steilflanke zum Gipfelplateau
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Rand des Gipfelplateaus
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Untersberg Südwand
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südgipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelrast mit Blick in die Osterhorngruppe
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südgipfel vor Göllstock
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Watzmann und Hochkalter vom Nordgipfel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Nordflankenabsteig
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Pfad im Steilwald
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg mit Barmsteinblick
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Lercheckerwand jenseits des Nesseltalgrabens
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 900 800 700 600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Nicht beschilderte Rundwanderung auf den bewaldeten Hügel südöstlich von Marktschellenberg.
leicht
Strecke 3,7 km
2:00 h
300 hm
300 hm
Der Brändlberg ist ein bewaldeter Hügel, der durch die Rodung am Gipfelplateau eine erstaunliche Rundumsicht bietet. An den Zustiegen gibt es keine Wegweiser. Der Anstieg ist jedoch mit rosaroten Punkten markiert.

Autorentipp

Die Runde kann problemlos auch in umgekehrter Richtung begangen werden.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Brändlberg, 934 m
Tiefster Punkt
Nesseltalgraben, 643 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der kurze Zustieg zum Gipfelplateau ist steil und beinahe weglos.

Start

bei Brunnhäusl (642 m)
Koordinaten:
DD
47.663436, 13.053474
GMS
47°39'48.4"N 13°03'12.5"E
UTM
33T 353858 5280729
w3w 

Ziel

Brändlberg

Wegbeschreibung

Wir folgen der Forststraße links durch die dichtbewaldete Südflanke steil aufwärts. Bald verjüngt sich die Straße zu einem Hohlweg. Am Südrücken verzweigt sich der Weg, wir folgen dem rechten Wanderpfad in die Westflanke hinein, bis er sich verliert. Rechts steigen wir im Steilwald am schmalen, etwas unangenehmen Pfad, der durch Steindauben markiert ist, sehr steil bis zum kahlgeschlagenen Gipfelplateau hinauf. Durch das gerodete Geäst peilen wir weglos die Bergkuppe in nordöstlicher Richtung an. Am "Süd"-Gipfel befindet sich ein Rundholzboden mit zwei Hackstocksesseln. Die nördliche Gipfelkuppe mit kleinem Steinmann wird weglos durch Gestrüpp erreicht und bietet einen schönen Rundumblick (Göllstock, Watzmann und Hochkalter, Untersbergsüdwand, Osterhorngruppe).

Abstieg entlang des Anstiegs oder:

Von der Nordkuppe zurück zur kleinen Hütte im Zwischensattel. Hier nordwärts einem Karrenweg abwärts bis zum Waldrand folgen. Nun weisen Steinmänner rechts in die steile Nordflanke hinunter. Ein guter Wanderweg führt unmarkiert in der teils schrofigen Steilwaldflanke bis nahe der sichtbaren Gehöfte hinunter. Wir folgen dem geteerten Zufahrtsweg bei der Verzweigung rechts an einer Kapelle vorbei im weiten Rechtsbogen bis zur Scheffauerstraße hinunter und gehen am Straßenrand zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Berchtesgaden oder der A10 Tauernautobahn Abfahrt Salzburg Süd über die B305 zur Abzweigung der B319 bei Unterau. 200 Meter nördlich zweigt die Scheffauerstraße ostwärts ab. Man folgt ihr im Nesselbachgraben bis zum Sattel steil nach oben.

Parken

Wenige Parkplätze an der Ausweichstelle beim Forststraßenabzweig im Nesseltalgraben am Sattel nahe Brunnhäusl.

Koordinaten

DD
47.663436, 13.053474
GMS
47°39'48.4"N 13°03'12.5"E
UTM
33T 353858 5280729
w3w 
///eindeutig.beieinander.eilen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 93 oder 3210

AV-Karte BY22

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.