Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bootbergsteigen Pasterze am 12.9.2021
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Bootbergsteigen Pasterze am 12.9.2021

Wanderung · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Profilbild von uta philipp
Verantwortlich für diesen Inhalt
uta philipp
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • / Abstieg zur Pasterze
    Foto: uta philipp, Community
  • / Eisberge in Sicht
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • / Eisschollengürtel
    Foto: uta philipp, Community
  • / mitten drin mit der Titanic
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • /
    Foto: uta philipp, Community
  • / anlanden am Sandersee, der Wasserfall zum Stausee hinunter ist schon zu hören
    Foto: uta philipp, Community
  • / Am Sandersee
    Foto: uta philipp, Community
  • / der nächste See kommt bestimmt
    Foto: uta philipp, Community
  • / Boot mit Beinen
    Foto: uta philipp, Community
  • / out of boat
    Foto: uta philipp, Community
  • / Barfußkletterei
    Foto: uta philipp, Community
  • / Pause für die Schuhe
    Foto: uta philipp, Community
  • / Einfahrt in den Canyon
    Foto: uta philipp, Community
  • / Canyon von oben
    Foto: uta philipp, Community
  • / Glocknerblick
    Foto: uta philipp, Community
  • / auch bissl was zur Verpflegung dabei...
    Foto: uta philipp, Community
  • / überlebt!!!
    Foto: uta philipp, Community
  • / Posen an der FJ-Höhe
    Foto: uta philipp, Community
  • / pfff !!!!! - unser Boot war da unten auf dem Wasser!!!!
    Foto: uta philipp, Community
m 2400 2300 2200 2100 2000 1900 10 8 6 4 2 km

Wie Bergsteiger sich an die Klimaerwärmung anpassen:

Die Pasterze mit dem Boot. In diesem Fall mit unserer dünnhäutigen "Titanic".

Feine Eisplättchen auf dem Wasser schilfern unter dem Boot entlang, größere Eisberge müssen umschifft werden. Einer hat ganz laut geknackt. Ein anderer macht ein schreckliches durchdringendes Geräusch, und hat sich wohl gedreht.

Die Kaltwasserbaderin Vroni denkt sich nix, aber ich bin a rechter Schisser, und sehe mich aus dem aufgeschlitzten Boot gaaanz langsam im grünen Kältegrab versinken!! (Die Musik dazu gibts ja schon.)

Aber alles scheint gut zu gehen, auch die Untiefen und Sandbänke im Sandersee haben uns nicht auflaufen lassen. Und weil wir den Wasserfall hinunter zum Margaritzenstausee immer lauter rauschen hören, gewinnen wir Land und tragen das Boot am Margarethenfelsen vorbei hinab zum Stausee. Ich schreibe immer "wir". Aber das Boot gerudert, getragen, gepumpt, hat die Vroni. Ich trug nur die Last der Verantwortung. (Ist ja auch was)

Auf dem Stausee haben wir noch - mit dem schon schlaffer werdenden Boot - den Canyon zum Wasserfall hin in Augenschein genommen, aber nicht bis ganz nach hinten, weil ich schon wieder dem nassen Kältetod nicht ins Auge sehen konnte.

Mit dem Kajak in Spe wird alles besser. Dann auch Schwimmwesten, und reelle Überlebenschancen.

Vom Glocknerhaus kurbeln wir mit den E-Bikes zurück zur Franz Josefs Höhe.  Und ein letzter Tiefblick zum Pasterzensee. Die Eisberge da unten haben sich bewegt und gedreht. Schau es Dir auf der Webcam an!

leicht
Strecke 10,4 km
3:25 h
466 hm
440 hm

Autorentipp

Auto zur FJ-Höhe, Bikes zum Glocknerhaus
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.398 m
Tiefster Punkt
1.989 m

Sicherheitshinweise

Schwimmwesten

Start

Koordinaten:
DD
47.075724, 12.750774
GMS
47°04'32.6"N 12°45'02.8"E
UTM
33T 329246 5216034
w3w 
///neonblau.preiswert.ihren

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.075724, 12.750774
GMS
47°04'32.6"N 12°45'02.8"E
UTM
33T 329246 5216034
w3w 
///neonblau.preiswert.ihren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
3:25 h
Aufstieg
466 hm
Abstieg
440 hm
Rundtour Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp Heilklima

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.