Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bodensee - Königssee 8. Etappe
Tour hierher planen Tour kopieren
MTB-Transalp

Bodensee - Königssee 8. Etappe

MTB-Transalp · Chiemsee-Alpenland
Profilbild von Uwe Henne
Verantwortlich für diesen Inhalt
Uwe Henne 
Karte / Bodensee - Königssee 8. Etappe
m 1400 1200 1000 800 600 400 60 50 40 30 20 10 km
Von der Riesenhütte am Hochries über Hohenaschau entlang der Kampenwand nach Marquartstein an der Tiroler Ache in ddie Route der Klammen (Aschauer Klamm) an den Weitsee, Biathlonleistungszentrum rechts bis Heutal und Unken
schwer
Strecke 62,4 km
9:45 h
1.762 hm
2.502 hm

Die 8. Etappe beginnt mit einer steilen aber schönen Abfahrt bis zur Hofalm. Ab dort rechts auf einen Singletrail entlang sehr steiler Hänge nach Hohenaschau. Dort geht es wieder mal eine Skipiste sehr steil hoch. Schiebestücke (wir schoben ca. 1,5 Stunden) um die Maiswand rum bis zur Staffnalm. Immer schön auf der Navigation bleiben. sonst gibt es extra Steigungen. Von hier die Rodelpiste runter (Achtung Abzweigung nach rechts beachten. Nicht nach Niedernfels runter). Nach erneutem Singletrail auf der Straße links über die Brücke der Tiroler Achen. Eingezeidchnet ist jetzt die Tour über den Hochsattel. bis ins Röthelmosstal. Alternativ sind wir wegen der großen Hitze bei Brem an der Achen erst links abgebogen und dann über Feldlahnalm und Kanonenrohrsattel zur Röthelmossalm gefahren. (200 Höhenmeter weniger aber auch langweiliger, Dioe Abfahrt Kanonenrohr heißt nicht nur so, ist auch genauso scheiße zu fahren. Weicher Schotter und sehr steil)

Jetzt kommt die Kröung das Röthelmosstal runterschießen bis zum Weitsee. Wanderweg mit Brücken un d Gegend ohne Ende,. Der Weitsee oder der Mittersee eignene sich zum Baden.

Dann entlang der Seen Radweg zum Leistungszentrum. Hier rechts in das Fischbachtal bis zum Ende Schotterpiste. Ab hier schieben bis ins Heutal. Es geht die Klamm auf Zickzackwegen und Wasserfall über die Grenze nochmal 400 Höhenmeter rauf.

Im wunderschönen Heutal übernachten, wenn möglich. Sonst runter nach Unken auf der Straße sehr steile Abfahrt.

Wir haben im Hotel Kirchenwirt gewohnt. Gute Zimmer Essen und Frühstück geht so.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.323 m
Tiefster Punkt
541 m

Start

Riesenhütte Hochries (1.322 m)
Koordinaten:
DD
47.757905, 12.271289
GMS
47°45'28.5"N 12°16'16.6"E
UTM
33T 295507 5292999
w3w 
///weht.anforderungen.schiffe

Ziel

Heutal Österreich bzw. Unken

Wegbeschreibung

Harte sehr steile Abfahrten, Singletrails, der Anstieg zum Schluß zieht sich, aber man sieht hier den Gollum in seiner Gumpe sitzen und Fisch fangen wie in Herr der Ringe.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.757905, 12.271289
GMS
47°45'28.5"N 12°16'16.6"E
UTM
33T 295507 5292999
w3w 
///weht.anforderungen.schiffe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Mountainbike Transalp-Touren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
62,4 km
Dauer
9:45 h
Aufstieg
1.762 hm
Abstieg
2.502 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.