Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bleispitze (2225m) von Untergarten bei Lermoos
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Bleispitze (2225m) von Untergarten bei Lermoos

Skitour · Lermoos
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Landshut Verifizierter Partner 
  • Gipfel der Bleispitze (2225m)
    / Gipfel der Bleispitze (2225m)
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Blick vom Start der Tour: Im Hintergrund die Gartner Wand (2377 m)
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Immer wieder sind Bachverbauungen zu überwinden.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Gartner Alm (1399 m)
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Grundlawinen bei der Gartner Alm
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Das erste mal sieht man das Ende des Gartner Tals: das Sommerbergjöchle (2001 m); Die Bleispitze ist rechts davon.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Endlose Hänge auf der Südflanke.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Rückblickend: Die Zugspitze taucht auf.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Der Schlußhang: rechts oben die Schulter der Bleispitze
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Die West-Seite des Gipfels ist oft sehr zerblasen.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Blick vom Gipfel Richtung Osten: Zugspitze und die Mieminger Kette
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Der Übergang zur Wolfratshauser Hütte
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Die Wolfratshauser Hütte hat bei Skibetrieb geöffnet.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Die Bleispitze vom Skigebiet Lermoos gesehen. Rechts unten: die Wolfratshauser Hütte
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Von der Haltestelle Lermoos kommt man wieder nach Hause.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
  • / Der Parkplatz am Start.
    Foto: Bernhard Agerer, DAV Sektion Landshut
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Pleisspitz-Gipfel Wolfratshauser Hütte Gartner Alm
Die Tour führt zuerst auf die Bleispitze, auch genannt Pleisspitze. Danach gibt es einen zweiten Anstieg zur Wolfratshauser Hütte, um über die Skipiste abfahren zu können.
schwer
Strecke 11,4 km
5:00 h
1.400 hm
1.500 hm
Variantenreiche Skitour auf einen wundervollen Aussichtsgipfel. Bei schlechter Schneelage kann man nochmals aufsteigen zur Wolfratshausener Hütte und über das Skigebiet Lermoos abfahren. Ansonsten geht es zum Ausgangspunkt zurück.
Profilbild von Bernhard Agerer
Autor
Bernhard Agerer 
Aktualisierung: 15.12.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Bleispitze, 2.225 m
Tiefster Punkt
Talstation Grubigbahn, 990 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Wolfratshauser Hütte

Sicherheitshinweise

Kurz vor und nach der Gartner Alm befindet sich der Weg unter einer sehr steilen und hohen Bergflanke. Die Gefahr kann groß sein, dass von oben eine Lawine kommt. Man sieht hier entsprechend oft Gleitmäuler.

Start

Untergarten bei Leermoos (1.087 m)
Koordinaten:
DD
47.408765, 10.855597
GMS
47°24'31.6"N 10°51'20.1"E
UTM
32T 639991 5252259
w3w 
///gegründetes.zufällig.sofort

Ziel

Talstation der Grubigbahn in Lermoos

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es auf der linken Seite des Baches ins anfangs enge und bewaldete Gartner Tal. Dabei sind öfters unangenehm hohe Bachverbauungen zu überwinden. Ab der Gartner Alm (1399 m) hört der Wald auf. Das Tal weitet sich und gibt den Blick langsam frei auf den Grubigstein (2233 m) und die Gartner Wand (2377 m). Der Weg schwenkt langsam nach rechts Richtung Westen. Ab einer Höhe von ca. 1800 m macht es Sinn, sich einen Weg rechts durch die Flanke zu suchen. Mit Geschick bleibt die Hangneigung dabei unter 30 °. Ca. 100 hm über dem Sommerbergjöchle kommt man auf den runden Südgrat der Bleispitze. Diesen verfolgt man direkt oder westlich nach oben bis zum Gipfel.

 

Die Abfahrt kann weiter östlich erfolgen. Es gibt zahlreiche Varianten auf einer Breite von 700 m. Da ist für jeden was dabei.

 

Der Aufstieg auf die Wolfratshauser Hütte ist nicht leicht zu finden und auch nicht immer gespurt. Vorsicht bei den zahlreichen Abfahrtsspuren. Die kommen oft von weiter oben und sind im Aufstieg schwer zu begehen. Die Latschen sollten gut eingeschneit sein, damit der Aufstieg klappt. Siehe Bild mit roter Linie.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die nächste Bus-Haltestelle heißt Lermoos Gries. Von dort sind es 1,2 km zu gehen. Diese Haltestelle wird während der Skisaison regelmäßig angefahren. Außerhalb der Saison ist es besser, man geht vom Bahnhof Lermoos los. Von dort sind es 2,1 km zum Start. Lermoos wird von München aus stündlich angefahren. Siehe www.bahn.de

Zurück von der Talstation zum Bahnhof Lermoos ist es erheblich kürzer: Nur 600 m

Anfahrt

In Garmisch Richtung Ehrwald auf die B23 abbiegen. Nach ca. 20 km nach Reutte/Lermoos abbiegen. Sobald man in Lermoos ist weiter Richtung Reutte fahren. Kurz bevor man auf die Fernpassstraße fährt nach links abbigen. Das ist unmittelbar nach dem Campingplatz auf der rechten Seite. Nch 100 m wieder rechts nach Untergarten. Nach dem Ort weiterfahren in den Wald. Vor eine Brücke parken.

Parken

Der beschriebene Parkplatz ist sehr klein. Ca. 3 - 4 Plätze.

Koordinaten

DD
47.408765, 10.855597
GMS
47°24'31.6"N 10°51'20.1"E
UTM
32T 639991 5252259
w3w 
///gegründetes.zufällig.sofort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Lawinenpiepser, Sonde und Schaufel mitnehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,4 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour geeignet für Snowboards Von A nach B freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.