Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren BIKE EVEREST TIROL Etappe 4
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

BIKE EVEREST TIROL Etappe 4

Mountainbike · Imst-Gurgltal
Profilbild von Daniela Venier
Verantwortlich für diesen Inhalt
Daniela Venier 
  • /
    Foto: TVB Tirol West
  • Imst
    / Imst
  • / Untermarkter Alm
    Foto: TVB Imst
  • / AlpinCoster
    Foto: TVB Imst
  • / Latschenhütte
  • / Kaiserschmarren
    Foto: TVB Imst
  • / Rosengartenschlucht
  • /
    Foto: TVB Imst
  • /
    Foto: TVB Tirol West
  • / Schloss Landeck
    Foto: TVB Tirol West
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Jeden Tag Tirol

Diese Etappe führt durch Wald und Wiesen zur Obermarkter Alm, inmitten einer idyllischen Bergkulisse. Zudem kennzeichnet diese Etappe ein gastronomisches Potpourri aus Almen, Hütten und traditionellen Gasthöfen. Auch optisch zeigt sich dieser Abschnitt sehr abwechslungsreich mit seinen Burgruinen (Kronburg und Schrofenstein) Schluchten und hoch über dem Inntal gelegenen Weilern.

 

Strecke 40,4 km
5:52 h
1.306 hm
1.277 hm

Imst – Latschenhütte – Untermarkter Alm – Schönwies – Kronburg – Zams – Landeck

Von Imst auf der MTB Routen 615 zur Latschenhütte und talwärts über die MTB Route 616, 618 und 617 nach Gungelgrün und Imst. Hier Autobahnunterführung zur R8 Via Claudia und bis Schönwies. Weiter Richtung Kronburg, Rifenal, Zams und Landeck.  

Autorentipp

Ruine Kronburg

Zammer Lochputz

Brennereidorf Stanz

Schloss Landeck

Archäologisches Museum Fließ

Dokumentationszentrum Via Claudia Augusta

 

Höchster Punkt
1.632 m
Tiefster Punkt
717 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

z. B. Zwischen Lissabon und Porto ist die Infrastruktur noch nicht so gut ausgebaut. Die Etappen von einer Unterkunft zur nächsten können dementsprechend lang und abenteuerlich sein.

Start

Imst (825 m)
Koordinaten:
DD
47.246001, 10.740606
GMS
47°14'45.6"N 10°44'26.2"E
UTM
32T 631720 5233971
w3w 
///geschwister.kunstrichtung.zwiebel

Ziel

Landeck

Wegbeschreibung

Von der Pfarrkirche in Imst folgen wir der Beschilderung des BIKE EVEREST TIROL. Nach der Kirche links in den Vogelhändlerweg und dann gleich wieder rechts in die Gafialgasse Richtung Majötz und weiter hinauf bis zum Weidegatter. Hier fahren wir links stetig bergauf bis zur Obermarkter Alm zum Almzoo, wo im Sommer typische Alm- und Haustiere ihr Zuhause haben. Weiter zur zünftigen Einkehr lädt die oberhalb der Alm auf 1.640 Höhenmetern gelegene Latschenhütte mit sonniger Terrasse und Tiroler Schmankerln. Für dieses Stück  sind aber noch einmal ein paar Kraftreserven notwendig. Wer möchte kann sich auch auf der Untermarkter Alm stärken. Dazu der MTB Route 616 nur wenige Minuten talwärts folgen. Dann weiter bis zum Speicherteich, wo wir rechts in die MTB Route 618 abbiegen. Nach etlichen Kurven, einer Spitzkehre und einer längeren Querung biegen wir rechts auf die MTB Route 617 nach Gunglgrün ab und folgen der Route bis ins Industriezentrum von Imst. Nach der Fa. Hagleitner biegen wir beim grünen Schild „Radweg“ rechts ab. Eine Unterführung führt hier unter der Autobahn zum Innradweg durch, welchen wir flussaufwärts bis nach Schönwies fahren. Bereits von Weitem ist die Ruine der Kronburg auf einem steilen Felsen zwischen Zams und Schönwies zu sehen.

Hier der Beschilderung zur „Kronburg“ folgen bis wir bei diesem einzigartigen Ensemble - bestehend aus Burgruine, Gasthof, Klösterle und Wallfahrtskirche ankommen. Die Kronburg bietet mit seinem Gasthof gehobene Gastronomie und gepflegte, stilvoll-schlichte Zimmer.

Weiter geht es oberhalb des Inntales auf einer Forststrasse zum ruhig gelegenen Zammer Ortsteil Rifenal. Ab hier gleiten wir die Landstrasse hinunter nach Zams.

Naturschauspiel im Zammer Lochputz 3,3 km 34 Hm

Zum Zammer Lochputz fahren wir bis zur Kirche im Ortszentrum und biegen dort rechts in die Hauptstrasse ein und folgen dieser. Nach der Innbrücke gleich links und der Beschilderung „Zammer Lochputz“ folgen. „Tirols mystische Klamm“ ist ein einzigartiges Naturschauspiel, welches Dank eines sicheren Wasser-Erlebnis-Steiges für Jung und Alt erlebbar ist. Ausgehend von Tirols ältestem Wasserkraftwerk führen Steige und Stollen durch die Klamm bis zum Lötzer Wasserfall, wo das Wasser des Lötzbaches über 30 Meter herunterbraust. Das kurze Stück nach Landeck fahren wir schlussendlich auf der Via Claudia R8.

Die Bezirkshauptstadt ist ein beliebter Urlaubs- und Ferienort in den Tiroler Bergen. Das bauliche Wahrzeichen Schloss Landeck gab der Stadt ihren Namen und beherbergt ein Museum und eine Galerie. Umgeben von traumhaften Bergen, malerischen Burgen und Schlössern, idyllischen Dörfern und einzigartigen Ausflugszielen genießen Urlauber in Landeck ganzjährig das Flair Tiroler Gastlichkeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.246001, 10.740606
GMS
47°14'45.6"N 10°44'26.2"E
UTM
32T 631720 5233971
w3w 
///geschwister.kunstrichtung.zwiebel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
40,4 km
Dauer
5:52 h
Aufstieg
1.306 hm
Abstieg
1.277 hm
Etappentour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.