Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radfahren

Biber-Tour

Radfahren · Lüchow-Dannenberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Wendland.Elbe Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gartower Schloss
    / Gartower Schloss
    Foto: MRH
  • / Kuh am Gartower Schloss
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Biber am Gartower See
    Foto: Petra Walther, Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Gedenkstätte Stresow
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Kirche Bömenzien
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Smoke on the Water am Gartower See
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Gartower See
    Foto: Petra Walther, Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Alter Grenzturm in der Landschaft
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Weg am Gartower See
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Grenzlandmuseum Schnackenburg
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / St. Johannis Kirche in Restorf
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Stresower See
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
  • / Woodhenge am Hasenberg
    Foto: Urlaubsregion Wendland.Elbe
m 300 200 100 35 30 25 20 15 10 5 km

Grenzenlos im Land der Biber und Seeadler - Auf der Biber-Tour erwarten Dich faszinierende Flusslandschaften und Erinnerungen an die ehemalige innerdeutsche Grenzgeschichte. 
geöffnet
leicht
37,3 km
2:33 h
60 hm
60 hm
Zwischen Gartow, Lenzen und Schnackenburg sind nicht nur die Biber wieder unterwegs. Auch der Seeadler hat hier sein Jagdrevier. Auf der familienfreundlichen Biber-Tour mit zwei Elbüberquerungen per Fähre kannst Du ihnen ganz nah kommen, vielleicht entdeckst Du den einen oder anderen! Ein idealer Aussichtspunkt für weite Blicke in die Flusslandschaft ist der Höhbeck bei Gartow, eine aus der Eiszeit erhalten gebliebene Geestinsel, die 67 m über das Elbe-Urstromtal herausragt und nach Norden und Osten steil abfällt. Die länderübergreifende Biber-Tour bietet aber nicht nur eine Vielfalt faszinierender Naturerlebnisse. Hier, im Dreiländereck von Niedersachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, ist auch die ehemalige innerdeutsche Grenzsituation noch immer spürbar. An vielen Orten entlang der Tour wird daran gedacht und erinnert, damit auch dieser Teil unserer Geschichte nicht vergessen wird. Empfehlenswert ist auch das Grenzlandmuseum Schnackenburg, welches auf der Hälfte des Weges liegt. 

Autorentipp

Der Aufstieg auf den Aussichtsturm am Höhbeck lohnt sich immer!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
70 m
Tiefster Punkt
15 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achte stets auf Deine Sicherheit und trage einen Fahrradhelm!

Start

Touristinformation Gartow, Springstraße 14, 29471 Gartow (17 m)
Koordinaten:
Geographisch
53.027016, 11.461440
UTM
32U 665071 5878109

Ziel

Touristinformation Gartow, Springstraße 14, 29471 Gartow

Wegbeschreibung

Von der Touristinformation in Gartow startest Du die Tour entlang des Gartower Sees. An der Siedlung Binnenfeld geht es links Richtung Restorf, welches Du durchquerst. Der Weg bringt Dich nun auf direktem Wege zum Höhbeck, von dem Du eine tolle Aussicht über die Flusslandschaft der Elbe hast. Auf dem höchsten Punkt angekommen biegst Du rechts ab, nun geht es entspannt bergab nach Pevestorf. Auf der Fährstraße angekommen biegst Du links ab und umrundest den Höhbeck bis die Straße Dich zum Fähranleger an der Elbe bringt. Mit der Fähre überquerst Du die Elbe, dann geht es rechts entlang des Flusses durch die Elbniederung bis kurz vor Lütkenwisch. Eine weitere Fähre bringt Dich nach Schnackenburg. Folge dem Weg, der sich durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe schlängelt, vorbei am Stresower See bis nach Aulosen. Hier biegst Du rechts ab, durchquerst Bömenzien und passierst Nienwalde. Bald entdeckst Du vor Dir wieder den Gartower See und damit den Ausgangspunkt Deiner Fahrradtour. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Bahnhöfe Salzwedel und Dannenberg (Ost) sind aus allen Richtungen mit der Bahn gut zu erreichen. 

Von Salzwedel fährst Du mit dem Bus 8040 nach Lüchow und nimmst von dort den Bus 8060 nach Gartow. Ausstieg: Haltestelle Gartow (Elbe) Kirche. 

Von Dannenberg (Ost) fährst Du mit dem Bus 8070 (in Richtung Schnackenburg Fähre / Grenzlandmuseum) nach Gartow. Ausstieg: Haltestelle Gartow (Elbe) Altenheim. 

Zu manchen Zeiten verkehren diese Busse als RUF-Busse. Die RUF-Busse erreichst Du per Telefon unter +49 5841 977 377. 

Anfahrt

Von Hamburg über die A1 (Beschilderung in Richtung Bremen), A39 (Beschilderung in Richtung Lüneburg) bis Lüneburg fahren. Dort die B216 (Beschilderung in Richtung B216/Dannenberg/Dahlenburg/Bleckede) bis Dannenberg nehmen und der und B191 bis Gartow folgen. 

Von Berlin über die A10 (Beschilderung in Richtung Hamburg), A24 (ebenfalls Richtung Hamburg) und weiter auf B189 (in Richtung Pritzwalk/Heiligengrabe) fahren. Dann der B493 bis Gartow folgen. 

Parken

Parkplatz an der Touristinformation Gartow
Springstraße 14, 29471 Gartow

Koordinaten:
Geographisch: 53.027064, 11.461147
UTM: 32U 665051 5878114

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radlerland Wendland.Elbe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Du solltest immer eine Luftpumpe und Flickzeug dabei haben, falls Deinem Reifen die Luft ausgeht!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
37,3 km
Dauer
2:33h
Aufstieg
60 hm
Abstieg
60 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.