Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bettelwurfhütte: Abstieg nach St. Magdalena
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Bettelwurfhütte: Abstieg nach St. Magdalena

Wanderung · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Bochum Verifizierter Partner 
  • Abstieg vom Lafatscherjoch ins Isstal (abgebildete Person steigt auf)
    / Abstieg vom Lafatscherjoch ins Isstal (abgebildete Person steigt auf)
    Foto: Holger Rüsberg, CC BY-SA, DAV Sektion Bochum
  • / v.links: Speckarspitze, Kleiner und Großer Bettelwurf
    Foto: Holger Rüsberg, CC BY-SA, DAV Sektion Bochum
  • / von der Bettelwirfhütte Weg zu, Lafatscherjoch
    Foto: Holger Rüsberg, DAV Sektion Bochum
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 km Bettelwurfhütte St. Magdalena
Alternativer, leichterer und knieschonender Abstieg von der nach (auch umgekehrt als Aufstieg machbar). Von hier Linientaxi im Sommer nach Absam bei Hall in Tirol.
mittel
Strecke 9 km
3:00 h
240 hm
1.000 hm
Streckenwanderung über ca. 10 km mit 240 Metern Aufstieg und 1000 Metern Abstieg. Dauer ca. 3 Std.

Wanderung durchgeführt am 25. Juni 2016

Autorentipp

landschaftlich beeindruckend zunächst auf Höhensteig zum Lafatscherjoch (evtl. Beobachtung von Gemsen) und nach Steilabstieg reizvolle Wanderung durch das Isstal. Mit historischer Kirche eines füheren Klosters am Zielort.

Im Auf- wie im Abstieg kann dank Materialseilbahn der Bettelwurfhütte (Asphaltstraße gut 500m unterhalb von St. Magdalena) ohne volles Gepäck gelaufen werden.

Profilbild von Holger Rüsberg
Autor
Holger Rüsberg
Aktualisierung: 26.10.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bettelwurfhütte, 2.079 m
Tiefster Punkt
St. Magdalena im Halltal, 1.287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bettelwurfhütte
St. Magdalena

Sicherheitshinweise

Tritssicherheit erforderlich.

Weitere Infos und Links

Einkehr im Gasthaus in St. Magdalena im Halltal

Start

Bettelwurfhütte (2.080 m)
Koordinaten:
DD
47.338719, 11.507280
GMS
47°20'19.4"N 11°30'26.2"E
UTM
32T 689404 5245854
w3w 
///angegebene.eindeutig.bestenfalls

Ziel

St. Magdalena im Halltal bei Hall in Tirol

Wegbeschreibung

An der Bettelwurfhütte startend geht es westwärts zum Lafatscherjoch (ca. 1,25 Std.). Hier dem steilen Doppel-S-förmigem Weg nach Süden durch Latschen nach unten. Auf der Höhe von 1622 m zeigen Wegweiser u.a. nach Osten und verweisen auf den Hirschbadsteig durch den Issanger nach St. Magdalena.

Diesem Weg folgend geht es zunächst wenig, später stärker abfallend rund 3 km zu einer Fahrstraße. Diese querend geht man erneut in den Wald, wo es noch einige hundert Meter braucht, bis man die Kirche und das Gasthaus in St. Magdalena erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise bei Start in St. Magdalena und Aufstieg zur Bettelwurfhütte,
für Abstieg in umgekehrter Reihenfolge:

Mit Zug oder Bus von Innsbruck nach Hall in Tirol.

IVB Linie E, Haltestelle Bettelwurfsiedlung, Fahrplan IVB

us dem oder in das Halltal, über dem die Bettelwurfhütte liegt, mit Taxi und an Wochenenden im Sommer mit Linientaxi.

Halltal-Taxi:

Taxi Peter              0043 (0)676-9205620

Taxi Kili Karlheinz   0043 (0)5223-45500

Taxi Rohregger       0043 (0)5223-56111

Anfahrt

Anfahrt bei Start in St. Magdalena und Aufstieg zur Bettelwurfhütte,
für Abstieg in umgekehrter Reihenfolge:

Von der A12-Inntalautobahn in Hall-Mitte abfahren. Über die Innbrücke nach Hall und weiter nach Absam-Eichat der Salzbergstraße folgen bis zum großen Parkplatz am Eingang des Halltals.

> Anfahrtsplaner

Parken

Absam bei Hall in Tirol,

Großer Gratisparkplatz am Eingang ins Halltal. Zahlreiche Schautafeln mit Informationen zum Alpenpark Karwendel. 

Koordinaten

DD
47.338719, 11.507280
GMS
47°20'19.4"N 11°30'26.2"E
UTM
32T 689404 5245854
w3w 
///angegebene.eindeutig.bestenfalls
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Klier, Walter: Karwendel - alpin; Alpenvereonsführer, Rother Verlag, 15. Auflage 2005

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk,
  • Sonnen- und Regenschutz,
  • 1.-Hilfe-Material,
  • geladenes Mobiltelefon (in dieser Region nur an der Bettelwurfhütte Netzempfang).

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
240 hm
Abstieg
1.000 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.