Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Berwang - Hönig - Roter Stein - Schafsköpfle umrunden - Bichlbächle
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Berwang - Hönig - Roter Stein - Schafsköpfle umrunden - Bichlbächle

Bergtour · Tiroler Zugspitz Arena · geschlossen
Profilbild von Falko Jana
Verantwortlich für diesen Inhalt
Falko Jana
  • Roter Steine - vom Alpkopf aus
    / Roter Steine - vom Alpkopf aus
    Foto: Falko Jana, Community
  • Der Hönig am Morgen
    / Der Hönig am Morgen
    Foto: Falko Jana, Community
  • / Gipfelanstieg Hönig
    Foto: Falko Jana, Community
  • / So schaut der von oben aus
    Foto: Falko Jana, Community
  • / Blick zurück, kurz vor dem Gipfel 'Roter Stein'
    Foto: Falko Jana, Community
  • / Und nach dem Gipfel des Roten Stein geht es kletternd abwärts - z.T. mit Stahlseilen gesichert
    Foto: Falko Jana, Community
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Berwang - Hönig - Roter Stein - Schafsköpfle umrunden - Bichlbächle

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
schwer
Strecke 17,8 km
8:49 h
0 hm
0 hm
0 hm
0 hm
Hinter Berwang beginnt die Wanderung über Feldwege doch ab ca. der Hälfte Aufstiegs, läuft man nur noch über schmale Pfade. Die letzte steile Steigung schlängelt sich dann in Serpentinen die Graslandschaft hinauf.
Nach dem Verschnaufen am Gipfelkreuz kann man sich über die wunderschöne Gratbegehung freuen - leider viel zu kurz.
Bevor es auf der anderen Seite zum Roten Stein aufgeht, kommt nun erstmal ein Stück Abstieg: einfach zu gehen und landschaftlich schön. Der Aufstieg zum Roten Stein macht es einem trotz der vielen steilen Höhenmeter leicht, denn er ist sehr abwechslungsreich und - trotz manch atemberaubender Ausblicke - nie ausgesetzt.
Oben auf dem Gipfel hat man nun die Wahl, ob man umkehrt und direkt nach Berwang zurückläuft oder den langen Abstieg über Bichlbächl wählt. Wenn die Kondition und die Zeit reicht, empfehle ich auf jeden Fall die längere Route. Die Umrundung des Schafsköpfle ist vom Anspruch her einfach und wirklich sehr abwechslungsreich und idyllisch.
Zu Beginn, hinter dem Gipfel des Roten Steins erwartet einen nun eine kleine (Kletter-) Felspassage. Manche Stellen sind dabei mit Drahtseilen unterstützt. Es ist nicht übermäßig anspruchsvoll, lässt sich aber hochwärts sicher viel schöner gehen, als abwärts.
Nicht erschrecken, ob der vielen Höhenmeter, die man nun absteigt, bevor es um den Schafsköpfle herumgeht, es geht nur sehr wenige dieser Höhenmeter wieder hinauf. 
Hat man den Schafsköpfle umrundet, folgt noch ein langer (und im Oktober schattiger) Abstieg bis Bichlbächl und danach ein entspanntes Auslaufen bis Berwang.
(Hier, wie auf der Karte angegeben links der Straße halten. Mir wurden erst die Wege rechts der Straße angeboten - diese sind aber nicht mehr existent!)
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Berwang - Ortsausgangs Richtung Rinnen (1.331 m)
Koordinaten:
DD
47.409362, 10.747440
GMS
47°24'33.7"N 10°44'50.8"E
UTM
32T 631830 5252136
w3w 
///senken.planke.zeugen

Ziel

Da, wo das Auto steht, oder der Bus fährt.

Wegbeschreibung

Berwang (Richtung Rinnen) links über einen Feldweg verlassen. Nahc der Kögele Hütte bald links den Hönig hoch. Von dort über den Joch und am Abzweig zur Suwaldspitze links hinab. Wenn es dann links nach Berwang geht, rechts den Roten Stein hoch. Am Gipfel geradeaus weiter, den Schafsköpfle auf Hüfthöhe umqueren und dann hinab, an Bichlbächle vorbei, links nach Berwang.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

jep

Anfahrt

Mit dem Zug bis Bichlbach, mit dem Bus nach Berwang.

Parken

?

Koordinaten

DD
47.409362, 10.747440
GMS
47°24'33.7"N 10°44'50.8"E
UTM
32T 631830 5252136
w3w 
///senken.planke.zeugen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,8 km
Dauer
8:49 h
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.