Start Touren Berliner Hütte - Schwarzenstein (3368) - Greizer Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Berliner Hütte - Schwarzenstein (3368) - Greizer Hütte

Hochtour · Mayrhofen
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
A M
  • Blick zum Schwarzenstein
    / Blick zum Schwarzenstein
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
  • Blick zum Schwarzenstein
    / Blick zum Schwarzenstein
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
  • / Blick zurück zur Berliner Hütte
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
  • / Gipfel
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
  • / Gipfelkreuz
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
  • /
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
  • / Schneewechte über Tribbachsattel
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
  • / Greizer Hütte mit Blick Richtung Tribbachsattel
    Foto: A M, DAV Greiz | Sektion Marktredwitz
m 3500 3000 2500 2000 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Hochtour von der Berliner Hütte über den Schwarzenstein und Abstieg zur Greizer Hütte
schwer
17 km
4:02 h
1424 hm
1240 hm

Schwierigkeit
I+, 30°, F schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3367 m
Tiefster Punkt
2042 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

am Floitenkees erhöhte Gefahr durch Gletscherspalten und Nachmittags erhöhte Steinschlaggefahr unterhalb der westlichen Floitenspitze

Ausrüstung

komplette Hochtourenausrüstung sollte als selbstverständlich erachtet werden.

Start

Berliner Hütte (2042 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.024656, 11.812712
UTM
32T 713733 5211744

Ziel

Greizer Hütte

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt hinter der Berliner Hütte und führt zuerst Richtung Mörchnerscharte. Nach ca. 25 Minuten an der Abzweigung rechts halten und dem Weg weiter Richtung "Schwarzenstein" folgen.

Nach ca. 1,5 Stunden löst sich der sichtbare Weg langsam auf und es geht über Steingeröll weiter nach oben. Hier helfen zahlreiche Steinmännchen der Wegfindung.

Über die breite Gletscherflanke geht es steil auf den Sattelrücken und von dort nur noch mässigsteigend dem Gipfel entgegen. Lediglich der Gipfelanstieg wird nochmal etwas ausgesetzter.

Der Abstieg erfolgt wieder zurück in den Sattelrücken und mit Blick Richtung Größen Löffler zur ersten Schneewechte (noch vor dem Felsköpfl). Diese gilt es zu durchsteigen. Danach weiterer Abstieg Richtung neuer Schwarzensteinhütte.

Kurz vor erreichen der Hütte schwenkt man nach links und durchquert den kompletten Tribbachsattel. Vor dort aus geht es in großem Bogen Richtung Greizer Hütte.

Ab hier ist mit Gletscherspalten zu rechnen. Erhöhte Vorsicht ist geboten.
Des Weiteren sollte man darauf achten, nicht zu weit abzusteigen und den Kessel etwas höher zu durchqueren um auf den Weg Richtung Gr. Löffler zu stoßen. Dieser führt dann wieder markiert zurück zur Greizer Hütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkmöglichkeit am Breitlahner (kostenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I+, 30°, F schwer
Strecke
17 km
Dauer
4:02h
Aufstieg
1424 hm
Abstieg
1240 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.