Start Touren Bergtour zum Gamsspitzl 2888m inkl. Warnsdorfer Hütte 2336m
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Bergtour zum Gamsspitzl 2888m inkl. Warnsdorfer Hütte 2336m

Bergtour · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
WANDERHOTEL GASSNER**** Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Los geht's auf die Warnsdorfer Hütte
    / Los geht's auf die Warnsdorfer Hütte
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
  • / Angekommen mit super Ausblick
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
  • / Tolle Berglandschaft
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
  • / Die letzten Schritte vor dem Gipfelanstieg
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
  • / Das Gamsspitzl 2888m
    Foto: WANDERHOTEL GASSNER****
m 3000 2500 2000 1500 7 6 5 4 3 2 1 km

Innerkeesalm 1810 m - Warnsdorfer Hütte 2336 m  – Gamsspitzl 2888 m – Warnsdorfer Hütte 2336 m - Innerkeesalm 1810 m

schwer
8 km
4:40 h
1072 hm
1072 hm

Mit dem Taxi fahren wir bis zur Innerkeesalm 1810m. Zwischen der letzten Alm und dem Materialaufzug der Warnsdorfer Hütte zweigt links ein gut markierter breiter Weg zur Unterkunft ab. Er erreicht nach ca. 200 Höhenmetern einen Karboden und betritt bei einer Weggabelung die Kernzone des Nationalparks. Hier wird auch die Hütte sichtbar, zu der sich der linke Weg hinaufwindet.

 Die Wanderroute bewegt sich ausschließlich in der Kernzone des Nationalparks. Gleich hinter der Hütte folgt man einem Steig über einen steilen Gras- und Blockrücken, später auch über Gletscherschiffe, Schutt und Fels bis unter den Gipfelaufbau des Gamsspitzels. Die Hälfte des Weges wird von einem unübersehbaren Steinmann in Gestalt eines großen, spitzen Steinzahnes markiert. Zuletzt steigt man direkt auf die Gratschneide und erreicht am leichtesten auf dem schmalen Steig links des Grates das Gipfelkreuz.

Der Abstieg erfolgt ganz entlang der Anstiegsroute.

 technische Anforderung: MITTEL – TRITTSICHERHEIT und TEILWEISE SCHWINDELFREIHEIT ERFORDERLICH

physische Anforderung: MITTEL

Am Gamsspitzl, einem kecken Felshörndl zwischen Obersulzbach- und Krimmler Kees, erlebt man nach einem gletscherfreien Anstieg die Größe und Schönheit der beiden Gletscher mit ihren gewaltigen Bruchzonen und Spaltensystemen, die auf der Ostseite noch an den Gipfel heranreichen. Das Krimmler Kees zählt in seiner Ausdehnung zu den konstantesten Gletschern der Ostalpen. Großvenediger und Dreiherrnspitze, zwei Paradegipfel der Ostalpen, stellen sich mit ihren Nachbarn auf imposante Weise zur Schau und über dem vorderen Achental beherrschen Gabler und Reichenspitze die Szenerie.

Autorentipp

Perfekte Ganz-Tageswanderung. Oder man kombiniert die Tour mit einer Übernachtung auf der Hütte.

Das sind die Nachbarhütten: über Gamsspitzl, 2.888m zur Kürsinger Hütte, 2.558m, Gehzeit: 04:30 über Maurertörl, 3.108m zur Essener- und Rostocker Hütte, 2.208m, Gehzeit: 04:30 über Innere Keesalm, 1.804m zur Krimmler Tauernhaus, 1.631m, Gehzeit: 03:00 über Birnlücke, 2.663m zur Birnlückenhütte, 2.441m, Gehzeit: 04:00

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2883 m
Tiefster Punkt
1814 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Innerkeesalm, Krimmler Achental (1814 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.098526, 12.226714
UTM
33T 289552 5219845

Ziel

Innerkeesalm, Krimmler Achental

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Neukirchen fahren Sie mit dem PKW bis Krimml. Ab dort geht es dann mit dem Nationalpark Taxi weiter bis zum Talschluss des Krimmler Achentals.

Parken

Krimml Ortsmitte

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
8 km
Dauer
4:40h
Aufstieg
1072 hm
Abstieg
1072 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.