Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bergstation Rax Seilbahn vom Habsburghaus über den Seeweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Bergstation Rax Seilbahn vom Habsburghaus über den Seeweg

Wanderung · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Habsburghaus
    / Habsburghaus
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Persönliche Verabschiedung vom Habsburghaus
    Foto: Nikolaus Ritter, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Rückblick zum Habsburghaus
    Foto: Nikolaus Ritter, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Am Weg zur Neuen Seehütte
    Foto: Nikolaus Ritter, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Wegekreuzung Neue Seehütte
    Foto: Nikolaus Ritter, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Neue Seehütte
    Foto: ÖTK, ÖTK Höllentaler Holzknecht
  • / Abzweigung zum Seeweg
    Foto: Nikolaus Ritter, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Almenlandschaften begleiten den Neuen Seeweg
    Foto: Nikolaus Ritter, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Gatterlkreuz
    Foto: Nikolaus Ritter, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 8 7 6 5 4 3 2 1 km Habsburghaus Blickplatz Raxalpen Berggasthof
Einfache Panoramawanderung auf dem Rax-Hochplateau vom Habsburghaus über den Seeweg zur Bergstation der Rax Seilbahn
mittel
Strecke 8,1 km
2:40 h
236 hm
475 hm

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist das 1785 m hoch gelegene Habsburghaus auf dem Rax-Hochplateau. Die Tour bietet sich als bequemere Alternative für die Strecke vom Habsburghaus zur Rax Seilbahn Bergstation, im Vergleich zur Wanderung über den Grat der Preiner Wand. Nach einer hoffentlich ausgiebigen Stärkung gehen wir Richtung Trinksteinsattel vorbei am 1948m hohen Dreimarkstein. Am Trinksteinsattel verläuft auch die Landesgrenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark. Bergab durch die Latschenkieferlandschaft erreichen wir kurz darauf den Wegekreuzungspunkt "Neue Seehütte" wo ein toter Baum, an dem kunstvoll alte Wegweiser montiert wurden, uns als Landmarke dient.  Rechterhand sehen wir die Neue Seehütte, die an einem seit den 1920er Jahren versickerten See lag. Am Weg vom der Neuen Seehütte sehen wir auf der rechten Seite noch das beliebte Kletter-Revier „Preiner Wand“. 

Der Seeweg bietet uns einen gemütlichen ebenen Wanderabschnitt auf einem Forstweg durch Fichten- und Almlandschaften. Er endet am Praterstern wo es für Hobby-Botaniker einen 4000m2 großen Alpengarten, der über 200 alpine Pflanzen beheimatet, zu bestaunen gibt. Weiter geht's auf einem ebenfalls breit ausgebauten Weg zum hölzernen Gatterlkreuz, wo immer wieder Bergmessen stattfinden.  Durch eine schöne, mit Latschen durchzogene Almlandschaft erreichen wir unser Ziel die Bergstation Österreichs ältester Seilbahn auf 1547 m Seehöhe.

Autorentipp

Vor dem Start genießt man den Panoramablick von der Terrasse des Habsburghausesam besten bei einem Stamperl hausgemachtem Latschenschnaps.
Profilbild von AvA GEBIRGSVEREIN
Autor
AvA GEBIRGSVEREIN
Aktualisierung: 22.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.894 m
Tiefster Punkt
1.545 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Habsburghaus
Neue Seehütte

Weitere Infos und Links

Aktuelle Fahrtzeiten siehe Homepage der Rax-Seilbahn. 

https://www.raxalpe.com/de

 

HINWEIS: Autor dieser Beschreibung in seiner ursprünglichen Form ist Nikolaus Ritter.

Start

Habsburghaus (1.785 m)
Koordinaten:
DD
47.713249, 15.698792
GMS
47°42'47.7"N 15°41'55.7"E
UTM
33T 552414 5284666
w3w 
///dialoge.bereist.werden

Ziel

Bergstation Rax-Seilbahn

Wegbeschreibung

Wir gehen Richtung Süd-Osten auf Weg Nr. 44 Richtung Trinksteinsattel, vorbei am Dreimarkstein (1948m) den wir linker Hand sehen. Wir erreichen den Trinksteinsattel (1850m), und gehen weiter bergab Richtung Osten zur Neuen Seehütte (1643m), die sich in einer Senke befindet. Wir nehmen nicht den Abzweiger rechter Hand zur neuen Seehütte sondern folgen dem Weg geradeaus Richtung Osten vorbei an der mit alten Wegweisern bestückten Baumleiche. Kurz darauf biegen wir links ab auf den weiß-rot-weiß markierten Weg, dem Seeweg, Richtung Otto Haus. Wir folgen der breit ausgebauten Forststraße, dem Seeweg, der mit Weiß-Rot-Weißen Holzstangen markiert ist. Am Ende des Seewegs sehen wir rechter Hand das Otto Haus, wir folgen aber dem Weg links wo wir die Wegekreuzung Praterstern (1624) erreichen. Von dort folgen wir einem breit ausgebauten Forstweg, der rot markiert ist, Richtung Nord-Osten zuerst zum Gatterlkreuz, einem kleinen hölzernen Altar. Von dort führt uns der letzte Abschnitt Richtung Süd-Osten zur Bergstation der Raxseilbahn. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Zug bis Payerbach-Reichenau, von dort mit Bus bis zur Haltestelle Hirschwang an der Rax - Raxseilbahn

Anfahrt

S6 Abfahrt Gloggnitz Richtung Gloggnitz, danach weiter Richtung Payerbach-Reichenau, nach Payerbach-Reichnau Richtung Höllental, auf der Höllentalstraße bis zum Parkplatz der Raxseilbahn auf der linken Straßenseite nach dem Ort Hirschwang. 

Parken

Großer kostenloser Parkplatz bei der Talstation. An schönen Wochenenden im Sommer empfehlen wir eine frühe Anreise. 

Koordinaten

DD
47.713249, 15.698792
GMS
47°42'47.7"N 15°41'55.7"E
UTM
33T 552414 5284666
w3w 
///dialoge.bereist.werden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Bergerlebnis Schneeberg und Rax", Csaba Szépfalusi/Karel Kriz, Styria Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wiener Hausberge, Wander-, Rad- und Schitourenkarte Nr. 210 (1:50.000); freytag & berndt, Wanderatlas Wiener Hausberger, Karte 28

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe! Eventuell Wanderstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
236 hm
Abstieg
475 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.