Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Berchtesgadener Hochthron - Südwand (Barth)
Tour hierher planen Tour kopieren
Alpinklettern empfohlene Tour

Berchtesgadener Hochthron - Südwand (Barth)

Alpinklettern · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Südwand - Routenverlauf
    / Südwand - Routenverlauf
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Topo
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Scheibenkaser mit Watzmann
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Südwand vom Scheibenkaser
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Zustieg (Vorbau)
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Ringbohrhaken
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Einstiegsverschneidung
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Platte und Wuzzelriss
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Wuzzelriss
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Horizontalband
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Nach der Buchnische
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Nach der Buchnische
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Querung zur kaminartigen Steilrinne
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Am Gipfel
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Beim Abstieg durchs Mittagsloch, unterhalb der Südwände
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Klassische Kletterroute in festem Fels auf einen großartigen Aussichtsberg.
mittel
Strecke 3,7 km
7:00 h
1.200 hm
1.200 hm
Geschickt findet dieser Anstieg den leichtesten Weg durch den rechten, geneigten Teil der Südwand. Der Fels ist überraschend gut, nur die Schlüsselstelle (gelber Riss) und der "Wuzzelriss" sind sehr glatt. Den originellen und griffigen Ausstiegskamin sollte man sich nicht entgehen lassen, er kann jedoch im Schrofengelände umgangen werden.

Schwierigkeit:  4  (eine Passage)

Felsqualität:  2-3/4

Absicherung:  2/4  (Ringbohrhaken).  Im leichteren Gelände weite Hakenabstände.

Profilbild von Josef Melchart
Autor
Josef Melchart
Aktualisierung: 06.03.2016
Schwierigkeit
IV mittel
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
Berchtesgadener Hochthron, 1.972 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Hinterettenberg, 780 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
960 m, 2:15 h
Wandhöhe
230 m
Kletterlänge
370 m, 2:45 h
Abstieg
1,200 m, 2:00 h
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken, Normalhaken
Seillänge
1 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
5
Erstbegehung
Barth, Niedermayer, 1907

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Wegbeschreibung

Zustieg: 960 Hm, 2:15 Std.

Vom Parkplatz Hinterettenberg (Hinterrossboden, 780m) auf dem markierten Wanderweg Nr. 466 zum Scheibenkaser (1436m, Almhütte), 660 Hm, 1:30 Std. Von dort kurz eben nach rechts Richtung Hochthron-Klettersteig, dann links hinauf und auf einem unbezeichneten Steig Richtung Südwand bzw. Mittagsloch. Wo sich der Steig nach links Richtung Mittagsloch wendet, hinauf zu den ersten Felsen. Der Vorbau wird in einer Linksschleife umgangen: Entlang der Felsen links aufwärts, bis man über Schrofen hochsteigen kann. Unter der Südwand auf einem Band ganz nach rechts bis knapp vor die Kante. Hier Einstieg bei einem Absatz mit Ringbohrhaken. Vom Scheibenkaser 300 Hm, 0:45 Std.

Abstieg: 1200 Hm, 2:00 Std.

Vom Gipfel nach Westen zum Stöhrhaus, auf dem markierten Weg zum Scheibenkaser und am Aufstiegweg zurück nach Hinterettenberg.

Alternativ kann man durchs originelle Mittagsloch absteigen (Schwierigkeit 1 und B, teilweise drahtseilgesichert, abschüssige Felsplatten, bei Nässe heikel, kaum Zeitersparnis):  Vom Stöhrhaus nur 50m am Wanderweg abwärts, dann 10m nach rechts zum versteckten Eingang des großen Felsloches. Am Drahtseil durch die Höhle hinab und auf schwach markierten Spuren entlang der Südwände zum Scheibenkaser.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Marktschellenberg Richtung Ettenberg und auf der steilen und schmalen Straße knapp 5 km bis zum Wanderparkplatz Hinterettenberg (Hinterrossboden, 780m).

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Alpine Kletterausrüstung mit 50m Einfachseil, 5 Express, ev. mittlere Friends.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Thomas Bachleitner 
18.06.2017 · Community
Sehr schöne Klettertour, die Stände sind erstklassig, die Zwischensicherungen manchmal schwierig zu finden und nicht sehr zahlreich. 7h für die gesamte Tour ist sehr sportlich, wir haben 9h gebraucht.
mehr zeigen
Gemacht am 17.06.2017
steilrinne
Foto: Thomas Bachleitner, Community

Fotos von anderen

steilrinne

Schwierigkeit
IV mittel
Strecke
3,7 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Wand Abstieg zu Fuß

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.