Start Touren Benediktenwand
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Benediktenwand

Bergtour · Tölzer Land
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mountain Goaß 
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
  • /
    Foto: Mountain Goaß, Community
m 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km

Ein Bayrisches Wahrzeichen die Benediktenwand!!

phantastischer Blick über das Oberland und Ihre Seeregion. 

mittel
25,4 km
6:08 h
1274 hm
1294 hm

Aufgezeichnete Tour

Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:30

Strecke: 19,3 km
Zeit insgesamt: 6 Stunden 8 Minuten
Zeit in Bewegung: 3 Stunden 52 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 3,2 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 5,0 km/h
Geschwindigkeit max.: 8,6 km/h

Aufstieg: 1.334 m
Abstieg: 1.298 m
Niedrigster Punkt: 621 m
Höchster Punkt: 1.814 m

Autorentipp

Ob von Süden aus der Jachenau oder mit Seilbahnunterstützung vom Brauneck über die Achselköpfe: die Wege auf die Benediktenwand sind nicht gerade kurz. Das gilt auch für den Zustieg von Norden durch das Lainbachtal. Die nördliche Variante mit Startpunkt in Benediktbeuern wird mit dem Passieren der Tutzinger Hütte, einer gemütlichen Einkehrmöglichkeit am Fuße der eindrucksvollen Nordwände, versüßt. An der Hütte gibt es die Möglichkeit auf zwei Wegen den Gipfel zu erreichen: Den leichteren Westanstieg, der gerne auch bei Schneelage gemacht wird. Oder man wählt den etwas anspruchsvolleren und interessanteren Ostanstieg. Bei dieser Variante ist die Chance sehr hoch auf Steinböcke zu treffen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1800 m
Tiefster Punkt
656 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Haftungsausschluss:

Am Berg und auf Touren gilt immer, umsichtig mit der Natur umzugehen und seine eigenen Grenzen zu kennen und diese nicht zu überschreiten. Die Tourendaten und angegebenen Zeiten sind vom jeweiligen Können, der einzelnen Personen und Gruppen abhängig und können variieren. GPX Track, Daten, Zeiten, gilt es immer selbst zu prüfen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch erlaubt und erfolgt auf eigene Gefahr. Die Daten dienen nur zur groben Orientierung. Für Fehler oder Ungenauigkeiten werden keine Haftung übernommen. Wir weisen außdrücklich darauf hin, dass eine eigene Vorbereitung,Tourenplanung und Erfahrung am Berg zwingend erforderlich sind. Die von uns angegeben Daten ersetzten ein eigene Planung und das verhalten am Berg nicht.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk. Die Tour ist von der Technik nicht anspruchsvoll aufgrund der Länge sollte die Kondition jedoch berücksichtigt werden. Trittsicherheit ist am Anstieg zum Gipfel notwendig.

Wegbeschreibung

Wir parken am Alpenwarmbad in Benediktbeuern. Vom Parkplatz aus folgen wir einem Waldweg Richtung Mariabrunn (sehr schöner kleiner Kreuzweg). Von hier haben wir zwei Möglichkeiten. Zum einen, den Wanderweg 456 am Lainbach entlang oder die Nummer 455. Wir entscheiden uns für die Wegnummer 456 und folgen einer Forststrasse die entlang dem Lainbach durch eine tolle Landschaft führt. Wir steigen die Forststrasse hinauf bis zur Materialseilbahn der Tutzinger Hütte. Von nun an folgen wir dem Aufstieg entlang des Serpentinenweg hinauf zur Tutzinger Hütte. An der Tützinger Hütte angekommen, entscheiden wir uns für den leichteren Ostaufstieg zum Gipfel. Wir folgen dem Ostanstieg hinauf durch eine aussichtsreiche Landschaft mit Latschenkiefer und tollen Blick auf den Starnbergersee und Staffelsee. Nach ca. 50 Minuten erreichen wir den Gipfel der Benediktenwand und sind von dem traumhaften Rundblick über das Oberland beeindruckt. Ob Walchensee, Kloster Benediktbeuern, der Schaffreuther, Guffert oder die Jachenau. Der Ausblick lässt bei schönem Wetter jedes Wanderherz höher schlagen. Den Abstieg gehen wir jetzt über die Westseite hinab zur Tutzinger Hütte. Der Abstieg führt uns über Latschenkiefer Pfade und teilweise gesicherte Stellen, zurück zur Tutzinger Hütte. Wir folgen dem Sepertinenweg hinab und entscheiden uns für den Abstiegsweg 455. Der Weg führt entgegen dem Aufstiegsweg über kleine Waldpfade, Weiden und Bäche hinab. Wir queren dabei einige male, die Forststrasse und folgen dem Weg hinab zum Einstieg und unserem Endpunkt Mariabrunn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Von München über die A95 Richtung Garmisch, Ausfahrt Sindelsdorf Richtung Benediktbeuern fahren.

Parken

Gebührenpflichtig am Alpenwarmbad Benediktbeuern oder am Mariabrunn.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte

BY11 Isarwinkel - Benediktenwand 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,4 km
Dauer
6:08h
Aufstieg
1274 hm
Abstieg
1294 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.