Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Beichelstein-Runde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Beichelstein-Runde

· 6 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Füssen Tourismus und Marketing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hopfensee mit Allgäuer Alpen im Hintergrund
    / Hopfensee mit Allgäuer Alpen im Hintergrund
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Beschilderung Richtung Rohrweiher
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Forstweg Richtung Rohrweiher
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Straße Richtung Oberlangegg
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Ausblick über die Ammergauer und Allgäuer Alpen
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Trampelpfad in Oberlangegg Richtung Alpe Beichelstein
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Durchlass für Wanderer an der Viehweide
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Trampelpfad durch die Viehweide in Richtung Alpe Beichelstein
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Alpe Beichelstein
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Blick von der Alpe Beichelstein
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Blick von der Alpe Beichelstein
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Alpvieh an der Alpe Beichelstein
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Blick nach Pfronten von der Alpe Beichelstein
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Alpvieh vor Bergpanorama
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Ruhebank mit herrlichem Panoramablick
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Kiesweg Richtung Wanderparkplatz Hopferwald
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Wanderbeschilderung Richtung Koppenkreuz
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Koppenkreuz
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Forststraße Richtung Burgruine Hopfen
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
  • / Ausblick von der Burgruine Hopfen
    Foto: Sabine Hipp, CC BY-ND, Füssen Tourismus und Marketing
m 1100 1000 900 800 700 16 14 12 10 8 6 4 2 km Burgruine Hopfen
Ausgedehnte Tour vom Hopfensee aus durch Wiesen und Wald zur Alpe Beichelstein. Senkele und Hopfener Wald sorgen mit moderaten Steigungen für einige Höhenmeter.
mittel
Strecke 17,1 km
5:15 h
502 hm
502 hm

Nach einigen Metern auf der Hopfensee-Uferpromenade geht es über den Parkplatz Vilser in den Hopfener Wald. Später wandern Sie ein Stück durch sonnige Wiesen, bevor die Route zum Weiler Ober-Langegg und weiter zur Alpe Beichenstein spürbar ansteigt. Während des kurzen Alpsommers weidet rund um Beichelstein- und Senkelealpe das Jungvieh. Wegtafeln informieren unter anderem über die Entstehung des für die Region seltenen Buchwaldes. Die letzten Wanderkilometer ab dem östlichen Ende des Senkele-Höhenzuges verlaufen erst über einen sonnigen Abschnitt und dann über lichte Waldwege zum Koppenkreuz und weiter zur Burgruine Hopfen – einst die erste Burg in der Region, heute Panoramakanzel.

Informationen für Gesundheitsbewusste / Tipps für Ihr Wohlbefinden:

  • Überwiegend sonnig mit schattigen Abschnitten
  • Gut geeignet bei Erlen- und Birkenallergie.
  • Moderate Belastung für Haselnussallergiker.
  • Bei Grasallergie ist die Wanderung zur Blütezeit nicht empfehlenswert.
  • Perfekt geeignet zum Erholen
  • Bei entsprechender Laufrichtung gut, um das Herz-Kreislaufsystem zu stärken, insbesondere an nicht zu heißen Tagen.
  • Beansprucht die Gelenke etwas, empfohlen eher in Gegenrichtung
  • Kalorienverbrauch: Frau ca. 1.190 kcal, Mann ca. 1.398 kcal

Autorentipp

Für wen die Tour mit seinen 17 km zu lang ist, kann die Tour ganz einfach abkürzen, indem man den Start- und Endpunkt an der Wanderparkplatz Hopferwald verlegt. 
Profilbild von Füssen Tourismus und Marketing
Autor
Füssen Tourismus und Marketing
Aktualisierung: 30.06.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.023 m
Tiefster Punkt
784 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei dieser Tour passieren Sie Viehweiden, deswegen beachten Sie bitte folgende Hinweise des Bayerischen Bauernverbandes:

Wanderer, Radfahrer und Besucher kommen gerne auf die Alm und genießen die dortige Aussicht bei einer herzhaften Brotzeit. Auf den Almen leben nicht nur Menschen, sondern vor allem auch Weidetiere. Kühe, Kälber, Schafe und Pferde genießen dort ihre "Sommerfrische". Damit es zu keinen ungewünschten Zusammenstößen zwischen euch und den Tieren kommt, findet ihr hier eine Sammlung von Verhaltensregeln des Bayrischen Bauernverbandes.

  • Eine Alpe / Alm ist kein Streichelzoo! Meidet direkten Kontakt mit den Tieren.
  • Macht keine Selfies mit Weidetieren.
  • Haltet Abstand!
  • Macht einen Bogen um Herden mit Kälbern. Kühe schützen ihre Kälber!
  • Geht langsam durch die Weide.
  • Macht keine hektischen Bewegungen. Tiere sind schreckhaft.
  • Macht keinen Lärm.
  • Trennt nicht einzelne Tiere von der Herde.
  • Leint Hunde an! Kühe reagieren instinktbedingt nervös auf Hunde. Bei Gefahr: Hunde von der Leine lassen!
  • Achtet auf Warnsignale der Kühe! Zum Beispiel Senken des Kopfes, Scharren, Brüllen.
  • Nähert euch Kühen nicht von vorne. Kühe haben ein ausgeprägtes seitliches Sichtfeld.
  • Kehrt den Kühen nicht unbeobachtet den Rücken zu.

Start

Tourist Information Hopfen am See (788 m)
Koordinaten:
DG
47.607651, 10.678551
GMS
47°36'27.5"N 10°40'42.8"E
UTM
32T 626157 5274058
w3w 
///kleine.umrandung.leicht

Ziel

Tourist Information Hopfen am See

Wegbeschreibung

Ab der Tourist Information Hopfen wandern Sie am Seeuferweg rechts entlang bis Sie am Strandbad die Hauptstraße überqueren und rechts am Parkplatz vorbei in Richtung "Hopferwald" wandern. Der Forstweg führt Sie durch waldiges Gebiet, bis Sie an einem Bach zu einer Weggabelung kommen. Halten Sie sich links in Richtung "Rohrweiher/Alpe Beichelstein". (Lassen Sie sich nicht verwirren, Rohrweiher ist der Name des Weilers, sie kommen nicht an einem Weiher (Gewässer) vorbei). Ab Rohrweiher laufen Sie auf der asphaltierten Straße bis zur nächsten Weggabelung. Dort halten Sie sich recht und folgen der Beschilderung "Alpe Beichelstein". Die Straße führt Sie vorbei am Wanderparkplatz Hopferwald, über den Stellenbach bis zur nächsten Weggabelung. Biegen Sie links ab um nach wenigen hundert Meter gleich wieder rechts Richtung "Oberlangegg/Alpe Beichelstein" abzubiegen. Im Weiler Oberlangegg biegen Sie nach dem ersten Haus rechts ab und folgen den roten Richtungswegweisern. Der Weg bringt Sie im weiteren Verlauf über die Viehweide direkt zur Alpe Beichelstein. Von dort aus folgen Sie der Beschilderung "Naturpfad Senkele", der erst weiter auf Viehweiden und anschließend bergab durch den Buchenwald verläuft. Am Ende des Naturpfads treffen Sie auf eine Forststraße, der Sie rechter Hand in Richtung "Parkplatz Hopferwald" bis zum Parkplatz folgen. Am Parkplatz biegen Sie links  Richtung "Perstfriedhof Rieden" ab und folgen dem Wegverlauf bis zum Koppenkreuz, wo Sie rechts auf den Forstweg Richtung "Burgruine Hopfen" abbiegen. Es gibt zwei Möglichkeiten zur Burgruine zu gelangen, folgen Sie am besten dem gelben Piktogramm des Terrainkurweg 4 bis Sie die Ruine erreichen. Nach der Umrundung der alten Burganlage, folgen Sie dem Weg bergab Richtung "Hopfen Ortsmitte" und kommen somit zum Ausgangspunkt ihrer Tour.  

Einkehrmöglichkeiten gibt es lediglich bei der Alpe Beichelstein (beachten Sie dabei, dass die Alpe erst um 11:00 Uhr öffnet), oder am Ende der Tour in Hopfen am See. Denken Sie daher unbedingt daran sich genügend Verpflegung für diese lange Tour einzupacken.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahn- und Busbahnhof Füssen bringt Sie die Buslinie 56 stündlich nach Hopfen am See, Haltestelle Tourist Information.

Anfahrt

Von Füssen aus nehmen Sie die B310 in Richtung Weißensee und folgen der Beschilderung nach Hopfen am See.

Parken

Entlang der Uferpromenade in Hopfen am See sowie am Campingplatz am östlichen Ortseingang stehen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
47.607651, 10.678551
GMS
47°36'27.5"N 10°40'42.8"E
UTM
32T 626157 5274058
w3w 
///kleine.umrandung.leicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(6)
Torsten Hartlieb
10.06.2020 · Community
Lässt sich gut laufen. Auf der Beichelstein Alm wartet ein schönes Panorama und eine gute Brotzeit
mehr zeigen
Mittwoch, 10. Juni 2020, 21:50 Uhr
Foto: Torsten Hartlieb, Community
Mittwoch, 10. Juni 2020, 21:50 Uhr
Foto: Torsten Hartlieb, Community
Torsten Hartlieb
08.06.2020 · Community
Supwr Tour
mehr zeigen
Montag, 8. Juni 2020, 16:45 Uhr
Foto: Torsten Hartlieb, Community
Detlef Märte
29.08.2018 · Community
Schöne Ausblicke gibt es sicherlich, aber ... Herr Krause beschreibt aus unserer Sicht das Dilemma sehr gut. Es gibt zu viel Teer- und Forstwege.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Mittwoch, 10. Juni 2020, 21:50 Uhr
Mittwoch, 10. Juni 2020, 21:50 Uhr
Montag, 8. Juni 2020, 16:45 Uhr
Hopfensee
+ 13

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
502 hm
Abstieg
502 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.