Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Bastei und andere Sehenswürdigkeiten
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Bastei und andere Sehenswürdigkeiten

· 4 Bewertungen · Wanderung · Sächsische Schweiz · geschlossen
Profilbild von Olaf Jaritz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Olaf Jaritz
Karte / Bastei und andere Sehenswürdigkeiten
m 300 250 200 150 100 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine Wanderung zu diversen Sehenswürdigkeiten im Elbsandsteingebirge.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 14,2 km
7:00 h
556 hm
549 hm

Mittelschwere, aber lange, Rundwanderung zu einigen Sehenswürdigkeiten

Feste Schuhe und Ausdauer benötigt.

Tour geht teilweise entlang dem Malerweg.

Autorentipp

Tour gegen den Urzeigersinn angehen.

Man kommt so erst am späten Nachmittag zur Bastei - nach dem Touristenansturm.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
327 m
Tiefster Punkt
133 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Feste Schuhe, Trittsicherheit, Orientierung

Weitere Infos und Links

Felsenbühne - Amselsee - Storchnest - Lokomotive - Honigsteine - Polenztalweg - Hockstein - Amselfall - Schwedenlöcher - Basteibrücke

Start

Koordinaten:
DD
50.960693, 14.077537
GMS
50°57'38.5"N 14°04'39.1"E
UTM
33U 435216 5645858
w3w 
///ergreifen.drehen.anerkannten

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Parkplatz westlich der Elbe am Fähranlieger in Rathen.

Nach dem Ticketkauf geht es rüber zur Abtei. Dort wandern wir ein kleines Stück auf dem Malerweg entlang des Amselsees (Amselgrund). Kurz vorm Ende des Sees verlassen wir den Malerweg und gehen rechts den Pionierweg. An der Weggabelung Pionierweg/Knotenweg gehen wir ein sehr kurzes Stück nach rechts den Knotenweg. Nach ca. 20 Metern befindet sich rechts ein Pfad (schwarzer Pfeil auf weißem Grund). Diesen gehen wir weiter bis wir zu zwei kleinen Felsformationen gelangen – ein guter Platz zum Rasten. Wer mag kann hier ein wenig klettern. Danach geht es runter (nicht nach rechts abbiegen). Dieses Teilstück ist sehr steil und sollte langsam angegangen werden.

Am Ende wenden wir uns nach rechts – wir befinden uns wieder auf dem Knotenweg. Den nächsten Querweg gehen wir nach links (Köppelsgrundweg). Wir befinden uns übergangslos auf dem Scheibenweg, könnten aber auch den Füllhölzelweg nehmen und gehen bis zum Parkplatz am Ende. Dort überqueren wir die Strasse und gehen nach Norden auf dem Polenztalweg entlang dem Bach. Hier finden wir eine Gastwirtschaft und können uns stärken. Weiter geht es auf dem Malerweg zum Hockstein. Oben auf dem Gipfel befindet sich eine Hütte. Von hier aus weiter (immer noch Malerweg) an der Hocksteinschänke vorbei zum Ort Rathewalde. Weiter nach Süden bis zum Amselfall und der gleichnamigen Gaststätte. Weiter bis wir einen Wegweiser nach rechts finden, der uns zu den Schwedenlöchern führt. Nun geht es durch selbige und wir landen oben auf dem Gipfel.

Von hier aus geht es wieder weiter auf dem Malerweg Richtung Basteibrücke. Nachdem diese genügend besichtigt wurde steigen wir ab ins Tal und befinden uns wieder am Ausgangspunkt.

Unterwegs finden sich mehrere Gaststätten:

In Rathen, Ende Polenztalweg, Hocksteinschänke, in Rathenwalde und bei der Basteibrücke.

Picknickmöglichkeiten:

Bei den zwei kleinen Felsen, auf dem Hockstein und am Ende der Schwedenlöcher.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz Bastei. Tagesticket 4 € - Überfahrt mit Fähre (1,80 €)

Koordinaten

DD
50.960693, 14.077537
GMS
50°57'38.5"N 14°04'39.1"E
UTM
33U 435216 5645858
w3w 
///ergreifen.drehen.anerkannten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tipp: Vergessene Pfade im Elbsandsteingebirge ISBN-10 3765468061

Kartenempfehlungen des Autors

Vordere Sächsische Schweiz; Wander- und Radwanderkarte. 1:15000 GPS-fähig ISBN-10 3868430105

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wasser, Tüte für Müll, Wanderschuhe, GPS-Gerät

Fragen & Antworten

Frage von Solveig Bode · 13.08.2020 · Community
Ich finde die Tour klingt sehr gut und ich würde sie gerne ausprobieren. Ich wollte aber vorher fragen, ob man Klettererfahrung braucht/ über Stiegen gehen muss (ich fahre das erste Mal in die Sächsische Schweiz und wandere sonst nur im Wald). Außerdem würde mich interessieren, ob feste Schuhe mit Profil ausreichend sind.
mehr zeigen
Antwort von Olaf Jaritz · 13.08.2020 · Community
Nein, die Wege sind problemlos mit guten Wanderschuhen zu schaffen. Feste Schuhe sollten auch reichen, wenn man es gewöhnt ist über die Strecke.

Bewertungen

4,0
(4)
Fabian Küpper
07.08.2020 · Community
sehr gute Tour, allerdings sind die Kilometer sehr sehr grob angegeben. Meine Freundin und Ich (24/25) haben die Route gestern in ca 6 Stunden gemacht. Ich bin aus beruflichen Gründen relativ bewandert was GPS und Kartenführung angeht und wir sind auf round about 20 km gekommen. Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur zu 100% anschließen ! Vielen Dank für diese Tour!
mehr zeigen
Gemacht am 06.08.2020
Fabian Bürger
03.07.2020 · Community
Super schöne Wanderung, ich kann sie jedem nur empfehlen! Alle Highlights waren mit drin und es war super abwechslungsreich. Echt klasse, ich bin begeistert!
mehr zeigen
Gemacht am 03.07.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
556 hm
Abstieg
549 hm
Rundtour geologische Highlights Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.