Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Barmstein-Rundtour
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Barmstein-Rundtour

Wanderung · Tennengau-Dachstein West
Profilbild von Hermann Böhler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hermann Böhler 
  • Großer Barmstein mit Blick in Richtung Salzburg
    / Großer Barmstein mit Blick in Richtung Salzburg
    Foto: Hermann Böhler, Community
  • gut versicherter Weg zum kl. Barmstein
    / gut versicherter Weg zum kl. Barmstein
    Foto: Hermann Böhler, Community
  • / Kletterer in der Ostwand des Kleinen Barmsteins
    Foto: Hermann Böhler, Community
  • / Der Maibaum am kl. Barmstein
    Foto: Hermann Böhler, Community
  • / Die SW-Wand des Großen Barmsteins
    Foto: Hermann Böhler, Community
  • / Tiefblick zuum ehemaligen Cafe Barmstoa
    Foto: Hermann Böhler, Community
  • / Im Hintergrund Burgruine Thürndl
    Foto: Hermann Böhler, Community
  • / Burgruine Thürndl
    Foto: Hermann Böhler, Community
m 900 800 700 600 500 400 300 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Nette Nachmittagswanderung mit Besteigung von Großem und Kleinem Barmstein. Die Tour erfordert einigermaßen Trittsicherheit. Der Ausblick auf Salzburg, Hallein und die dominanten Berge wie Hoher Göll, Watzmann, Dachstein und Tennengebirge ist grandios.
mittel
Strecke 8,5 km
3:44 h
755 hm
778 hm

Vom Parkplatz beim Braugasthof Kaltenhausen führt ein kleiner, aber markierter Weg mehr oder minder steil durch den Wald empor bis zur Abzweigung zum Großen Barmstein. Von hier dem Weg bis zum Gipfel  (z.T. mit Drahtseil versichert) folgen. Die Aussicht ist traumhaft! Man könnte auch noch etwas weiter nach SO einem kleinen Pfad folgen bis zur Abbruchkante. Dort schöner Blick zum kl. Barmstein.

Anschließend wieder auf demselben Weg zurück und auf der SW-Seite des Großen Barmsteins vorbei - Beschilderung zum kl. Barmstein. Dann auf diesen hinauf (z.T. Holztreppen und versichert durch stabile eiserne Handläufe). Oben erwartet einen dann statt Gipfelkreuz ein Maibaum, der jedes Jahr am 1.Mai neu aufgestellt wird.

Nebenbei kann man sowohl die Kletterer in den SW-Wänden vom gr. Barmstein als auch in der sehr schweren Ostwand des kl. Barmsteins (8. - 10. Schwierigkeitsgrad) hin und wieder  beobachten.

Auch hier wieder auf demselben Weg zurück, am ehemaligen Cafe Barmstoa vorbei und leicht ansteigend in den Wald. Der Weg führt sehr nett zur Burgruine Thürndl und dann 250 Höhenmeter hinab nach Hallein. Durch die Altstadt hindurch nach Norden, ein Stück der Salzach entlang und kurz vor Kaltenhausen auf den Schotterweg, der westl. der Hauptstraße zurück zum Parkplatz verläuft.

Dort kann man endlich seinen Durst stillen, auch wenn es landschaftlich beim ehemaligen Cafe Barmstoa schöner gewesen wäre.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
850 m
Tiefster Punkt
441 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trekkingschuhe oder gute Sportschuhe mit Top-Profil sind bei der Besteigung der Barmsteine angebracht.

Bei Nässe ist die Tour nicht optimal!

Der Track wurde eigenhändig aufgezeichnet und verläuft nicht auf dem eingezeichneten Weg in der Karte, d.h. die Georeferenzierung ist nicht optimal!

Start

Braugasthof Kaltenhausen (462 m)
Koordinaten:
DD
47.694757, 13.077572
GMS
47°41'41.1"N 13°04'39.3"E
UTM
33T 355754 5284164
w3w 
///filmfest.arbeitnehmer.frisiere

Ziel

dito

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Zug nach Hallein jederzeit möglich - dann Ausgangs- und Endpunkt Bahnhof

Anfahrt

Autobahnausfahrt Grödig nehmen, dann Richtung Berchtesgaden und kurz hinter Grödig in Richtung Hallein abbiegen. Der Straße bis Kaltenhausen folgen.

Parken

Am Braugasthof Kaltenhausen möglich!

Koordinaten

DD
47.694757, 13.077572
GMS
47°41'41.1"N 13°04'39.3"E
UTM
33T 355754 5284164
w3w 
///filmfest.arbeitnehmer.frisiere
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,5 km
Dauer
3:44 h
Aufstieg
755 hm
Abstieg
778 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.